Home / Forum / Mein Baby / Ich hab die Schnauze voll!!!!1

Ich hab die Schnauze voll!!!!1

25. März 2010 um 14:24

Hallo ihr leiben,
ich muss mich echt mal auskotzen!
(Entschuldigt meine Wortwahl,aber ich bin aucf 180)

Es geht um Folgendes:

Ich wohne in einem Dorf,nähe Weinheim.
Ich bin 20 Jahre alt und habe eine 14 Monatige Tochter.

Und ich fühle mich echt ausgegrenzt!

Wir sind Mitte 2008 dahingezogen,als ich schwanger war.
Da ich fast die gesamte ss bettlägerig oder im KH war,habe ich natürlich keine anderen Muttis kennengelernt.
Ich durfte ja nicht mal zu einem Vorbereitungskurs.

Ich bin mit meiner Kleinen in einer Musik- und einer Krabbelgruppe,gehe mit ihr viel Spazieren und auf den Spielplatz und jedes Mal werde ich mit dem Ar.... nicht angeguckt!

Die Mütter ignorieren mich und ich weiß nicht wieso!

Wenn ich sie anspreche,tun sie so als hätten sie nix gehört oder drehen sich weg,ich komme mir echt veräppelt vor.

Es redet keiner mit mir.

Wenn ich aufm Spielplatz bin,begrüße ich die anderen Muttis und bin froh wenn wenigstens 1 Hallo sagt.

Ach ja,ich muss dazu anmerken,dass diese anderen Muttis weit über 30 sind.

Liegt es daran?

Sehen sie mich nicht als Mutter oder haben andere Vorurteile?
Ich bin echt ratlos.

Aber meine Freundinnen mit Kindern sind auch Mitte 30 und sogar Anfang 40.

Mit denen verstehe ich mich blendend und fühle mich ernstgenommen.

Mit Gleichaltrigen kann ich nicht so gut,obwohl ich jedem erstmal eine Chance gebe,ist ja klar.

Aber am Meisten tut es mir für meine Kleine leid,da die nichtmal mit den andern kindern spielen darf!

Wenn sie sich ihnen nähert,rufen die Muttis ihre Kinder zu sich oder verlassen den Spielplatz!

Ich fühl mich wie eine Aussätzige!

Dabei habe ich gar nix!

Ich bin immer freundlich,Grüße alle,habe ein gepflegtes Erscheinungsbild und meine Tochter sowieso.

Liegt es daran,das es eine Art Dorf ist ?
Wollen die keine Fremden aufnehmen???

Es grenzt wirklich schon fast an Mobbing.

Und ich hatte noch nie Probleme damit Kontakte zu knüpfen.

Ich versteh es nicht,habt ihr ein par Tipps?
Bin echt frustriert!

Würde am Liebsten wegziehen,ich bin echt isoliert hier.

Meine Kleine hat zwar noch einen Cousin und 2 Freundinnen,aber sie interessiert sich sehr für andere Kinder und ich fänd es schöner mal hier jemanden in der Nähe zu haben.

Sonst muss ich voll weit fahren um jemanden zu besuchen,das ist ätzend,zumahl Nora im Moment nur Laufen will und ich deswegen keinen Wagen mitnehme.

Die Strecke ist aber zu weit für sie,da müsste ich sie die ganze Zeit tragen und Wickelzeug und Proviant muss ja auch noch verstaut werden.

Bitte,bitte gebt mir ein par Tipps!!!!!
Ist mir wirklich wichtig!!!!


Vielen Dank schonmal im Vorraus!


LG,Sabrina und Nora

Mehr lesen

25. März 2010 um 14:32


Oh das kenne ich nur zu gut!!!!

Wir wohnen seit 2003 hier in einem Dorf und ich habe seit dem keine einige Mutter kennen gelernt klar mal im Kiga mit ner Mama reden aber mehr ist da auch nicht wirklich drinn!!!

Es ist zum heulen!! Aber inzwischen hab ich mich damit abgefunden!!!

LG Biene

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2010 um 15:09

Hey
ich kann dich gut verstehen. Mir geht es manchmal auch so. Ich bin letztes Jahr nach BaWü aufs Dorf gezogen, da war ich auch noch schwanger. Ich hab schon ein paar Mamas durch Babykurse kennengelernt und mit 1-2 Mamas treff ich mich regelmäßig. Trotzdem fühl ich mich manchmal hier isoliert. Meine richtigen Freunde und meine Familie leben alle 300km weit entfernt.

Ich hab grad mal geschaut wo Weinheim liegt. Dachte das wäre bei uns in der Nähe. Aber sind schon 110km, also doch ein Stückchen. Schade, sonst hätte man sich evtl. mal was ausmachen können. Wobei ich auch schon 27 bin Aber das scheint nicht immer was mit dem Alter zu tun zu haben. Ich zieh zum Spazieren gehen auch nicht immer die tollsten Sachen an. Da kommen dann Sachen aus den guten Unizeiten wieder zum Vorschein, die teilweise recht bunt sind . Das passt natürlich nicht zum "Dorflook" den hier nicht alle aber einige haben.

Ich würde erstmal nicht aufgeben. Vielleicht ergibt sich doch noch das ein oder andere Gespräch. Und wenn nicht, auf solche Bekanntschaften kann man dann auch pfeifen. Dann schau dich auf anderen Spielplätzen um. Auch wenn das heißt ins Nachbardorf fahren zu müssen. Und wenn irgendwann alle Stricke reißen, dann zieht in eine größere Stadt. Mannheim ist doch bspw. ganz in der Nähe. Je nachdem wie das dann auch mit dem Beruf vereinbar ist.

lg trini

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. März 2010 um 18:58


das mit dem fest find ich eine schöne idee, aber vorsicht könnte auch sein, die kommen alle und meckern dann entweder vor dir oder noch schlimmer hinter deinem rücken über dein haus, deinen garten, dein essen .... frauen können echt fies sein, das wissen wir ja

ansonsten ist es leichter, wenn du dir EINE mutti aus der ganzen gruppe aussuchst, die du dann ganz konkret ansprichst, zB. über einkaufsmöglichkeiten, kinderkrankheiten, kindergarten, schule, kleidung, friseur ... irgendwas eben. wenn sie dir sympathisch ist, dann sag ich dass du dich freuen würdest wenn ihr euch mal so trefft.

toitoitoi, dass es klappt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. März 2010 um 23:16

Voll die...
Arschlöcher sorry für meine ausdrucksweise ich HASSE solche spießigen dortrottel und vor allem so beschissene arogante mütter meinen die die wären was besseres ich würd mir nen guten satz einfallen lassen und denen voll an den kopf klatschen
man man man ... leute gibts tztztz...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2010 um 10:29
In Antwort auf tinibini20

Voll die...
Arschlöcher sorry für meine ausdrucksweise ich HASSE solche spießigen dortrottel und vor allem so beschissene arogante mütter meinen die die wären was besseres ich würd mir nen guten satz einfallen lassen und denen voll an den kopf klatschen
man man man ... leute gibts tztztz...

Sorry,
ich sage selten was, wenn mir die Ausdrucksweise anderer nicht gefällt, aber Dorftrottel muß ja wohl nicht sein
Bin auch so ein ,,Dorftrottel" und ganz bestimmt nicht so, wie von Tinibini beschrieben. Fühle mich jetzt auch nicht angesprochen, weil ich vom Dorf komme, aber dieser abfällige Ausdruck stößt bei mir echt auf!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2010 um 11:55

Hallo,
also ich würd mich freuen ne andere Mutti kennenzulernen. Meine Tochter ist so alt wie deine. Und wir haben den gleichen Namen.

Leider wohnst du soooooooooooooooo weit weg..

Was die anderen angeht, denke ich, dass du sie mal direkt drauf ansprechen solltest. Oder lade sie doch mal direkt, vielleicht sogar per Einladungskarte, zu einem Mutti-Kinder-Tag ein.

Wenn sie dann nicht reagieren, dann wirst du so weit nichts mehr tun können.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen