Home / Forum / Mein Baby / Ich glaub ich will mich trennen...

Ich glaub ich will mich trennen...

15. Mai 2010 um 15:43

Hallo, es geht um folgenes...

Ich denke immer wieder es wäre besser mich von meinem Partner zu trennen- aber ich schaffe es einfach nicht...

Wir sind jetzt ca. 1,5 Jahre zusammen und hatten von Anfang an keinen guten Start- erst hat er wegen mir seinen besten Freund verloren ( ich stand zwischen den Stühlen und hab mich für ihn entschieden) dann hat seine dämliche Ex solange Intriegen geschmiedet bis es zwischen uns nicht mehr ging!
Er hat soviel Mist gebaut... Mich veraten und verarscht- dann war er depressiv- dann wurde ich schwanger- dann habe ich mich gertrennt!
Er war gegen das Kind... Viele harte Worte musste ich mir anhören weil ich das Kind wollte...

Es folgte eine komplette Funkstille- im 7. Monat wollt er dann aufeinmal Papa sein- nach Hin Her kamen wir wieder zusammen- Vertrauen war gleich null! Aber er war immerhin der Vater meines Kindes... Er war da und kümmerte sich um uns!

Seit unsere Tochter auf der Welt ist, ist er wirklich ein guter Vater- er kümmert sich und macht und tut- allerdings nur wenns ihm grad im Kragen passt... Manchmal ist Fußball und Formel 1 gucken wichtiger als Zeit mit seiner Familie zuverbringen...
Er ist viel arbeiten, muss sich viel um seine Familie kümmern- wir stehen immer hinten dran!
Seine blöde Ex ist immer noch nen Thema, er trifft sich heimlich mit ihr, schenkt ihr Blumen zum Geburtstag und so weiter... Ich bin es so leid...

Seit Mittwoch ist er weggefahren zu seinen Freunden, seine Ex ist auch da! Ich habs so satt!!
heut hat sein Bruder Geburtstag und er ist mal wieder nicht dabei!

Von außen stehenden höre ich immer wieder das ich nur am meckern bin und wir uns sowieso immer nur streiten! Aber hey, soll ich ihm noch die Füße küssen wenn er seiner Ex erzählt das ich nur hinter seiner Kohle her bin (dazu muss man sagen er zahlt nichtmal Unterhalt)- oder ich bitte ihn abends auf die kleine aufzupassen- als er nicht kommt ruf ich an- er schaut Fußball zu hause, als ich ihn an sein Versprechen erinnert habe- kam er mir noch dämlich! Und anstatt sein Arsch hierher zu bewegen fährt er einfach noch zu nem Kumpel grillen..
Das ist doch zum kotzen, oder übertreibe ich??

Wir wohnen nicht zusammen- er wohnt bei seinem Vater und hat auch noch ne Wohnung in der ab und zu ist...

Ich habe das Gefühl er steht nicht recht zu mir- ich kann nicht erinnern das wir mal irgendwo zusammen waren, sprich Freunde oder Partys- er hat es immer wieder geschaftt sich da raus zu winden!

Ich hab echt so die Schnauze voll, ich weiß ich kann auch ohne ihn, ich weiß ich brauch ihn nicht, ich weiß er ist nen Arschl****- aber trotzdem kann ich nicht endgültig sagen so das wars!

Ich schaue meine kleine Tochter an und denke was sie kann dafür... Auch wenns nicht so ist- aber ich nehme ihr ihren Vater- ich weiß das es nen ganzes Land voll anderer Väter und Parntner für die kleine und mich geben würde...
Trotzdem hab ich Hemmungen ihn endgültig in die Wüste zu schicken!

Ich weiß nicht was richtig ist?! Gerne würde ich an der Beziehng arbeiten- aber wie?? Er sieht nicht wie ernst es um uns steht- wie ernst mir die Trennung ist!! Ich kann nicht sagen ob ich ihn noch liebe, ich weiß aber wir wären definitiv nicht zusammen wenn wir kein Kind hätten... Es ist für mich schrecklich nicht mit dem Vater meines Kindes zusammen zu sein... Wenn ich dran denke das er sie mir wegnehmen könnte- oder das seine Ex sie auch nur anfassen würde!
Manchmal denke ich wir sind nur zusammen weil er es nicht ertragen könnte, das jemand anderes seine tochter an meiner seite aufwachsen sehen könnte!

Sorry für den langen Text- aber das musste jetzt mal raus... Vielleicht find ich ja hier ein bisschen Zusruch...

Liebe Grüße
Tine und Püppi (fast 6 Monate)

Mehr lesen

15. Mai 2010 um 20:16

Hallo
Also der Ex Blumen zum Geburtstag zu schenken, das geht ja wohl gar nicht! Was dein Typ sich leistet, da wäre ich schon mehrmals ausgetickt.....
Ich würde dir raten dich zu trennen. Wer so wenig Rücksicht auf die Gefühle des Partners nimmt und so wenig Zeit mit seiner Familie verbringt, der meint es nicht ernst. Du nimmst deiner Tochter auch nicht den Vater weg, red dir sowas nicht ein. Ihr seid doch erwachsen. Du kannst dich ja trennen und mit ihm vereinabren, dass er einmal die Woche (oder wie ihr euch auch immer einigt) vorbeikommen kann. Die Zeit wird eine gute Regelung bringen.
Deine Tochter wächst besser auf, wenn sie ne ausgeglichene Mama hat und gelegentlich nen Papa - als wenn ihre Mama ein psychisches Wrack ist und es zwiscehn den Eltern nur Streit gibt. Ich weiß, das ist schwer zu akzeptieren, aber ich denke nur so könnt ihr auf Dauer glücklich werden, du und deine Tochter.
Natürlich kannst du versuchen mit deinem Freund zu reden, aber wer schon so rücksichtslos ist, der wird sich wohl kaum ändern. Das ist meine Meinung.
Ich wünsch dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Mai 2010 um 20:27

Für mich...
hört sich das so an das er dich hin halten will damit er keinen Unterhalt zahlen muss. So lange er auf Papa und auf Beziehung macht muss er nix zahlen. Würd ihn abschießen, der ganze Stress geht auch an der kleinen nicht vorbei und Unterhalt bekommt ihr dann auch...

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram