Home / Forum / Mein Baby / Ich hab eine frage..

Ich hab eine frage..

22. Oktober 2014 um 9:24 Letzte Antwort: 22. Oktober 2014 um 21:16

Hallo mädels ich mach mir sorgen um meine 9 monate alte tochter.
Seit freitag hat sie halsschmerzen
War dann beim arzt und der hat mir anthibiotikum verschrieben was ich ihr auch gegeben habe
Sie hatte vorher kein fieber auch zu anfang nicht!
Aber seit gestern fiebert sie
Gestern abend 38.8 grad
Und heute morgen 39.2
War dann beim arzt und der sagt mir das ist normal das sind fieberschübe
Aber das kann doch nicht sein oder?! Kann mir bitte jemand helfen? Danke schonmal

Mehr lesen

22. Oktober 2014 um 9:36

Fieber
huhu.
als kind wir ich sehr anfällig, 3 mal grippe innerhalb von wenigen wochen war mein unschöner Rekord
ich würde mal die nächsten 2 Tage abwarten. Normal sollte es sich durch das starke Antibiotikum deutlich verbessern ! sollte das nicht der fall sein oder das Fieber die 40 übersteigen fahr auf jeden Fall nochmal zum Arzt und lass dich nicht mit einem "das jst normal" vertrösten. sonst weis ich auch nichts. gruß an die kleine Maus !
gluckliche1

Gefällt mir
22. Oktober 2014 um 11:11

Das fieber
muss nicht zwangsläufig mit den halsschmerzen zu tun haben. antibiotiker helfen nur bei bakteriellen sachen, das fieber kann aber von viren kommen.
ich würde das beobachten und wenn das fieber nicht weggeht oder sich ihr zustand noch verschlechtert, dann aber los zum arzt.

Gefällt mir
22. Oktober 2014 um 11:58
In Antwort auf hilla_12470465

Fieber
huhu.
als kind wir ich sehr anfällig, 3 mal grippe innerhalb von wenigen wochen war mein unschöner Rekord
ich würde mal die nächsten 2 Tage abwarten. Normal sollte es sich durch das starke Antibiotikum deutlich verbessern ! sollte das nicht der fall sein oder das Fieber die 40 übersteigen fahr auf jeden Fall nochmal zum Arzt und lass dich nicht mit einem "das jst normal" vertrösten. sonst weis ich auch nichts. gruß an die kleine Maus !
gluckliche1

Nein
Sie hatte das letzte mal grippe vor 6 monaten.. Ich beobachte es mal aber es macht mir schon angst
Ich richte es aus danke

Gefällt mir
22. Oktober 2014 um 12:13

Dein Post ist irgendwie merkwürdig...
Hab 2 Kinder, fast 6 und fast 2 und sorry, gegen Halsschmerzen kriegen unsere Kinder überhaupt nichts. Die Große dürfte Hustenbonbons lutschen, will sie aber nicht, also muss sie da ohne Medis durch. Bei unter 2 Jährigen: wie diagnostizierst Du da genau Halsschmerzen? Wenn ein Infekt anrollt, waren meine Zwerge in dem Alter etwas quengelig, haben anders gegessen und getrunken...manchmal steckt auch ganz normales Zahnen hinter Infekten und leichtem Fieber. (so wie von Dir beschrieben)
Persönlich denke ich, wenn das AB bis jetzt noch nicht geholfen hat, war es eine Fehldiagnose und damit verbunden eine sinnlose und gefährliche Medikamentengabe.
Warum gehst Du überhaupt bei vermuteten Halsschmerzen zum Arzt? Machste das bei Dir selber auch...leichtes Kopfschütteln...

ikkebins

Gefällt mir
22. Oktober 2014 um 12:37

Warum kriegen die kleinen
Zwerge, die noch kein Jahr alt sind, eigentlich sooo viel Mist ab? Sie sind doch noch durch den Nestschutz geschützt. Kriegen Abwehrkräfte über die Mumi...wenn sie sich anstecken, verläuft doch eigentlich alles so mild, das keine Medis nötig sind?! Ist mal abgeklärt worden, was bezüglich normalen Babys bei Deinem Kind nicht stimmt? Dann kann man gezielter dagegen wirken und das Immunsystem stärken...

ikkebins

Gefällt mir
22. Oktober 2014 um 12:48
In Antwort auf 3snibekki

Warum kriegen die kleinen
Zwerge, die noch kein Jahr alt sind, eigentlich sooo viel Mist ab? Sie sind doch noch durch den Nestschutz geschützt. Kriegen Abwehrkräfte über die Mumi...wenn sie sich anstecken, verläuft doch eigentlich alles so mild, das keine Medis nötig sind?! Ist mal abgeklärt worden, was bezüglich normalen Babys bei Deinem Kind nicht stimmt? Dann kann man gezielter dagegen wirken und das Immunsystem stärken...

ikkebins


du wirst hier wieder ganz schön anmaßend, ikke....

woher willst du denn wissen, dass die TE überhaupt gestillt hat?
Und was soll dieser Satz "Ist mal abgeklärt worden, was bezüglich normalen Babys bei deinem Kind nicht stimmt?" Willst du ihr Baby jetzt als unnormal darstellen? Ziemlich dreist von dir..
Schonmal davon gehört, dass jeder Mensch verschieden ist? Die einen sind anfälliger für Krankheiten und andere eben nicht. Meine Güte, das Baby hat jetzt einmal was am Hals und Fieber. So unnormal ist das nun wirklich nicht.. Ich kenne Babys, die TROTZ STILLEN, das ganze erste Jahr permanent krank sind. Und diese Babys sind trotzdem normal

Gefällt mir
22. Oktober 2014 um 12:54
In Antwort auf 1xxmomoxx1


du wirst hier wieder ganz schön anmaßend, ikke....

woher willst du denn wissen, dass die TE überhaupt gestillt hat?
Und was soll dieser Satz "Ist mal abgeklärt worden, was bezüglich normalen Babys bei deinem Kind nicht stimmt?" Willst du ihr Baby jetzt als unnormal darstellen? Ziemlich dreist von dir..
Schonmal davon gehört, dass jeder Mensch verschieden ist? Die einen sind anfälliger für Krankheiten und andere eben nicht. Meine Güte, das Baby hat jetzt einmal was am Hals und Fieber. So unnormal ist das nun wirklich nicht.. Ich kenne Babys, die TROTZ STILLEN, das ganze erste Jahr permanent krank sind. Und diese Babys sind trotzdem normal

Nööö,
unnormal ist das ganz und gar nicht...unnormal finde ich ausschließlich die Medikation. Entweder es war eine Falschmedikation oder sie ist berechtigt (klingt im Post aber nicht so)...Im zweiten fall sollte man um so mehr dringend was zur Abwehrstärkung tun, da das Antibiotika auch die wichtigen Bakterien killt. Sowas ist nicht schön für Kinder, die grade mal 9 Monate auf der Welt sind.

ikkebins

Gefällt mir
22. Oktober 2014 um 13:02
In Antwort auf 3snibekki

Dein Post ist irgendwie merkwürdig...
Hab 2 Kinder, fast 6 und fast 2 und sorry, gegen Halsschmerzen kriegen unsere Kinder überhaupt nichts. Die Große dürfte Hustenbonbons lutschen, will sie aber nicht, also muss sie da ohne Medis durch. Bei unter 2 Jährigen: wie diagnostizierst Du da genau Halsschmerzen? Wenn ein Infekt anrollt, waren meine Zwerge in dem Alter etwas quengelig, haben anders gegessen und getrunken...manchmal steckt auch ganz normales Zahnen hinter Infekten und leichtem Fieber. (so wie von Dir beschrieben)
Persönlich denke ich, wenn das AB bis jetzt noch nicht geholfen hat, war es eine Fehldiagnose und damit verbunden eine sinnlose und gefährliche Medikamentengabe.
Warum gehst Du überhaupt bei vermuteten Halsschmerzen zum Arzt? Machste das bei Dir selber auch...leichtes Kopfschütteln...

ikkebins

Wenn ich deine posts so lese
dann gehörst du echt zu den überflieger-mamas mit hippie-backgroud. medis? brauchenwa nicht, da hilft auch das kraut ausm eigenen garten... antibiotiker? neee, was dich nicht umbringt, macht dich stärker

schließe doch nicht von deinen "ach-so-normalen"-kindern auf andere, ohne den hintergrund zu kennen. und schon gar nicht, wenn du nicht gerade zufällig der behandelnde arzt bist. es gibt schon gründe, warum jedes anders behandelt wird, in dem fall eben spezielle dinge.

und dein übergroßes wissen über den nestschutz scheint ja auch hinfällig zu sein. selbst gestille kinder fangen bereits ab dem 6ten lebensmonat an, diesen nestschutz zu verlieren, manche sogar schon eher. stillen ist nicht das allheilmittel, aber davon scheinst du ja echt überzeugt zu sein. stillen ist kein garant, dass ein kind keine allegien bekommt oder nie krank wird.

also bevor du dich wieder ausm fenster lehnst, ließ doch einfach mal in einem buch (ich sage bewusst nicht wikipedia, denn das übersteigt deine geistesleistung) nach und gib dann deinen saft dazu. und zukünftig bitte auch mit literaturangaben, ich möchte echt wissen, wo du deine weisheiten her hast.

Gefällt mir
22. Oktober 2014 um 14:03
In Antwort auf 3snibekki

Dein Post ist irgendwie merkwürdig...
Hab 2 Kinder, fast 6 und fast 2 und sorry, gegen Halsschmerzen kriegen unsere Kinder überhaupt nichts. Die Große dürfte Hustenbonbons lutschen, will sie aber nicht, also muss sie da ohne Medis durch. Bei unter 2 Jährigen: wie diagnostizierst Du da genau Halsschmerzen? Wenn ein Infekt anrollt, waren meine Zwerge in dem Alter etwas quengelig, haben anders gegessen und getrunken...manchmal steckt auch ganz normales Zahnen hinter Infekten und leichtem Fieber. (so wie von Dir beschrieben)
Persönlich denke ich, wenn das AB bis jetzt noch nicht geholfen hat, war es eine Fehldiagnose und damit verbunden eine sinnlose und gefährliche Medikamentengabe.
Warum gehst Du überhaupt bei vermuteten Halsschmerzen zum Arzt? Machste das bei Dir selber auch...leichtes Kopfschütteln...

ikkebins

Weil
Sie durchfall hatte nicht mehr essen und trinken wollte und tagelang nur durchgeschriehen hat darum geh ich mit meinem kind zum arzt jeder der das nicht macht ist komisch. Meine kleine hat alle zähne schon drausen daran kanns also nicht liegen weiss jetz nicht genau was dein problem ist

Gefällt mir
22. Oktober 2014 um 14:07
In Antwort auf 3snibekki

Warum kriegen die kleinen
Zwerge, die noch kein Jahr alt sind, eigentlich sooo viel Mist ab? Sie sind doch noch durch den Nestschutz geschützt. Kriegen Abwehrkräfte über die Mumi...wenn sie sich anstecken, verläuft doch eigentlich alles so mild, das keine Medis nötig sind?! Ist mal abgeklärt worden, was bezüglich normalen Babys bei Deinem Kind nicht stimmt? Dann kann man gezielter dagegen wirken und das Immunsystem stärken...

ikkebins

Was gegen über meinem baby nicht stimmt
Es ist grippezeit was soll da nicht stimmen ?!

Gefällt mir
22. Oktober 2014 um 14:09
In Antwort auf lahja_12873553

Weil
Sie durchfall hatte nicht mehr essen und trinken wollte und tagelang nur durchgeschriehen hat darum geh ich mit meinem kind zum arzt jeder der das nicht macht ist komisch. Meine kleine hat alle zähne schon drausen daran kanns also nicht liegen weiss jetz nicht genau was dein problem ist

Mit 9 Monaten alle Zähne?

Gefällt mir
22. Oktober 2014 um 14:10
In Antwort auf 3snibekki

Nööö,
unnormal ist das ganz und gar nicht...unnormal finde ich ausschließlich die Medikation. Entweder es war eine Falschmedikation oder sie ist berechtigt (klingt im Post aber nicht so)...Im zweiten fall sollte man um so mehr dringend was zur Abwehrstärkung tun, da das Antibiotika auch die wichtigen Bakterien killt. Sowas ist nicht schön für Kinder, die grade mal 9 Monate auf der Welt sind.

ikkebins

Ich blick
Jetz nicht mehr durch seid ihr nie krank oder was ist los?! Ich bin auch erkältet hier ist scheiss wetter mit wind.. Weiss jetzt nicht genau was ich denken soll und nein ich stille nicht mehr meine kleine isst normal vom tisch ausser jetzt weil sie einfach nicht richtig essen mag..

Gefällt mir
22. Oktober 2014 um 14:15
In Antwort auf lahja_12873553

Weil
Sie durchfall hatte nicht mehr essen und trinken wollte und tagelang nur durchgeschriehen hat darum geh ich mit meinem kind zum arzt jeder der das nicht macht ist komisch. Meine kleine hat alle zähne schon drausen daran kanns also nicht liegen weiss jetz nicht genau was dein problem ist

Wow...
mit 9 Monaten hat sie ALLE Zähne??? Das komplette Milchzahngebiss??? Respekt! In dem Alter fingen meine Zwerge erst an mit Zahnen...1-2 waren da grad erst draußen.

ikkebins

Gefällt mir
22. Oktober 2014 um 14:18
In Antwort auf 3snibekki

Wow...
mit 9 Monaten hat sie ALLE Zähne??? Das komplette Milchzahngebiss??? Respekt! In dem Alter fingen meine Zwerge erst an mit Zahnen...1-2 waren da grad erst draußen.

ikkebins

Also gaaaanz ehrlich....
alle Symptome und dazu Durchfall, dass passt alles haargenau auf das Zahnen. Biste Dir wirklich SICHER, dass Dein 9-Monate altes Kind schon ALLE Milchzähne hat???

Gefällt mir
22. Oktober 2014 um 15:06
In Antwort auf 1xxmomoxx1


du wirst hier wieder ganz schön anmaßend, ikke....

woher willst du denn wissen, dass die TE überhaupt gestillt hat?
Und was soll dieser Satz "Ist mal abgeklärt worden, was bezüglich normalen Babys bei deinem Kind nicht stimmt?" Willst du ihr Baby jetzt als unnormal darstellen? Ziemlich dreist von dir..
Schonmal davon gehört, dass jeder Mensch verschieden ist? Die einen sind anfälliger für Krankheiten und andere eben nicht. Meine Güte, das Baby hat jetzt einmal was am Hals und Fieber. So unnormal ist das nun wirklich nicht.. Ich kenne Babys, die TROTZ STILLEN, das ganze erste Jahr permanent krank sind. Und diese Babys sind trotzdem normal

Mein
"baby" ist normal und wird jetzt 2 Jahre gestillt. ist aber ständig krank,und er geht noch nicht in den Kindergarten. in diesen 2 Jahren hatte er bestimmt 3 Magen Darm Gruppen,mindestens 7 Erkältungen/grippale Infekte und ca 5 Mittelohrentzündungen.... Also stillen ist zwar super,ich bin eine absolute stillbefürworterin aber dass die deshalb nicht krank werden,kann ich nicht bestätigen....

Gefällt mir
22. Oktober 2014 um 15:13
In Antwort auf lahja_12873553

Was gegen über meinem baby nicht stimmt
Es ist grippezeit was soll da nicht stimmen ?!

Na ja...
also der echte Grippevirus hat sich jetzt im Oktober noch zu keiner Seuche entwickelt...
Von "Grippezeit" sollte man da lieber nicht reden. Harmlose Erkältungen nehmen langsam wieder zu...aber noch lange keine Grippeviren!

Gefällt mir
22. Oktober 2014 um 16:10

Also
Tagelang geweint, zum Arzt, der sagte Halsschmerzen und gab Antibiotika? Soweit richtig?
Was hat er denn genau diagnostiziert? Nur wegen Halsschmerzen Antibiotika? Oder was hat er noch gesagt? Wie hat er die Halsschmerzen gesehen?
Fieber kann wegen allem sein. Kann auch jetzt neu dazu gekommen sein.
Wie geht es ihr denn sonst?

Gefällt mir
22. Oktober 2014 um 16:29
In Antwort auf honoka_12297578

Also
Tagelang geweint, zum Arzt, der sagte Halsschmerzen und gab Antibiotika? Soweit richtig?
Was hat er denn genau diagnostiziert? Nur wegen Halsschmerzen Antibiotika? Oder was hat er noch gesagt? Wie hat er die Halsschmerzen gesehen?
Fieber kann wegen allem sein. Kann auch jetzt neu dazu gekommen sein.
Wie geht es ihr denn sonst?

Er
Hat gesagt ihr hals is rot und die mandeln weiss bedekt und das sie einen virellen infekt hat. Es geht ihr eigentlich gut ausser halt das fieber

Gefällt mir
22. Oktober 2014 um 16:30
In Antwort auf 3snibekki

Also gaaaanz ehrlich....
alle Symptome und dazu Durchfall, dass passt alles haargenau auf das Zahnen. Biste Dir wirklich SICHER, dass Dein 9-Monate altes Kind schon ALLE Milchzähne hat???

Ja
Sie hat alle sie hat schon mit 1 monat mit zahnen begonnen und seid 2 wochen hat sie alle es kamen recht viele auf einmal

Gefällt mir
22. Oktober 2014 um 16:31
In Antwort auf 3snibekki

Na ja...
also der echte Grippevirus hat sich jetzt im Oktober noch zu keiner Seuche entwickelt...
Von "Grippezeit" sollte man da lieber nicht reden. Harmlose Erkältungen nehmen langsam wieder zu...aber noch lange keine Grippeviren!

Ich
Lebe in der schweiz

Gefällt mir
22. Oktober 2014 um 18:50

Eventuell um eine superinfektion zu vermeiden
ist ja nun nicht selten,dass sich bakterien auf einen viralen infekt setzten und gerade.für so ein kleines,kann sowas.übel sein.
also macht ab bei.viralen infekten in einigen fällen durchaus sinn.

Gefällt mir
22. Oktober 2014 um 21:16

Sag mal
Denkst du wenn ich selbst ärztin wäre würde ich zu einem anderen arzt gehen?! Ich hab doch keine ahnung ich mach nur was er sagt und jetzt hör auf mich hier anzuscheisse ich hab kein nerv dafür

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers