Home / Forum / Mein Baby / Ich habe echt Angst, dass was pssiert... Es geht um das Hin- und Herdrehen...

Ich habe echt Angst, dass was pssiert... Es geht um das Hin- und Herdrehen...

19. Juni 2009 um 19:51

Hallo Leute!

Meine kleine Tochter ist jetzt ca. 4,5 Monate alt und seit ein paar Tagen dreht sie sich von dem Rücken auf den Bauch. Das Zurückdrehen klappt noch nicht. Jetzt das Problem: Wenn sie sich dann auf den Bauch gedreht hat, liegt sie ja logischer Weise auf dem Gesicht, oder seitlich auf dem Gesicht. Gestern dann hatte ich sie auch wieder auf ihrer Decke liegen und das gleiche Spiel mit dem Drehen, doch plötzlich bemerkte ich, wie sie schon schwer atmete, da sie ja schlecht Luft bekam, weil sie es wieder nicht schaffte, sich zurück zu drehen... Immer wieder helfe ich ihr dann und mache mir jetzt schon echt Sorgen. Ich kann sie keine Minute mehr aus den Augen lassen, weil sie immer und überall versucht, sich hin und her zu drehen, selbst im Kinderwagen und wenn sie dann auf dem Gesicht liegen bleibt und anfängt zu rangieren... Am Tage habe ich sie ja ständig im Auge, aber was ist in der Nacht??? Da kriege ich dann Panik und habe Angst, dass ich im Schlaf nicht mitbekomme, wenn sie auf dem Gesicht hängen bleibt...
Ich finde es wirklich schön, dass sie immer mehr dazu lernt, aber in diesem Punkt mache ich mir wirklich Sorgen, man hat ja keine ruhige Minute und kann den Raum ja nicht mehr verlassen, wenn sie allein im Laufgitter liegt, weil sie ständig in Gange ist und nur umher wühlt und kaum schläft...
Wie ist das bei Euch? Hat eine Tipps für mich?

Mehr lesen

19. Juni 2009 um 20:14

Im Stillkissen!
Leg sie doch nachts im Stillkissen, kissen im Hufeisenform und sie drin, mußt sie halt einen etwas leichterern Schlafsach anziehen da das Kissen naürlich seitlcih wärmt, grüße Chiara

Gefällt mir

19. Juni 2009 um 20:33

Macht Jule auch...
Jule dreht sich auch seit einigen Tagen wie eine Wilde.
Auch nachts dreht sie sich immer wieder auf den Bauch und kommt dann nicht zurück, aber sie dreht dann entweder den Kopf auf die Seite und schläft so weiter oder sie brüllt und dann kommt Mama angaloppiert Das mit dem Stillkissen würde ich nicht machen, denn wenn sie sich drehen möchte dann kämpft sie und wenigstens bis auf die Seite würde sie kommen und dann hätte sie das Kissen im Gesicht, außerdem zieht sie sich alles über den Kopf, das würde sie auch mit dem Stillkissen schaffen.
Eine Patentlösung hab ich leider auch nicht, ich geh einfach immer gucken wenn das Babyphon anspringt.

LG Vroni und Jule (5 1/2 Monate)

Gefällt mir

19. Juni 2009 um 22:24

...
Hast Du sie schon einfach mal machen lassen?

Klar, sie hat ein Problem wenn sie sich so dreht, aber eigentlich sollte (und wird) sie das auch selbststaendig loesen koennen.
Wen sie ihren Kopf heben kann (was ich jetzt einfach mal annehme) dann kann kommt sie auch ohne Deine Hilfe klar.

Beobachte sie einfach mal, ohne einzugreifen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen