Home / Forum / Mein Baby / Ich hab die Nase gestrichen voll!!!

Ich hab die Nase gestrichen voll!!!

31. Juli 2008 um 13:56

Nichts klappt so, wie ich es wollte. Alles ist anders, wie ich es mir gewünscht hätte.

Hat man nicht auch in einer Partnerschaft noch ein Recht auf Privatsphäre? Muß man denn wirklich alles teilen? Darf man auch noch eigene Entscheidungen treffen? Muß man sich denn wirklich für alles rechtfertigen?

Wir sind seit gut 1,5 Jahren zusammen, haben einen 9 Wochen alten Sohn (mein ganzer Stolz). Aber wir zoffen uns nur noch.

Vor ihm führte ich 12 Jahre eine Beziehung, war davon 6 Jahre verheiratet. Nunmehr habe ich bemerkt, dass er meine alten Fotoalben durchgekramt hat und alle Fotos von mir und meinem Ex vernichtet hat. Urlaubsfotos und und und. Spinnt der? Das waren meine Fotos die er aus meiner persönlichen Kiste gekramt hat.

Dann hab ich gestern bemerkt, dass mein Schmuckkästchen anders stand. Ich also nachgesehen. Mein Ehering ist weg und der Kettenanhänger mit dem Namen meines EX. Gut, wollte ich eh nicht mehr tragen, aber hallo? Woher nimmt der sich das Recht, meinen Schmuck wegzuschmeißen, oder wo er ihn auch immer hingelegt hat.

Das ist meine Vergangenheit. Er hat seine Vergangenheit doch auch. Gut, er hat nur zwei Fotos von seiner EX, aber na und?

Ständig geht er an mein Handy. Mit wem hat sie wohl telefoniert? Was für SMS geschrieben/empfangen. Er meint, er dürfte das, obwohl wir uns deswegen schon X-mal an den Haaren gelegen haben, weil ich meine, dass ihm das nichts angeht, was ich mit meinen Freundinnen schreibe. Gut, kann ich ja löschen, aber wenn ichs nicht mitbekomme und ne SMS gekriegt hab, öffnet er sie, selbst wenn er als Absender eindeutig die Namen meiner besten Freundinnen sieht. M. E. geht ihn das gar nichts an.

Natürlich auch meine Post. Geht er vor mir an den Briefkasten und es ist Post für MICH darin, werden die Briefe einfach geöffnet. Egal, ob Handy Rechnung, Kto-Auszüge oder sonst was. Was er in die Finger bekommt, macht er auf.

Wenn ich abends schon schlafe, geht er an meine Handtasche und durchwühlt die. Was er sucht, weiß ich nicht, obwohl ich sicher bin, dass es nicht mein Lippenstift ist. Zur Begründung kommt dann, er habe sein Handy gesucht, meinte es in meine Tasche gesteckt zu haben, als wir was weiß ich wo waren.

Diese Sachen machen mich rasend. Wir streiten nur noch. Unterstützung mit unserem Kleinen bekomm ich auch nicht von ihm.

Er war eine Woche krankgeschrieben und danach hat er direkt Urlaub. Ist nun schon seit knapp drei Wochen zu Hause. In diesen drei Wochen hat er Nick doch tatsächlich zwei Mal die Flasche gegeben und ihm einmal die Pampers gewechselt. Natürlich nach Aufforderung.

Mich kotzt das alles sooo an. Ich bin nun wirklich am überlegen, ob ich nicht besser ohne ihn zurecht komme.

Ich war immer eigenständig. Nun werd ich behandelt, wie son kleines Kind, welches unter Kontrolle steht. Damit kann ich nicht leben und er kanns nicht abstellen. Hatte ihn bereits mehrfach dazu aufgefordert.

Und dann diese abendliche Frage: Was essen wir denn heute? Ich nur: Weiß ich nicht. Hab weiter die Wäsche gemacht. Dann hab ich unseren Kleinen versorgt, ihn hingelegt, bis das er ruhig war und bin dann zum Supermarkt einkaufen. Er lag währenddessen auf dem Bett und hat fern gesehen. Kann er seinen Hintern nicht auch in den Supermarkt bewegen, einkaufen und dann etwas machen. Gut, hat er auch schon gemacht, aber er sieht, dass ich beschäftigt bin und stellt dann solche Fragen.

Das einzige, was er bis jetzt hinbekommen hat, war zweimal die Betten zu machen und gestern SEIN Auto zu waschen. Innen war natürlich Katastrophe, weil MEIN Hund schließlich in SEINEM Auto war und ALLES voller Haare war, wie sie natürlich täglich auf SEINEM Teppich im Wohnzimmer sind, welche ICH dann allerdings auch wegsauge.

Seit Wochen bin ich entweder nur traurig oder wahnsinnig wütend. Kommt dann alles hoch, streiten wir heftig, es wird aber nichts besser.

GGGRRRRRR, es ist zum aus der Haut fahren.

LG Tanja

Mehr lesen

31. Juli 2008 um 14:04

Sorry
wenn ich so direkt bin. Was ist das denn für ein A***loch
Es ist ja nicht so, als hättest di Riesengeheimnisse. Nein, er respektiert dich ja gat niccht und verletzt deine Privatsphäre.
Dazu hat er kein Recht.

Ganz ehrlich, mit so einem Menschen würde ich nicht mehr zusammen sein wollen. Da hat man ja allein weit weniger Streß.
Wer mich so hintergeht, denn würde ich kein Stück mehr vertrauen.
Er hat Grenzen überschritten, die er einfach nicht verletzen darf.
Vor allen Dingen, das mit den Fotos. Das ist nun mal Teil deines Lebens und wenn er dich so nicht akzeptiert, hat er Pech und muß sehen, wo er bleibt.

Bitte, lass dir das nicht länger gefällen und zieh deine Konsequenzen.

Lg Sannie

1 LikesGefällt mir

31. Juli 2008 um 14:10

No-Go was er macht!
Ich wuerde fuer ein paar Wochen ausziehen und dann mal schauen, ob er sich aendert. Wenn nicht, dann wuerde ich ihn in den Wind schiessen!!

Lass das nicht mit dir machen.

Habe auch so nen faulen zu Hause und die Nase gestrichen voll. Gestern hatte er frei, bis Mittags geschlafen und den vollen Muelleimer nicht ausgeleert und sein dreckiges Geschirr in der Spuele gelassen. So geht das staendig und gestern habe ich gesagt, ich will nicht mehr.

Gefällt mir

31. Juli 2008 um 14:40

Puhhh
das ist heftig!Ich würde mir das nicht bieten lassen,davon abgesehen würde mein Mann sowas erst garnicht machen!Habe auch noch 2/3 Fotos von meinem Ex die liegen in ner Fotobox mit zich anderen Bildern von Freunden und Bekannten,dass weiß mein Mann auch und mein Mann hasst meinen Ex(weiß selber net warum ich diese noch habe da es eine richtige schlimme Beziehung war,Terror pur,aber ich habe sie eben immer noch)ich sage zwar immer das ich sie wegschmeiße aber sie landen trotzdem beim einräumen irgentwie wieder in dieser Box,unbewußt!Mein Mann würde aber nicht im Traum daran denken sie wegzuschmeißen,wobei es mir ehrlich gesagt egal wäre da diese Bilder mir nichts bedeuten.An mein Handy geht er schon aber nicht um zu schauen wem ich alles geschrieben habe bzw.von wem ich was empfangen habe.Es würde mich krank machen ständig kontrolliert zu werden bzw.zu wissen das meine Sachen durchwühlt werden.
Gibt es nun konsequenzen für deinen Freund???
Zum Thema nicht ums Kind kümmern,wollte er den kleinen auch??Sorry wenn ich so blöd frage aber das sich jemand nicht um sein Kind kümmert,sowas kenne ich nicht.Hast du das Gefühl das er keine Lust auf euren kleinen hat???Ich würde mich mal mit ihm hinsetzen,denn so kann es ja nun auch nicht weiter gehen,oder??
Ich an deiner Stelle hätte glaube ich meine 7Sachen gepackt und wäre gegangen,dass ist für mich keine Beziehung mehr.
Was hast du nun vor?

LG Pia

Gefällt mir

31. Juli 2008 um 15:04

Ja,
auch er wollte Nick. Er ist sogar mit dem Thema Kind angefangen. Nur dass ich vorher nicht gefragt habe, ob er mich unterstützt. Ich hab das einfach mal vorausgesetzt.

Er sagt. seine Zeit würde kommen, wenn der Kleine so 3 bis 4 Jahre wäre, dann könne er etwas damit anfangen.

Etwa: Dann ist er trocken und alles ist einfach und er kann ihm dann zeigen, was er doch für ein toller Daddy ist.

Ich glaub ich spinne! Und die jetztige, etwas unbequeme stressige Zeit bekomm also ich. Ich bin dann wahrscheinlich später irgendwann die Blöde, weil ich zu irgendwas "Nein" sage und der ach so tolle Vater sagt dann "Natürlich mein Sohn".

Da hat der sich geschnitten. Ich denk nunmehr nicht mehr nur über Trennung nach, sondern auch einen Ortswechsel. Dann nehm ich ihm zwar alle Möglichkeiten, aber ich bleib mir wenigstens selbst treu und steh nachher nicht blöd da als Mami, die ständig etwas verlangt usw., während er der tolle Daddy ist, bei dem er sich alles erlauben kann, natürlich mit einer Ausnahme, ich hörs jetzt schon: In meinem Auto wird nicht gegessen, tritt nicht mit den Füßen gegen die Sitze ...

Das einzig heilige ist sein bescheuertes Auto.

Gefällt mir

31. Juli 2008 um 15:08

Ihr seid alle sooo lieb,
danke für alle tröstenden und lieben Worte.

Ich werd nachher nach Haus gehen und den ganzen Scheiß auf den Tisch bringen.

Ich hab nämlich wirklich keine Kraft und auch keine Lust mehr dazu.

Das einzig schöne ist unser Sohn. Ich könnt echt heulen.

Gefällt mir

31. Juli 2008 um 15:16

@Tanja
darf ich mal fragen wie alt dein Freund ist??Klingt in meinen Ohren noch nach sehr unreif.Klar ist ein Kind was schönes aber das es auch stressig und sehr schwierig werden kann ist doch wohl auch klar?Ein Baby/Kind kommt nicht voll ausgestattet auf die Welt,es wird immer unbequeme Tage geben,aber dass gehört dazu.Ich finde es selbstverständlich das ein Vater sich genauso um sein Kind kümmert wie die Mutter.Und wenn euer Sohn dann 3oder 4 ist mag er sich auch nicht mit ihm beschäftigen,da sie in dem Alter oft sehr trotzig und dickköpfig sind(ich weiß wovon ich rede meine Große ist grade in dieser sehr unschönen Phase ) wenns danach geht wird er immer einen Grund finden denn in jeder Lebensphase wird es auch unschöne Phasen geben.... Ich verstehe nicht wieso er ein Kind möchte wenn er der Verantwortung scheinbar nicht gewachsen ist.
Ich drücke dir ganz fest die Daumen das du für dich und deinen kleinen Mann die richtige Entscheidung triffst!!

LG

Gefällt mir

31. Juli 2008 um 15:32

Er ist 32 Jahre
und ich bin 31.

Er ist doch so schlau. Schließlich hat er einen vierjährigen Sohn aus vorangegangener Beziehung. Diesen hat er alle zwei Wochen. Und da kann er ja auch schon vielmehr mit anfangen. Natürlich erst, wenn er sich mittags irgendwann aus dem Bett bequemt hat, während ich Nick schon zwei Flaschen gegeben hab und aufgepasst hat, dass sein Sohn uns bis dahin nicht die Bude auseinander genommen hat.

Gefällt mir

31. Juli 2008 um 15:38

Und weisst Du was er antworten wird ????
DANN HÄNGST DU NOCH AN IHN !!! Wenn Du die Sachen vermisst! Warum hast Du überhaupt gemerkt dass sie weg sind??? AHA !!! ALso Kramst Du in der Vergangenheit und schwelgst in alten Erinnerungen.... und liebst mich nicht!!!


Und weisst Du warum ich das weiss?

Weil ich es gauso bei meinem Mann gemacht habe !! *hehe*
Alle Liebesbriefe, Bilder, etc von der Ex hab ich verbrannt, weggeworfen, vernichtet !! Und WEHE, er hätte danach gefragt, dann wäre ich auch ausgerastet, weil man dann eben denkt, dass es noch wichtig ist.

Ist einfach so, da kann man nix dagegen machen, da helfen auch keine Gespräche und Vorwürfe, das ist einfach eine Arz LIEBE! Zuegegben eine sehr besitzergreifende und von wenig Selbstbewusstsein zeugende, aber eben eine abgrundtiefe Liebe. Wenn Du ihn deswegen anmachst wird er total ausrasten.

Aber bitteschön..... versuchs.

LG Bianca

Gefällt mir

31. Juli 2008 um 20:00

Jaseble
Ach er sagt nie wirklich was dazu.

Aber diesmal werde ich konsequenzen ziehen. habe mir echt lang genug den mund fusselig geredet. wenn er ne putze braucht, soll er eine anstellen. er hat mich noch NIE gefragt, ob er mir bei irgendwas behilflich sein kann. und das finde ich sehr traurig.

bin im moment dabei, schluss zu machen.

Gefällt mir

31. Juli 2008 um 20:23
In Antwort auf sannie79

Sorry
wenn ich so direkt bin. Was ist das denn für ein A***loch
Es ist ja nicht so, als hättest di Riesengeheimnisse. Nein, er respektiert dich ja gat niccht und verletzt deine Privatsphäre.
Dazu hat er kein Recht.

Ganz ehrlich, mit so einem Menschen würde ich nicht mehr zusammen sein wollen. Da hat man ja allein weit weniger Streß.
Wer mich so hintergeht, denn würde ich kein Stück mehr vertrauen.
Er hat Grenzen überschritten, die er einfach nicht verletzen darf.
Vor allen Dingen, das mit den Fotos. Das ist nun mal Teil deines Lebens und wenn er dich so nicht akzeptiert, hat er Pech und muß sehen, wo er bleibt.

Bitte, lass dir das nicht länger gefällen und zieh deine Konsequenzen.

Lg Sannie

Was macht ihr denn für ein Theater
Na und, dann liest er halt deine Post. Und schaut in deine Tasche.
Wenn du nichts zu verbergen hast dann kann es dir doch egal sein.

Dass die Fotos vom Ex vernichtet werden, finde ich auch OK. Ich würde auch nicht wollen, dass mein Mann Fotos von seiner Ex aufbewahrt. Versteh ich gut dass es ihm wehtut, wenn du die Fotos deines Ex nicht weggeben willst.

Männer sind halt Männer. Sie kommen nicht so gut wie Frauen zurecht mit Babies. Das ist in ihrer Natur.
Ausserdem bist du wahrscheinlich zu Hause und er geht arbeiten. Also ist das Baby zur Zeit dein Beruf. Er verlangt sicher auch nicht von dir, dass du ihm bei seiner Arbeit hilfst.

Ich habe mittlerweile 3 Kinder und bin glückliche Hausfrau und Mutter.
Anfangs musste ich auch erst lernen, dass viele Dinge an mir alleine hängen bleiben.
Aber wenn du lernst, die Dinge einfach anzunehmen wie sie sind, anstatt in Selbstmitleid zu versinken, wirst du mit deiner kleinen Familie eine schöne Zukunft haben.

Das erste LEbensjahr ist halt sehr anstrengend für eine Mutter. Aber du wirst ja auch belohnt. Du wirst immer die Mutter für deinen kleinen Jungen sein, und er wird niemanden auf der Welt so lieb haben wie dich.

Gefällt mir

31. Juli 2008 um 23:20

Soooo
gehts natürlich nicht weiter aber bitte nimm diese ratschläge nicht an, dass du dich gleich trennen sollst. vielleicht bereust du solche kurzschluss-reaktion. dieses kontroll-ding muss er unbedingt in den griff kriegen, notfalls mit professioneller hilfe. und dieses ding mit einkaufen und hund und so sind doch alles verständigungsprobleme...setzt euch hin und besprich deine probleme, sag ihm ,dass es so nicht weiter geht. er muss was ändern, wenn er dich behalten will.

Gefällt mir

1. August 2008 um 0:13

Furchtbar
vielleicht solltest du anfangen seine post aufzumachen, seine tasche zu durchwuehlen...
ich versteh wenn man mal eifersuechtig ist, aber dann so sachen abzuziehen geht nicht, dann soll er dir lieber sagen,w as er fuer ein problem hat.

Gefällt mir

1. August 2008 um 7:07

Hi Tanja!
Ich kann dich ja so gut verstehen. Habe gerade ungefähr den gleichen scheiß am laufen.
Wenn meiner jetzt nicht gute Argumente hat wenn er wieder nach Hause kommt. Zieh ich halt aus.
Da weiß ich wenigstens wo ich dran bin.
Und mal ehrlich alleinerziehend sind wir doch eh schon. Würde nur der ganze Ärger drumrum wegfallen!!
Kannst ja drausen mal lenen was bei uns so los ist.
NAch dem Pekip war er weg heißt der Threat.

Ansonsten wünsch ich dir viel kraft. schau dir deine Maus an wenns gerade richtig scehiße ist, so mach ich das.

Lg. Finnchen3

Ich schu mir übrigens morgen schon mal vorsorglich ne Wohnung an!!

Gefällt mir

1. August 2008 um 10:27

Ich
würde da einfach auf stur schalten.

schreib ihm doch einen kurzen brief und leg ihn in deine handtasche. sag deiner freundin sie soll dir ne sms schreiben, die an ihn gerichtet ist etc.

und einkaufen würde ich dann nimmer gehen, mach dir ein brot oder nen müsliriegel und dann muss er sich zwangsläufig selber kümmern.

vielleicht erreichst du auf diese härtere tour doch noch was, reden scheint ja wenig zu helfen. und du hast ja nichts zu verlieren, außer eiinem mann, der sich verhält dass einem die galle hochkommt.

lg und alles gute,

mausala + fenja (4 mon.)

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen