Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / Ich fühle mich so unwohl, und schaffe es nicht zu ändern

Ich fühle mich so unwohl, und schaffe es nicht zu ändern

28. November 2011 um 13:52 Letzte Antwort: 28. November 2011 um 14:27

Hey Ihr Lieben,

sorry für den Silopo aber ich muß mich mal ausheulen.

Ich bin Mutter von zwei wundervollen Töchtern, habe einen fantastischen Mann, ein schönes Haus... hach eigentlich müßte es mir gut gehen.

Wenn ich mich nur nicht sooooo unwohl in meiner Haut fühle.
Ich bin nur 1,60 klein und wiege 75 kg, würde jetzt nicht sagen, das ich richtig dick bin, aber mollig schon und es paßt mir so gar nicht.

Mein Traumgewicht hatte ich vor gut 6 Jahren mit 56 kg
Vor der Schwangerschaft meiner ersten Tochter wog ich 64 kg, das war auch noch okay und da will ich wieder hin.

Aber wie? Ich habe komischerweise erst nach den Schwangerschaften angefangen zu essen??? Ich esse sogerne, am liebesten Abends wenn die Kids im Bett sind. Als wenn ich mich selbst für den geschafften Tag belohne. Krank oder.

Brauche einen Motivationskick um was zu ändern, aber welchen? Wann kann ich meinen inneren Schweinehund überwinden, um mich endlich wohl zu fühlen.

Sorry, mußte mal rauß.

lg Lilli mit Mini 35 Mon und Knötti 22 Wochen

Mehr lesen

28. November 2011 um 13:57


11kg sind doch machbar!!
Aber fühle mit dir!! Hab jetzt 15kg geschafft muss aber nochmal 15kg

Hast du eine vorstellung wie du es machen willst!!
Wieso krank? Abends mit ruhe, nach einem langen tag schmeckts eben besser
Kenn ich zu gut

Gefällt mir
28. November 2011 um 14:00

Ach liebe Felija,
mir geht es da ganz ähnlich wie Dir.... selbst die Maße von Dir kommen mir bekannt vor wobei ich selbst diese mittlerweile sprenge

ich werde mich diese woche nun endlich in das schon vor 2 wochen ausgesuchte fitnessstudio anmelden - und dann will ich wieder fit werden .... gemüse liegt auch eingekauft im kühlschrank, der soll jetzt abends geknabbert werden, auch mal mit leckerem dipp - aber die bösen kohlenhydrate, die müssen abends wegbleiben

ich belohne mich auch gerne mit einem schönen abendessen, ich brauche das einfach nach einem anstrengenden tag - aber da muss es ja noch alternativen geben... so geht es bei mir auch echt nicht weiter...
wir schaffen das. chaka!

Gefällt mir
28. November 2011 um 14:04
In Antwort auf an0N_1292579799z


11kg sind doch machbar!!
Aber fühle mit dir!! Hab jetzt 15kg geschafft muss aber nochmal 15kg

Hast du eine vorstellung wie du es machen willst!!
Wieso krank? Abends mit ruhe, nach einem langen tag schmeckts eben besser
Kenn ich zu gut

Wow Respekt 15 kg
Wollte eigentlich meine Ernährung umstellen, weiß aber irgendwie so gar nicht wie man was am Tag essen soll.

Ab Januar wollte ich mit Sport anfangen, naja Sport Zumba wollte ich machen. 1. wegen der Bewegung, 2. Tanzen liebe ich und habe es viel zulange nicht gemacht und 3. um mal rauszukommen.

Aber wichtig wäre ja echt die Ernährung.

Wie hast du es geschafft?

Gefällt mir
28. November 2011 um 14:08
In Antwort auf amice_11918315

Ach liebe Felija,
mir geht es da ganz ähnlich wie Dir.... selbst die Maße von Dir kommen mir bekannt vor wobei ich selbst diese mittlerweile sprenge

ich werde mich diese woche nun endlich in das schon vor 2 wochen ausgesuchte fitnessstudio anmelden - und dann will ich wieder fit werden .... gemüse liegt auch eingekauft im kühlschrank, der soll jetzt abends geknabbert werden, auch mal mit leckerem dipp - aber die bösen kohlenhydrate, die müssen abends wegbleiben

ich belohne mich auch gerne mit einem schönen abendessen, ich brauche das einfach nach einem anstrengenden tag - aber da muss es ja noch alternativen geben... so geht es bei mir auch echt nicht weiter...
wir schaffen das. chaka!

...
Alternativen... du sagst, es vor 4 Jahren habe ich noch geraucht... wäre aber nie wieder eine Option für mich

Ansonsten muß ich was finden was auch von zuhaus aus klappt, will nicht ständig weg, sondern auch was von meinem Mann haben.

Gefällt mir
28. November 2011 um 14:14

Felija,
kannst du dir vielleicht einen hometrainer anschaffen??
ich kenn das problem ja auch, dass man so schon seinen mann kaum sieht bzw. nur zusammen mit den kindern, da ist man halt auch gerne abends daheim... (wobei wir natürlich nicht jeden tag, sondern nur 2 mal die woche ins fitnesscenter gehen müssen)... aber ich glaube, es tut einem auch ganz gut, wenn man halt woanders sport macht, vielleicht motiviert einen das auch anders? *einred*

Gefällt mir
28. November 2011 um 14:26

Wie ging
auch noch das Prinzip vom Schlank im Schlaf?

Aufjedenfall abends um 21 Uhr keine Käsenudeln mehr

Gefällt mir
28. November 2011 um 14:26
In Antwort auf felija08

Wow Respekt 15 kg
Wollte eigentlich meine Ernährung umstellen, weiß aber irgendwie so gar nicht wie man was am Tag essen soll.

Ab Januar wollte ich mit Sport anfangen, naja Sport Zumba wollte ich machen. 1. wegen der Bewegung, 2. Tanzen liebe ich und habe es viel zulange nicht gemacht und 3. um mal rauszukommen.

Aber wichtig wäre ja echt die Ernährung.

Wie hast du es geschafft?


Danke

Also angefangen hab ich mit umstellen u abends keine kohlehydrate, dann dazu irgendwann etwas sport (mrs sporty) und dann hab ich mit multaben frühstück u abend ersetzt dafür mittags auch mal ne pizza erc gegessen

Gefällt mir
28. November 2011 um 14:27
In Antwort auf an0N_1292579799z


Danke

Also angefangen hab ich mit umstellen u abends keine kohlehydrate, dann dazu irgendwann etwas sport (mrs sporty) und dann hab ich mit multaben frühstück u abend ersetzt dafür mittags auch mal ne pizza erc gegessen

...
multaben ?????

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers