Home / Forum / Mein Baby / Ich drehe noch druch

Ich drehe noch druch

1. Februar 2009 um 3:17

Hallo und Guten Morgen!!!

Ich hoffe, es gibt hier noch Mütter, die nachvollziehen können, wie es mir momentan geht....Ich fange mal an:

Anfang des Monats war mein Sohn (40 Wochen alt) gaaanz dolle krank mit über 40 Fieber und Grippe...Nach einer Woche war das überstanden, aber seitdem ist der nur am quängeln. Den GANZEN TAG!!!!! Man kann ihm nichts recht machen, er schläft nachts gar nicht mehr durch, Er meint aufzuwachen wie jetzt, ne Flasche zu trinken und Rabbatz zu machen....Von durchschlafen kann nicht mehr die Rede sein. Und normalerweise geht er um 19 Uhr ins Bett und pennt dann bis nächsen Morgen 7 Uhr..
Essen am Tage will er auch GAR NICHT.. Er schlägt mir den Löffel aus der Hand, wenn ich ihn füttern möchte und nölt nur rum.....

Ich bin echt mit meinen Nerven am Ende, Ich weiß nicht ob ihr das nachvollziehen könnt.. Es gibt so Momente wo ich mich frag, warum ich ??!!!

Hört das auch mal wieder auf?? Bevor ich mit dem Kopf gegen die Wand laufe

Oh man ich hoffe, das kann hier jemand nachvollziehen und denkt nicht, ich wäre eine schlechte Mum...

Lg Jessy

Mehr lesen

1. Februar 2009 um 8:37

Ich lasse ihn
alleine essen. Morgens bekommt er immer ein Milchbrötchen mit Leberwurst oder Käse, oder was auch immer....Am Mittag bekommt er mal ein Glas oder so wie gestern gab es Kartoffeln mit Broccoli und Frkadellen. Dachte ich mir auch, ok Bursche wenn ich Dich nicht füttern soll, dann mach das mal brav alleine.. aber Nee Nee, Der hat mit einer Wut das Ganze Essen vom Tisch gefegt inklusive seiner Trinklernflasche Ist ja ganz ulkig, aber ich würde das gerne verstehen....Er isst sonst nichts anderes Ausser morgens seine Flasche und das Brötchen und abends die Flasche... Ist ja klar, dass er dann nachts Hunger hat.. Aber was soll ich dagegen machen?? Das einzige was er wiklich isst, sind Joghurts mit mir. Aber das ist auch nicht wirklch nahhaft....

Mir geht es genau so, ich habe auch GAR KEINE Zeit mehr für mich.. Ich denke, wenn er abends im Bett liegt* Juhu, setz Dich mal bisschen an den Rechner oder spiele Wii.. Nee Nee dann muss ich ja den Haushalt machen, den ich am Tag nicht schaffe.. Aber bloß leise sein, sonst ist er zack wieder wach....

Meine Nerven liegen echt blank. Ich hab sogar schon geheult heute morgen, weil ich echt nicht weiter wusste.. Und was kommt dann von meinem Mann, Tja so ist das nun mal, geht bestimmt wieder weg...A*****loch dachte ich nur, Mal ein liebes Wort ist zu viel verlangt,,,,,
Aber schön, dass es nicht nur mir so geht, da bin ich echt beruhigt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Februar 2009 um 13:45
In Antwort auf anfisa_12299470

Ich lasse ihn
alleine essen. Morgens bekommt er immer ein Milchbrötchen mit Leberwurst oder Käse, oder was auch immer....Am Mittag bekommt er mal ein Glas oder so wie gestern gab es Kartoffeln mit Broccoli und Frkadellen. Dachte ich mir auch, ok Bursche wenn ich Dich nicht füttern soll, dann mach das mal brav alleine.. aber Nee Nee, Der hat mit einer Wut das Ganze Essen vom Tisch gefegt inklusive seiner Trinklernflasche Ist ja ganz ulkig, aber ich würde das gerne verstehen....Er isst sonst nichts anderes Ausser morgens seine Flasche und das Brötchen und abends die Flasche... Ist ja klar, dass er dann nachts Hunger hat.. Aber was soll ich dagegen machen?? Das einzige was er wiklich isst, sind Joghurts mit mir. Aber das ist auch nicht wirklch nahhaft....

Mir geht es genau so, ich habe auch GAR KEINE Zeit mehr für mich.. Ich denke, wenn er abends im Bett liegt* Juhu, setz Dich mal bisschen an den Rechner oder spiele Wii.. Nee Nee dann muss ich ja den Haushalt machen, den ich am Tag nicht schaffe.. Aber bloß leise sein, sonst ist er zack wieder wach....

Meine Nerven liegen echt blank. Ich hab sogar schon geheult heute morgen, weil ich echt nicht weiter wusste.. Und was kommt dann von meinem Mann, Tja so ist das nun mal, geht bestimmt wieder weg...A*****loch dachte ich nur, Mal ein liebes Wort ist zu viel verlangt,,,,,
Aber schön, dass es nicht nur mir so geht, da bin ich echt beruhigt

Hey Süße....
Also mein Sohnemann war um die Streiche genauso..... er wolle nur Joghurts und morgends ein Brötchen mit Nutella...... alles andere landete mit Schwung auf dem Küchenboden.... es ging manchmal sogar soweit, dass er die Fläschchen aus dem Bett schmiss.....in hohem Bogen........

Ich hab sogar den Kinderarzt darauf angesprochen, und er meinte damals, das ist eine Trotzphase, die viele Kinder durchmachen, ich solle ihm geben, was er esse, und ihn entscheiden lassen, wann er Hunger hätte- das würde zwar an den Nerven zehren, aber spätestens wenn ihm Brötchen und Joghurt aus der Nase kommen wird er sich auch wieder für was anderes interessieren.

Und so war es auch.... das ganze hat glaube ich damals 3 Wochen gedauert (ist schon bissl länger her, der gnädige Herr ist inzwischen schon 6 Jahre, deshalb weiß ich nicht mehr so genau) und als ich, wie du schon schreibst, kurz davor war, mit dem Kopf gegen die Wand zu laufen, war der Kleine wie ausgewechselt. Von jetzt auf gleich, ich hab ihn mittags zum Schlafen gebracht, und als er wach wurde war er ein anderer....

Ich glaube ja immer noch, dass mir damals irgendjemand das Baby im Bettchen ausgetauscht hat

Ich wünsche dir gute Nerven.....

LG Sabi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
wer kann helfen aus meiner linken brust fließt die milch nicht mehr
Von: filiz_12053364
neu
1. Februar 2009 um 12:50
Diskussionen dieses Nutzers
Mein Sohn ist total verändert wenn der Papa zuhause ist
Von: anfisa_12299470
neu
6. April 2010 um 10:05
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen