Home / Forum / Mein Baby / Ich glaube ich habe keine Milch mehr???? Fragen...

Ich glaube ich habe keine Milch mehr???? Fragen...

30. Juni 2016 um 15:43

Ihr Lieben,
ihr habt mir schon so oft weiter geholfen. Mein Sohn wird Samstag 11 Monate und ich stille nur noch 1x morgends und Ca.2x nachts. Der Rest ist durch Brei, Brot oder Familientisch ersetzt. Ich habe nun den dritten morgen in Folge festgestellt, dass seine Windel kaum nass ist. Anscheinend nuckelt er nur noch. Richtiges verlangen zeigt er auch nicht mehr, würde ich ihm die Brust nicht anbieten, würde es ihn vermutlich auch nicht stören. Aktuell ist es echt anstrengend, sind im 11 Monats Schub und er schläft noch schlechter als ohnehin schon. Ich spiele mit dem Gedanken, ihm die Brust nicht mehr anzubieten und schaue, ob es klappt. Anscheinend habe ich ja eh keine Milch mehr ich muss zugeben, ich bin seit einer Woche durch den Schub sehr müde, angeschlagen und habe wenig gegessen. WENN ich abstille, wie viel Milch brauch er denn noch? Den Abendbrei kann ich ja dann mit Milch machen. Aber Vollmilch? Er ist Allergie und Neueodermitis gefährdet - wollte erst ab dem 13.monat Käse, Joghurt etc.einfuhren... Der 1 Monat...??? Was meint ihr? Vielen Dank für eure Meinungen...

Mehr lesen

30. Juni 2016 um 15:45

Nachtrag...
Und wie viel Flüssigkeit braucht er dann über den Tag? Wasser, durch Obst, Milch etc.?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2016 um 15:50

Ich würde
die verbliebene Stillmahlzeit morgens durch Pre-Nahrung ersetzen (230 ml in dem Alter), ansonsten zu den Mahlzeiten immer Wasser anbieten. So lange die Windel tagsüber regelmäßig nass ist, trinkt er genug. Hab bei meinem Sohn bis 14 Monate Pre gegeben und dann erst Vollmilch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook