Forum / Mein Baby

Ich glaub ich bin eine schlechte Mutter...

Letzte Nachricht: 12. Oktober 2010 um 19:11
R
ramla_12362698
11.10.10 um 21:15

Hallo,
irgendwie weiß ich gar nichts mehr. Ich meine, ich liebe mein Kind über alles und ich kauf ihm auch wahnsinnig gern immer wieder spielzeug, aber anscheinend weiß ich echt nicht was gut für mein Kind ist. Ich kauf ihm Spielzeug wo ich denke, es könnte ihm gefallen (er ist jetzt 20 Monate alt) und nachdem ich es gekauft hab, seh ich entweder was besseres oder denke, das ich mir das hätte sparen können. Nun hab ich heute von einer bekannten gehört, die auch 2 kinder hat, das wenn sie ihren kindern etwas zum spielen kauft sie auch immer überlegt, das sie einen sinn haben müssen, also das sie dabei auch was lernen. Ich überleg mir das leider nie. ich kaufe immer nur das wo ich denke es könte ihm gefallen, auch wenn ich manchmal falsch liege und dann das spielzeug in der ecke liegt. Meine Bekannte kauft zum beispiel diese lük spiele oder sie kauft z.B. Lego Duplo oder Playmobil. Ich hingegen hab gedacht Lego duplo primo wäre ne gute wahl, er hat auch ne ganze weile damit gespielt, dann hab ich gemerkt, lego duplo primo gibts net mehr zu kaufen, aslo hab ich es dann mit mega bloks versucht. An sich ja keine schlechte sache, aber erstens hab ich jetzt auch mitbekommen das es kaum was davon gibt und zweitens hat dieses system keine grundbauplatte. Toll also wieder das system wechseln oder was??? Ach man ich hab einfach keine ahnungw as gut für mein kind ist. Jetzt auf Lego duplo umsteigen, 3 kiste steine hinstellen oder auf Playmobil?? Ich weiß es einfach nicht. Ich schau mir auch unzählige kataloge mit spielsachen an oder suche im internet nach sachen die mein sohn noch nicht hat oder bei denen er etwas lernen könnte, was ssinnvoll ist, aber ich find nichts. Hab einfach keine ahnung. Aber müsste ich das nicht als mutter wissen? Müsste ich nicht automatisch immer im hinterkopf haben, nur spielsachen zu kaufen die einen lernsinn haben, anstatt nur mist zu kaufen der dann in der ecke liegt?

Weiß net mehr richtig weiter und jetzt gehts auch noch auf weihnachten und dann gleich auf seinen Geburtstag zu. Hatte ja sogar schon die total blöde idee meinem sohn zum 2. geburtstag ne kindercamera zu kaufen. Das zeigt doch schon wie unfähig ich als Mutter bin oder?

Bitte helft mir mal. Sagt ihr mir mal bitte was sinnvoll ist.

Vielen lieben dank schon mal an euch alle.


Lg,
Josephine

Mehr lesen

A
an0N_1256356299z
11.10.10 um 21:38


deine sorgen möchte ich haben!!!

sorry

Gefällt mir

Y
yoko_12858663
11.10.10 um 21:45


In einer Elternbroschüre von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (also die müssen es ja wissen) stand zur Rubrik Spielzeug folgender Satz:

"Vergessen Sie pädagogisch wertvoll"

Ich fand das sehr entspannend.

Und schließe mich der Vorrednerin an: maches ist toll, manches bleibt in der Ecke liegen, aber das Wichtigste ist, dass Kinder einfach ihre Welt entdecken können. Und einfach spielen dürfen (auch ohne, dass sie dabei zählen, lesen oder english lernen...).

LG

Gefällt mir

J
jetta_12104952
11.10.10 um 21:46

Liebe josephine
mach dir selbst nicht so einen streß.es ist doch dein erstes kind,woher sollst du die erfahrungen haben.
du siehst spielzeug als etwas schönes,du bist warscheinlich ein optischer typ mensch,deine freunde sind eher prakmatiker.ich sehe da nichts schlimmes.ich denke du bist eine gute mutter,alleine weil du dir über so kleinichkeiten gedanken machst..

liebe grüße liselen

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

N
noah_12558413
11.10.10 um 22:05

Hallo
Die Mega-Bloks sind übrigens mit Lego Duplo kompatibel.

LG
Morgaine

Gefällt mir

R
ramla_12362698
11.10.10 um 22:17

...
naja wie gesagt er ist erst 20 monate alt und sehr aktiv, keine zeit für irgendetwas, er beschäftigt sich nie lange mit etwas, immer gleich zum nächsten. Deshalb überlege ich ja was man ihm kaufen könnte um ihn mal bissel länger an etwas zu halten. ich hab das gefühl das das lego duplo primo zwar nicht schlecht ist, ihn aber almählich etwas langweilt, das es ja eher für sehr kleine kinder ist, die erst anfangen zu bauen und bei mega bloks ist halt das problem das es keine grundplatte gibt und den tisch den es gibt, den haben wir leider auch, ist auch doff da man nur am rand eine reihe zum bauen hat. Man kann schwer einschätzen was ihm richtig gefällt und viel spielzeug was es zu kaufen gibt ist entweder für jüngere kinder als er oder aber für ältere.
Das was er auf jeden fall liebt sind tiere.
Ich weiß ja nicht was man so empfehlen kann, oder was man kaufen könnte um ihn zu fördern. Ich will ihn ja auch nicht unterfordern so das er dann wenn er nächstes jahr im august geistig hinter den anderen kindern her hinkt. Ich will ihn schon fördern. Was ist den zu empfehlen um ihm das sprechen beizubringen, er ist da nämlich sehr faul und will nicht so recht, oder um ihm die farben näher zu bringen, das er lernt farben zu unterscheiden und zu sortieren und ich weiß auch gar nicht recht was er sonst noch so können sollte.

Eine schlechte mutter kann ich auch deswegen sein weil ich die natur absolut hasse und nicht gern mit ihm raus gehe. Ich mag keine insekten oder anderes viehzeug was rumkrabbelt und rum schwirrt. ich weiß das mein kind das braucht, aber für mich ist natur folter

Gefällt mir

N
noah_12558413
12.10.10 um 19:11

Ich sag doch
Lego Duplo ist mit Megabloks kompatibel. Kauf dafür eine Lego Duplo Grundplatte und er kann darauf bauen. Und später auch mit Duplo kombinieren, wobei man natürlich Megabloks nur auf duplo stecken kann, umgekehrt gehts nur mit Duplo-Stühlen als Zwischenstück.
Wir hatten beides. Erst die Megabloks, dann eine Weile beides und jetzt nur noch Duplo. So in einem Jahr schätze ich mal kommt normales Lego dazu, dann ist sie 4 Jahre.

Ansonsten denke ich auch, weniger ist mehr.

LG
Morgaine

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers