Home / Forum / Mein Baby / Ich fühle mich gerade so furchtbar schlecht und weiß nicht weiter

Ich fühle mich gerade so furchtbar schlecht und weiß nicht weiter

9. Februar 2014 um 19:04

Sorry, wenn das schon wieder ein ausheulthreat von mir ist, aber ich bin gerade echt fertig mit der Welt..

Mein Sohn war ja ein schwieriges Baby und ich war ständig überfordert mit dem Schreien tagaus tagein. Ich war mir dann relativ sicher, dass ich kein zweites Kind wollte, aus Angst, es könnte auch so werden. Dann wurde ich vor dem Einsetzen der Spirale schwanger trotz Kondom. Ich war fix und fertig, aber alle anderen freuten sich für uns. Es passt ja so schön und das zweite wird garantiert viiiel einfacher.

Die Schwangerschaft war nicht so dolle, musste liegen, etc. Ich schaute von der Couch zu, wie sich meine Schreiraupe zu einem niedlichen, immer selbstständiger werdenden Kleinkind mauserte. Und ich wollte so gerne mehr dabei sein.
Dann kam die kleine Maus auf die Welt. Geburt lief super die ersten 4 Wochen waren traumhaft. Dann weinte sie immer mehr. Ein Schub dachte ich. Nein, das gleiche wie bei meinem Sohn. Ein Refluxkind. Nun kann man sie, obwohl bereits seit etwa 3 Wochen auf Medikamenten,nicht mehr hinlegen und sie ist nur auf dem Arm etwas zufriedener. Ich schaue weiterhin aus der Ferne zu, wie mein Sohn größer wird.
Mein Mann, fragte mich letztens, ob es anmir, bzw. meiner Milch was nicht stimme, da beide Kinder so Probleme haben und der große wahrscheinlich auch operiert werden muss. Das meinte er nicht böse, bestimmt nicht. Aber ich heulte.
Diese Woche waren wir beim Osteopathen. Er fragte sich auch, warum es denn beide Kinder haben. Ich könne es ihnen vererbt haben. Ich wieder kurz vorm weinen. Tatsächlich weinte ich als baby auch viel und hatte bis ich etwa 21 war, Probleme mit dem Magen. Aber so offen angesprochen werden? Ich denke selbst oft genug, was ich falsch mache.
Ich bin täglich kurz vorm weinen, wenn ich sehe, wie meine vollgestillte Tochter unter der Medikamentengabe leidet. Sie weint und würgt und versteht es natürlich nicht. Bei meinem Sohn macht mich diese Selbstverständlichkeit traurig. Er besteht auf seinen Tabletten und seinem Saft, den er zum Essen bekommt. Ich weiß, auch blöd ..

Und nach einem Tag wie heute, Wo die kleine nur weint, der Große was schönes mit Papa unternommen hat und mich komplett abgelehnt hat, ja nichtmal mit mir essen wollte, da zerreißt es mich innerlich und ich wünsche mir mein einfaches Leben ohne Kinder zurück. Dabei liebe ich sie über alles. Wie kann das sein. Wie kann eine Mutter so denken?

Mehr lesen

9. Februar 2014 um 19:16

Bei ihm
Ist es so, dass dann zwar der Reflux weg ist, aber es kann gut sein, dass seine Speiseröhre dauerhaft durch die Säure, die monatelang floss, geschädigt ist. Das wissen wir nach der Magenspiegelung im Mai

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2014 um 19:22

Das ist es ja
Der Große ist sogar im kiga. Die kleine stillt alle 2h und verweigert die Flasche, auch mit Mumi. Am Freitag hab ich versucht zum Friseur zu gehen. Desaster. Ich hab mir die ganze Zeit nen Kopf gemacht, ob es klappt und es klappte natürlich nicht So ein Mist..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2014 um 19:30

Danke dir
Es soll ja beruhigen, wenn sich solche Kinder (ich sag das mal so) starke Eltern aussuchen. Aber warum bekomme ich zwei? Und dann noch eins ungeplant? Das finde ich ungerecht. Und jetzt finde ich das, was ich schreibe schon wieder schrecklich gemein von mir

Kaffee trinken wäre schön, aber erstens hab ich durch meinen Sohn fast alle Freunde eingebüßt, da ich nirgends mit ihm hinkonnte und nichtmal telefonieren konnte, da ich nix verstehen konnte. Und ich wohne auf nem Dorf, wo es nichtmal wn Cafe gibt. Ich müsste in die Stadt und dann klappt es mit dem Stillabstand wieder nicht.

Zum Mäusemelken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2014 um 19:53

Auf dem dorf
Gibt es nüscht! Auch sowas tolles nicht.
Aber mein Mann könnte vllt Runden drehen derweil. Das wäre schön...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Urlaub Kanaren Tipps für Strandurlaub mit Kindern gesucht!
Von: pixidust82
neu
11. Juli 2017 um 17:28
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen