Home / Forum / Mein Baby / Ich erkenne meinen freund kaum wieder

Ich erkenne meinen freund kaum wieder

28. Februar 2015 um 14:12

Hallo ihr lieben... ich War 2007-2009 schon hier und habe immer hilfreiche Antworten bekommen. Deswegen wende ich mich heute mal wieder an euch.. Also wir haben eine kleine Patchwork Familie.Ich habe meine 4 Jährige Tochter mit in die Beziehung gebracht und wir haben einen Sohn von fast 1 Jahr. Am Anfang lief unsere Beziehung wirklich traumhaft.Mein Freund War immer sehr fürsorglich und lieb .Er hat schon immer gern so 1-2 Stunden am Pc verbracht, weil er gerne spielt).Nun ist es leider so ,dass es immer mehr wird.Er sitzt eigentlich so gut wie den ganzen Tag am Pc.es seidenn er macht essen. seit 2 Wochen ist er leider arbeitslos, da sein Chef ihn nach seiner Lehre nicht übernommen hat.Aber auch direkt nach der Arbeit setzte er sich am Pc.. Wenn ich ihm den kleinen mal hier lassen möchte, wenn ich mal ein paar Stunden mit meiner Tochter allein verbringen möchte, wird er total wütend. Gestern War ich den ganzen Tag mit den Kindern unterwegs und als wir nach hause kamen, blieb er auch am PC sitzen, anstatt mir mal ne kurze Pause zu gönnen. Ich bin momentan auch ziemlich ko weil mein kleiner Mann noch nicht durch schläft und ich abends auch noch für 3-4 Stunden arbeiten gehe.. Ich muss mich quasi um alles kümmern. Die Kinder, der Haushalt, die Arbeit und und und... Freunde hat er nicht und raus gehen ist für ihn ein Untergang. Auch wird er in letzter Zeit ziemlich aggressiv. ZB den einen Tag hatte meine Tochter einen Wutanfall und er beschimpfte sie als psychisches Wrack und als Opfer.Darauf hin schmiss ich ihn raus.Bzw er is kurz zu seiner Mutter Rüber gegangen (sie wohnt neben uns und hat ihren Sohn immer verwöhnt, sein Haushalt geschmissen, seine Wäsche gewaschen etc..sie hat ihm nie Selbstständigkeit beigebracht!!!) und ich habe den Schlüssel von innen reingesteckt damit er nicht mehr rein kommt. Ich meinte zu ihm er solle sich erstmal beruhigen und sich dann bei meiner Tochter entschuldigen. Auch im Streit nennt er mich Hu***Tochter und Schla...!!! Ich wollte mich schon öfter trennen, aber irgendwas zieht mich trotzdem immer wieder zu ihm.Ich bin auch schon für eine Woche zu meiner besten Freundin gezogen.Da versprach er mir sich zu ändern und weniger zu spielen und uns zu unterstützen! 2 Wochen ging das relativ gut aber jetzt wird es wieder schlimmer. Geschlagen oder so hat er mich noch nie (nur verbal fertig gemacht)... Rausschmeissen kann ich ihn nicht, weil er dann damit kommt, dass es auch seine Wohnung ist..Ich weiß einfach nicht mehr weiter... Entschuldigt Bitte das es so lang geworden ist..

Mehr lesen

28. Februar 2015 um 14:16

Trenn dich
das geht auf die Dauer sonst nicht gut. Steht ihr denn beide im Mietvertrag?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2015 um 14:23

Wenn ein
Mensch sich so wenig unter Kontrolle hat und ein Kind so demütigend beschimpft, seine Frau verbal misshandelt und offenbar eine kaum vorhandene Frust-Toleranz hat, läuten bei mir die Alarmglocken.
Was auch immer dich zu dem Mann hinzieht, wie du ja sagst, solltest du ignorieren, denn wenigstens deine Kinder haben etwas besseres verdient!
Wer steht im Mietvertrag? Hast du ansonsten Möglichkeiten, mit den Kindern auszuziehen? Erstmal zu deiner Familie? Zu Freunden?
Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2015 um 14:36

Wir stehen beide im mietvertrag
zu meiner Familie kann ich leider nicht, da die sich nur für sich selbst interessieren. Mein Vater wohnt zu weit weg und meine Schwester hat 3 Kinder..Ich kann höchstens zu meiner besten Freundin, aber ich möchte lieber das er hier ausszieht.meine Tochter hat schon ziemlich viel Durch mit mir (ua haben wir damals im Frauenhaus gewohnt).Ich will sie nicht wieder aus der gewohnten Umgebung rausreissen.Wie kann ich das denn rechtlich machen, dass er hier auszieht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2015 um 14:42
In Antwort auf deryn_12268511

Wir stehen beide im mietvertrag
zu meiner Familie kann ich leider nicht, da die sich nur für sich selbst interessieren. Mein Vater wohnt zu weit weg und meine Schwester hat 3 Kinder..Ich kann höchstens zu meiner besten Freundin, aber ich möchte lieber das er hier ausszieht.meine Tochter hat schon ziemlich viel Durch mit mir (ua haben wir damals im Frauenhaus gewohnt).Ich will sie nicht wieder aus der gewohnten Umgebung rausreissen.Wie kann ich das denn rechtlich machen, dass er hier auszieht?

Da ihr beide im mietvertrag steht
hast du nur die Möglichkeit selber auszuziehen oder ihn zu bitten auszuziehen und dann einen neuen Mietvertrag mit dem Vermieter zu machen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2015 um 20:30

Auch wenn ihr beide im Mietvertrag steht,
muss er ausziehen und Du darfst mit den Kindern bleiben!
Am besten gehst Du zu einem Anwalt und laesst Dir diesbezueglich helfen. Dann tauschst Du die Schloesser aus und laesst den Kerl nie wieder rein!!!!

Das geht ja gar nicht!!!!

Oder moechtest Du so lange warten, bis Deine Tochter im Kiga erzaehlt, was bei Euch abgeht und dann das Jugendamt bei Dir einlaeuft und die Kinder in Obhut nimmt????!!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2015 um 21:17

Ich glaub hier wird was falsch verstanden
Weil ich unten so angefahren wurde..er hat es meiner Tochter nicht ins Gesicht gesagt..sie hatte einen Wutanfall und tobte hier durch die Wohnung. Und er saß neben mir und sagte sie is ein p.Wrack..Das hat mich wütend gemacht, sodass ich ihn ausgesperrt habe.. Solche Beleidigungen gehen einfach garnicht. ich habe mir auch schon äußerliche Hilfe geholt. Ich liebe meine Kinder Garkeine Frage. Freiwillig wird er nicht aussziehen..Ja es ist definitiv schlimmer geworden seiddem er arbeitslos geworden ist.Ich habe ihn jetzt schon öfter gesagt und auch angeboten zusammen Bewerbungen zu schreiben, weil ihm einfach nie Selbstständigkeit beigebracht wurde..Und wenn ihn iwas nicht passt, artet es so ist. Würde er sie ins Gesicht beleidigen oder würde es zur körperlichen Gewalt kommen, würde ich ihn auch mit der Polizei raus holen lassen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2015 um 21:29

Du musst ihn nicht in Schutz nehmen!
Es reicht doch aus, dass er so ueber die Kleine spricht!
Wenn ein Kerl so ueber eines meiner Maedchen sprechen wuerde, haette er uns das letzte Mal gesehen, dem wuerde ich den Arschtritt seines Lebens verpassen!
Ich kann Frauen nicht verstehen, die sich nicht schuetzend und kaempfend wie eine Loewin vor ihre Kinder stellen! Es ist schon schlimm genug, dass Du Dir nicht mehr wert bist, aber sind Dir Deine Kinder nicht wichtig genug, als dass Du ihnen ein solches Leben ersparen moechtest?!

Du schreibst, Du warst sogar schon mit der Kleinen im Frauenhaus, was soll sie denn noch alles miterleben muessen?!

Sorry, aber mich macht es so wuetend und traurig, wenn Frauen alles fuer einen offensichtlichen Arsch machen wuerden, ihren eigenen Kindern aber tagtaeglich die Hoelle zumuten!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2015 um 8:28
In Antwort auf peigi_12829083

Auch wenn ihr beide im Mietvertrag steht,
muss er ausziehen und Du darfst mit den Kindern bleiben!
Am besten gehst Du zu einem Anwalt und laesst Dir diesbezueglich helfen. Dann tauschst Du die Schloesser aus und laesst den Kerl nie wieder rein!!!!

Das geht ja gar nicht!!!!

Oder moechtest Du so lange warten, bis Deine Tochter im Kiga erzaehlt, was bei Euch abgeht und dann das Jugendamt bei Dir einlaeuft und die Kinder in Obhut nimmt????!!!!!

Warum muss er ausziehen?
es stehen beide im Mietvertrag und so einfach kann keiner den anderen zum ausziehen zwingen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März 2015 um 19:30

Natürlich habt ihr recht!
Und das weiß ich auch. Ich bin euch auch sehr dankbar für eure Antworten. Gewalttätig würde er niemals werden... Das er so über meine Tochter geredet hat, werde ich ihn gewiss niemals verzeihen.Er sagt er hat das wirklich nicht so gemeint und er hat sich auch den Kopf darüber zerbrochen.Es ist ihm wohl alles über dem Kopf gestiegen. Aber ich habe es das ganze Wochenende wieder gesehen, dass er 24 stunden am Pc saß und nur gezockt hat. Ich habe heute die Kinder genommen und wir bleiben erstmal bei meiner besten Freundin. Morgen geht's zum Anwalt und schauen was ich tun kann, damit wir drei in der Wohnung bleiben können und er auszieht.LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen