Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Ich ertrage diese Nachrichten einfach nicht mehr

Ich ertrage diese Nachrichten einfach nicht mehr

7. Oktober 2011 um 14:51 Letzte Antwort: 8. Februar 2012 um 14:44

Jeden Tag hört man von misshandelten und missbrauchten Kindern und Babys!

Ich bin wirklich jedes Mal so berührt, dass ich weinen muss.

Wie kann man ein 4 Monate altes Baby vergewaltigen und dann töten????
Und dann kriegt der Täter nur 14 Jahre...

Warum führt man nciht härtere Strafen ein? So jmd. gehört nicht auf diese Welt-was gibt es bitte Schlimmeres als ein Kind zu misshandeln und es dann zu töten???????

Sorry aber hier gehört nur eines her- die Todesstrafe und sonst gar nix!

Ich bin so außer mir, ich kann und will sowas nicht begreifen!

Ich muss das einfach mal loswerden

Mehr lesen

7. Oktober 2011 um 15:32


Gefällt mir
7. Oktober 2011 um 15:36

Nein
manche haben eben keine 2. Chance verdient! Da stimme ich Dir voll und ganz zu

Ganz einfach

Gefällt mir
7. Oktober 2011 um 17:10

Die Todesstrafe wäre ...
für solche Menschen nicht das Richtige. Wie schon geschrieben sollten diese Menschen auf Lebzeiten weggesperrt werden. Und sollten sie doch noch tief in ihrem Inneren etwas wie ein Fünkchen Gewissen haben, so sollen sie daran verrotten! Einen schnellen Tod haben diese Leute nicht verdient. Und ein Gewissen, sofern es vorhanden ist, raecht sich immer!!

Gefällt mir
7. Oktober 2011 um 18:09

Und ich finde, dass Menschen, die die Todesstrafe
fordern einfach nur unreflektiert und ungebildet sind.

Ich muss das einfach mal loswerden.

Gefällt mir
7. Oktober 2011 um 18:22

Der tod wär zu einfach!
Am besten in eine DUNKLE zelle einsperren!

5qm groß!

Und ihn mehrmals am tag VERGEWALTIGEN



Mit flaschen, Baseballschlägern und so.............. und das den rest seines lebens!

Gefällt mir
7. Oktober 2011 um 18:34
In Antwort auf pupsigel

Und ich finde, dass Menschen, die die Todesstrafe
fordern einfach nur unreflektiert und ungebildet sind.

Ich muss das einfach mal loswerden.

Ach ja?
Ich bin unreflektiert und ungebildet? lol

Und was sind diese Täter?? Sorry aber bei dem Thema kenn ich keine Gnade.

Wie kann man nur im Entferntesten daran denken sich in diese Täter hineinzuversetzen und zu verstehen???

Die kriegen noch eine Psychotherapie nach der anderen bis sich eine gebildete, reflektierene Psychologin in den Täter verliebt (warum auch immer???) , dann kommt er wieder raus und macht weiter...

Und das ist besser?

Nein!!! für Menschen, die wehrlose Personen missbrauchen habe ich kein Verständnis. In diesem Fall bin ich für die Todesstafe..obwohl ich den Körper lieber in der Kanalisation verfaulen sehen würde

Gefällt mir
7. Oktober 2011 um 18:39

Der Tod
dieses Menschen rettet vielleicht das Leben Deiner Kinder wenn sie mal alleine von der Schule nach Hause gehen in 10 Jahren (wenn er aufgrund eines psychologischen Gutachtens wieder rausgekommen ist) und ihm nicht in die Hände fallen..

Mal darüber nachgedacht?

Gefällt mir
7. Oktober 2011 um 18:44

Wenns mal so wäre
dann wäre es ja ok!!!
Aber Fakt ist, dass die meisten nach ein paar Jahren wieder rauskommen weil sie irgendwelche gebildeten Psychologen zugelullt haben.

Nie mehr rauskommen wäre ja gut, aber die Realität ist nunmal eine andere!! Kann man doch an unzähligen Beispielen sehen!

Gefällt mir
7. Oktober 2011 um 19:03


ich finde sowas auch schrecklich. unvorstellbar. wie krank kann man sein im hirn? allerdings muss ich sagen, dass ich eher wollen würde, dass derjenige der sowas macht auf ewig ins gefängnis muss. die todesstrage bringt da nix. so muss er nie wieder drüber nachdenken. wenn dann muss so ein mensch im gefängnis darüber nachgrübeln müssen, immer wieder damit konfrontiert werden. wahrscheinlich würden es nicht alle kinderschänder bereuen, aber wenigstens einige sollen sich richtig fertig machen.

Gefällt mir
7. Oktober 2011 um 19:10

Pühhh
mir egal!!

Mir kann keiner sagen wenn das meinen/eurem kind passiert (GOTT BEWAHRE )

Ihr nur da sitzt und sagt......."yeahhr hinter gittern mit ihm" und sonst NIX??!!

Natürlich ist das krank aber bei mir kommen nun mal solchen phantasien hoch wenn ich mir nur vorstelle............

Niveau hin oder her....der typ soll büßen und leiden!!!

Gefällt mir
7. Oktober 2011 um 19:12

Ich denke einfach so........
GLEICHES MIT GLEICHEM VERGELTEN

Was ist daran so primitiiv

Gefällt mir
7. Oktober 2011 um 19:21

Naa
du kannst ja so schön diplomatisch sein!

Ich kanns nicht und ehrlich gesagt gehen mir die eltern am arsch vorbei wenns mein kind ist!!!

Aber gut das es so menschn wie dich gibt, sonst wäre ja alles total chaotisch auf der welt

Gefällt mir
7. Oktober 2011 um 19:31

Das ist ein super Einwand,
den du da bringst.
Würde dies meinem Kind passieren....natürlich wäre ich für Folter und Mord und was weiß ich....
Das ist doch verständlich, oder?
Menschlich.
Aber gerade WEIL wir Menschen emotional sind, weil wir sooo tief verletzt werden können, weil wir so blind vor Trauer und Wut sein können....gerade deshalb brauchen wir doch Gesetze.
Was wäre es für eine Welt, in der jeder Gleiches mit Gleichem vergelten würde?
Stell dir das doch mal vor?
Was wäre das für eine Welt?
Eine in der ich nicht leben wollen würde.
Ich verstehe sehr gut, dass solche Themen hitzig und emotional diskutiert werden. Das ist auch gut so.
Aber ich bleibe bei meinem Standpunkt, dass wir Menschen nicht fehlbar sind. Wir treffen falsche Entscheidungen. Emotionale Entscheidungen.
Wer hat denn die absolute Gewisskeit, dass Mann X der Täter ist? Und selbst wenn Mann X auf frischer Tat ertappt wird....wer hat die Macht über Leben und Tod zu entscheiden?
Ein Mensch?
Nein!

Ein Staat?
Nein!!

Ich bin sicher, dass eine Welt, in der Gleiches mit Gleichem vergeltet würde, eine Welt wäre, die sich sehr schnell selbst abschlachten würde.

Ich bin absolut gegen die Todesstrafe, weil kein Mensch das Recht hat über das Leben eines anderen Menschen zu entscheiden.
Keiner!
Und das Argument, dass ein Mörder dies ja auch tut, ist kein Argument, denn würden wir (Staat) darauf mit der Todesstrafe reagieren wären wir nichts anders als auch Mörder.

Und ja: Menschen, die für die Todessstrafe pledieren sind für mich unreflektiert.
Ich meine das nicht böse, sondern ich bin wirklich der Ansicht, dass diese Menschen sich nicht umfassend genug mit dem Thema auseinandergesetzt haben- nicht alle Bereiche durchdacht haben.

Lg
Pupsigel, die an das Gute im Menschen glaubt, auch wenn in der Welt viel Böses ist.

Gefällt mir
7. Oktober 2011 um 19:37

Tust du doch.
Du regst dich tierisch auf.

Gefällt mir
7. Oktober 2011 um 19:59

Seid
mit "d".
Sehr sozial, dich darauf hinzuweisen, oder?
*kopfschüttel
Also manchmal frage ich mich echt....

Gefällt mir
7. Oktober 2011 um 20:00

Wie wahr
In diesem unserem sogenannten Rechtsstaat bekommst du nur richtig harte Strafen, wenn du dem Staat in irgendeiner Form Geld "klaust". Lebenslänglich oder 10 Jahre sind da keine Seltenheit.

Kinderschänder bekommen meistens nur 4 Jahre oder 5 sind bei guter Führung nach 2 Jahren draußen ( meistens haben die "Armen" noch eine schlechte Kindheit gehabt, was diese Taten natürlich rechtfertigt )

Auf dem Gebiet ist D eine Schande

Gefällt mir
7. Oktober 2011 um 20:08

Ich war geschockt
das ein Mann nur 5 Jahre bekommt weil er einen 1 jährigen Jungen mehrmals sexuell missbrauchte und noch ein 4 Monate altes Baby. Das kann echt nicht sein.
Ich bin froh das ich kaum solche schrecklichen Nachrichten mitbekomme. Wenn doch brennt es sich so sehr in mein Hirn ein das ich vor dem schlafen gehen darüber nachdenke und auch noch Wochen später. Ich kann sowas immer nicht fassen das man einem unschuldig, kleinen Wesen ein Haar krümmt.
Ich würde ganz andere Sachen mit solchen Leuten machen.

Gefällt mir
7. Oktober 2011 um 20:08

Yeah
recht haste...
Rattenscharf bin ich.
Aber mit der Meinung stehste nicht alleine da.

Gefällt mir
7. Oktober 2011 um 20:41

"eine Gefahr für Gesunde...."
oha. "also weg damit...wie ist mir wurscht..".

Also ich weiß ja, dass in Deutschland Meinungsfreiheit herrscht, aber wenn ich das Geschreibe von manchen hier lese, dann wünschte ich fast, es wäre nicht so.

Gefällt mir
7. Oktober 2011 um 21:06

Also
ich verbitte mir irgendwelche Unterstellungen und ich mag es auch nicht, wenn man mir Worte in den Mund legt, die ich nicht ausgesprochen habe.

Und zu deinem "krank, sehr krank"..

Wenn dein Kind später mal eine psychische Krankheit entwickelt...sollen wir es dann auch umbringen? Weil: Es ist dann ja krank.

Und nochwas: Im Dritten Reich wurden psychisch Kranke auch umgebracht...ist dies Vorgehen deiner Meinung nach auch in Ordnung gewesen?

Und zum Schluss: Mir ist nicht klar, warum du beurteilen könntest, dass mein Pseudo zu mir passt.

Gefällt mir
7. Oktober 2011 um 21:30


Gut formuliert.

Gefällt mir
7. Oktober 2011 um 21:39

Neben
Mir liegt gerade meine 4 Monate alte Tochter. Wenn ich sie da sehe, so schutzbedürftig!!
UND WENN DANN so ein ..... Ihr so etwas antut, dann würde ich ihm höchstpersönlich die Eier abhacken und ..... Und ....!!!!

Es hängt immer davon ab auf welcher Seite man steht. Aber ich denke auch das jm der zu so einer Tat fähig ist, ist kein Mensch. Und hat auch KEINERLEI menschlichr Rechte!!

Gefällt mir
7. Oktober 2011 um 21:41
In Antwort auf erykah_11861844

Neben
Mir liegt gerade meine 4 Monate alte Tochter. Wenn ich sie da sehe, so schutzbedürftig!!
UND WENN DANN so ein ..... Ihr so etwas antut, dann würde ich ihm höchstpersönlich die Eier abhacken und ..... Und ....!!!!

Es hängt immer davon ab auf welcher Seite man steht. Aber ich denke auch das jm der zu so einer Tat fähig ist, ist kein Mensch. Und hat auch KEINERLEI menschlichr Rechte!!


so wirds sein.

Gefällt mir
7. Oktober 2011 um 21:42

Dann
sag mir doch mal wer Du zu sein glaubst, dass Du über leben und tod anderer bestimmst?!

Gefällt mir
7. Oktober 2011 um 23:32

Die einzigen die das
Recht haben sollten über die Täter zu entscheiden sind die Opfer.

Ich wurde mit 2 Jahren vergewaltigt und mit 6-9 Jahre.

Bei dem ersten Täter war ich auf der Beerdigung alle Gäste haben getrauert ich stand am Grab und habe gelächelt.

Den zweiten Täter habe ich über WKW gefunden...... abwarten.

Gefällt mir
8. Oktober 2011 um 0:02


Das Problem ist doch in Deutschland, das die Strafen zu gering sind. Ich habe keinen einzigen Täter angezeigt.

Als Kind in diesem alter hat man nicht das denken bzw die Handhabe für eine Amzeige.

Tja und im Erwachsenenalter ist es verjährt.
Man hat keine Beweise, es würde im Sand verlaufen bzw Geldstrafe oder sonstiges. Das ist das einzig unfaire.

Ein Täter war der Mann der Tagesmutter (die vom Jugendamt geprüft wurde)

Ich hoffe es ist nicht noch anderen Kindern dort so ergangen wie mir.

Wenn mich heute jemand zu mir sagt gib doch deine Tochter zu einer Tagesmutter dann kannst du ganztags arbeiten......

Niemals


PS: Ja natürlich sind nicht alle Tagesmütter so


Gefällt mir
8. Oktober 2011 um 0:08


Und du glaubst wirklich das der Täter 20 Jahre danach eine gerechte Starfe bekommen würde ????

Eine GERECHTE Strafe ??

Gefällt mir
8. Oktober 2011 um 1:45


Mich macht es auch unendlich traurig aber auch sehr wütend!!! Ich bin gegen Todesstrafe ich würde solche Widerlinge den ganzen Tag foltern und am besten die werden auch jeden Tag schön vergewaltigt damit sie wissen wie widerlich sie sind. ARRGGHH ICh krieg so einen Hass wenn ich das sehe und wenn ich meine kleine Prinzessin ansehe ist mir zum heulen zumute, wie kann man nur...

Gefällt mir
8. Oktober 2011 um 10:01

4 monate???
bitte bitte sag das du dich gerade verschrieben hast

Gefällt mir
8. Oktober 2011 um 10:14

Wo hast du das denn gehört???
aber ich meine es ist doch anatomisch gesehen eig garnicht möglich???
die Körperöffnungen eines babys sind doch sooo klein,ohhh man mir wird grad richtig schlecht bei dem gedanken

Gefällt mir
8. Oktober 2011 um 10:18


Und Du darfst auch wählen gehen, gelle
Die Merkel bekommt eh nix gebacken, weil sie keine Todesstrafe für Sexualtäter einführt?
Wir sind nicht Gott, dass wir über Leben und Tod bestimmen! Ein Mensch, der einem Kind/Baby so etwas antut ist KRANK. Das macht die Sache natürlich nicht besser, aber alle kranken Menschen zu töten....das erinnert doch stark an Adolf....

Klar, wenn es um mein Kind ginge, wäre ich auch bereit, zu morden. Ich würde auch einer Mutter, die den Mörder/Peiniger ihres Kindes umbringen würde keinen Vorwurf machen. Dennoch kann man in einem Rechtsstaat erstens Mord nicht legalisieren und zweitens Gerichtsurteile nicht emotional fällen.

Gefällt mir
8. Oktober 2011 um 10:33

Meine Meinung dazu:
Ich bin gegen die olle Todesstrafe
was bringt denn bitte schön eine Todesstrafe???
Der Mensch soll leiden,und über seine Tat nachdenken,und sich mit seinem Gewissen quälen!!! so sehe ich es!
wenn man ihn einfach töten würde,hätte er doch ein leichtes Spiel,was glaubt ihr warum soviele im Knast selbstmord begehen??? genau-sie wollen es sich einfach machen,sie halten es im Knast nicht mehr aus...

Achso zum Thema Verwahnte muss ich aber aus meiner Sicht widersprechen.
Meint ihr im Ernst es würde noch irgenteinen Verwahnten jucken ob er umgebracht wird??
Es ist doch für sie genau das selbe,als wie wenn der jenige im Knast absitzt (ich meine jetzt lebenslänglich gesehen)
sie können ihn ja sowieso kaum sehen,
wobei auch noch anzumerken wäre,das ohne hin nach so einer Tat die meißten Verwahnten verständnislos und geschockt den Kontakt abbrechen...

Was eine Mutter desjenigen angeht,glaube ich das
es für sie natürlich erträglicher wäre wenn er sterben würde...
Aber ich glaube wenn ich die Mutter eines Vergewaltigers wäre,würde ich zwar immer noch die Mutter bleiben,also bzw ihn nicht abstoßen,aber ich würde trotzdem wollen das er die gerechte Strafe bekommt!!!!!

Gefällt mir
8. Oktober 2011 um 23:44
In Antwort auf muna_11868906

Wo hast du das denn gehört???
aber ich meine es ist doch anatomisch gesehen eig garnicht möglich???
die Körperöffnungen eines babys sind doch sooo klein,ohhh man mir wird grad richtig schlecht bei dem gedanken


http://www.nw-news.de/lokale_news/herford/herford/5098954_14_Jahre_Haft_fuer_Maik_W..html

Gefällt mir
8. Oktober 2011 um 23:48
In Antwort auf muna_11868906

Wo hast du das denn gehört???
aber ich meine es ist doch anatomisch gesehen eig garnicht möglich???
die Körperöffnungen eines babys sind doch sooo klein,ohhh man mir wird grad richtig schlecht bei dem gedanken


Aber nicht lesen, wenn man zart besaitet ist...

Gefällt mir
8. Februar 2012 um 14:01

Ausreichend bestraft
also ich find 14 Jahre ist eineverdammt lange zeit, heroindealer sitzen nicht so lange

Gefällt mir
8. Februar 2012 um 14:07
In Antwort auf tessie_11922868

Ausreichend bestraft
also ich find 14 Jahre ist eineverdammt lange zeit, heroindealer sitzen nicht so lange

lebenslang!
Sollte man die Schweine hinter Gitter weg sperren, viel zu viele tun es wieder sobald die draußen sind.
Und 14 Jahre sind gar nicht so lang dafür das es solche Quallen für das kleine wessen gab,das Baby ist nicht mehr da......
und der ...... wird wieder frei kommen und tun und lassen was er will

Gefällt mir
8. Februar 2012 um 14:20

NEIN
Todesstrafe ist viel zu milde für solche perversen vollwichser die nur müll in der birne haben und von huren abstammen die es mit wölfen trieben!!!!!

Ich bin für islamische verhältnisse: Auge um Auge!!! KASTRIERT gehören solche Missgeburten und das ohne betäubung, danach darf sich einmal ne Horde HIV-infizierter Schwule über seinen Arsch hermachen





LG

Gefällt mir
8. Februar 2012 um 14:22
In Antwort auf kezia_12355845

NEIN
Todesstrafe ist viel zu milde für solche perversen vollwichser die nur müll in der birne haben und von huren abstammen die es mit wölfen trieben!!!!!

Ich bin für islamische verhältnisse: Auge um Auge!!! KASTRIERT gehören solche Missgeburten und das ohne betäubung, danach darf sich einmal ne Horde HIV-infizierter Schwule über seinen Arsch hermachen





LG

Absolut
Ich kann dir da nur zustimmen... Diese Menschen hatten auch weder Gnade und Mitleid.

Gefällt mir
8. Februar 2012 um 14:25
In Antwort auf kezia_12355845

NEIN
Todesstrafe ist viel zu milde für solche perversen vollwichser die nur müll in der birne haben und von huren abstammen die es mit wölfen trieben!!!!!

Ich bin für islamische verhältnisse: Auge um Auge!!! KASTRIERT gehören solche Missgeburten und das ohne betäubung, danach darf sich einmal ne Horde HIV-infizierter Schwule über seinen Arsch hermachen





LG

Also ich würds etwas anders sagen
aber so krass sehe ich das auch!
Ich würd sie in ein Zimmer sperren und die Eltern des misshandelten Babys reinlassen Und gucken was passiert!

Gefällt mir
8. Februar 2012 um 14:34
In Antwort auf priya_12319233

Also ich würds etwas anders sagen
aber so krass sehe ich das auch!
Ich würd sie in ein Zimmer sperren und die Eltern des misshandelten Babys reinlassen Und gucken was passiert!


Ist wohl bissel mit mir durchgegangen in der Formulierung
Aber wenn ich auch noch höre das jemasnd Mitleid mit den Tätern hat könnt ich

Und unser Deutsches Rechtssystem ist einfach viel zu lasch, die paar Jährchen die hier als Strafe auferlegt werden sind doch nen Witz! Da kann mans auch gleich lassen mit der "Bestrafung"

Wäre einer meiner Familie ein Opfer von Misshandlungen, Vergewaltigung und Co. würde ich nicht die Polizei einschalten sondern die Sache selber regeln! Denn nur dann würde gerechtigkeit herrschen!

Sorry aber da kenn ich nichts bei dem Thema!

Gefällt mir
8. Februar 2012 um 14:44

Mittelalter
ist das nicht etwas undifferenziert? man muss kein mitleid mit tätern haben aber die humanistischen werte unserer rechtsordnung sollten gewahrt bleiben. wir leben doch nicht mehr im mittelalter

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers