Home / Forum / Mein Baby / Ich habe es bis heute nicht glaubem wollen

Ich habe es bis heute nicht glaubem wollen

21. Juli 2014 um 22:57

doch nun weiss ich es besser! Es gibt tatsächlich Leute bei uns im Ort, welche so doof sind und ihren Hund im Auto lassen, wärend sie gemütlich einkaufen gehen.

Ich war so naiv zu denken, dass doch kein Mensch so dämlich sein kann dies zu tun aber es gibt diese Leute wirklich

Ich stand also da, neben drm Auto mit dem Hund im Kofferraum, nicht zu vergessen das obligatorische Fenster einen Spalt offen was bestens ins Klischee passte, so wie mams immer wieder in den Nachrichten hört und sieht.

Duzende Male überlegte ich mir bereits schon in der Vergangenheit, wie ich in so einem Fall reagieren würde. Doch ich stand da und zögerte. Ich wartete ein pasr Minuten. Keiner kam. Dem Hund gings immer schlechter, er sackte immer mehr zusammen. Ich rannte in den Supermarkt wo der Halter am ehesten hätte sein müssen doch nach eine fixen Durchsage kam niemand. Ich lief wieder raus, Auto war verschlossen. Ich wählte die 110.
wärend ich wartete kam die Besitzerin, nach nun ca. 20 Minuten. Ich sprach sie sofort drauf an, forderte sie auf ihren Kofferraum schnell zu öffnen sie muss doch sehen das ihr Hund am zusammenklappen ist, er war nicht mehr er selbst, er wirkte apatisch (?).
Sofort schüttete ich ihm eine halbvolle alte Wasserflasche über den Kopf und Körper welche ich zufällig noch im Auto rumfliegen hatte.
Ich versuchte sie aufzuklären, doch sie wurde immer unfreundlicher und stänkerte rum was ich mich da einmische und wollte mich davon abhalten dem hund wasser zu geben, welches er gleich vom Boden aufleckte

Als ich dann erwähnte das die Polizei unterwegs ist rastete sie aus und wurde beleidigend. Gut das schon die Polizei um die Ecke kam und mir sofort Glauben schenkten. Die Frau ging gegenan und behauptete plötzlich, dass der Hund nie alleine im Auto war ich ich lügen würde
Ich zeigte der Polizei das Foto welches ich gemacht hatte als ich den Hund im Auto entdeckte. Ich mache immer Fotos von komischen und gefährlichen Situationen. Somit bewies ich das sie lügt da eindeutig Hund im Auto mit ihrem Kennzeichen zu sehen war.
Sie muss sich nun wegen Tierquälerei verantworten.

Wärend der Diskussion mit ihr fielen noch Worte ihrerseits: ich war doch nur KURZ weg.

typisch!

Warum sind immernoch Leute unter uns Menschen welche es nicht kapieren???!
Vollkommen unaufgeklärt. Denken die gar nicht nach??? Sogar ich als nicht Hundebesitzer weiss, dass Hunde noch weniger mit Hitze im Auto klar kommen als wir Erwachsenen. Ich bin so sauer!
Zumal sie meinte sie wüsse wie es ist im Auto zu hocken, da sie grad erst im Stau stand...ich dachte ich höre nicht richtig. Weiss das es falsch ist und macht es trotzdem...

Wie kann man bloss endlich alle Menschen erreichen? Dass keiner mehr Kinder, Behinderte, betagte oder jegliche Menschen und Haustiere im Auto lässt?!

Mehr lesen

21. Juli 2014 um 23:13

Ach die frau
machte einen so verplanten und beschäftigten/gestressten Eindruck, solche Menschen haben einen Tunnelblick und bekommen nichts mit, die stellen auf durchzug weil sie sich nur auf ihr Ding konzentrieren. Ich weiss nicht ob bei ihr irgendeine Art Aufklärung mal fruchtet.

Zu den Fotos: seit dem mir mal einer seine Tür auf einem Parkplatz in die Seite grhauen hat und einfach wegfuhr und ich auf dem Schaden sitzen blieb, mache ich IMMER fotos von der Parksituation. Sieht erstmal bekloppt für andere aus wenn ich von den links und recht parkenden Pkws und meinem Fotos mache, aber irgendwann werde ich froh sein diese Beweisbilder zu haben wie heute zbs

Gefällt mir

21. Juli 2014 um 23:21

Ja das befürchte ich allerdings auch
Ich schätze sie so ein, dass sie alleine nur aus Trotz schon so weiter macht.

Gefällt mir

21. Juli 2014 um 23:23

(y)
Ich bin sooo froh, dass du was unternommen hast, RESPEKT!! Viele Menschen schauen da einfach vorbei! Mir bricht es immer das Herz, wenn ich solche Stories höre, besonders, da sich Tiere und auch Kinder nicht wehren können!
Ich hätte das Fenster einfach eingeschlagen, wenn die Besitzerin nach 5 Minuten nicht gekommen wäre
Solche Menschen sind sooo unverantwortlich!

Gefällt mir

21. Juli 2014 um 23:30
In Antwort auf ninon_12538841

(y)
Ich bin sooo froh, dass du was unternommen hast, RESPEKT!! Viele Menschen schauen da einfach vorbei! Mir bricht es immer das Herz, wenn ich solche Stories höre, besonders, da sich Tiere und auch Kinder nicht wehren können!
Ich hätte das Fenster einfach eingeschlagen, wenn die Besitzerin nach 5 Minuten nicht gekommen wäre
Solche Menschen sind sooo unverantwortlich!


Ja ich hab mir auch immer gesagt das ich die Scheibe einschlagen würde, wer weiss ob ich es in einem schlimmeres Zustand nicht auch getan hätte oder bei einem Kind/Baby.
Ich bin nur so ein unsicherer Mensch was dowas angeht, dafür schäme ich mich oft. Ich versuche immer zu helfen aber mir fehlt wohl bis zu einem gewissen gefährlichkeits Punkt die Selbstsicherheit zu agieren in Form von Scheibe zerschlagen.
Ich weiss nicht ob jemand versteht was ich meine.
Sich die Situation vorzustellen und zu sagen "ich tue dann dies und das" ist was anderes als dann tatsächlich in diese Situation zu kommen.
Wäre der Hund ohnmächtig geworden oder mir wäre die Situation zu heikel geworden, dann hätte ich ganz ganz sicher noch zur Scheibe gegriffen!!!

Gefällt mir

22. Juli 2014 um 0:32

...
Super gemacht!

Vor ein paar jahren war ich hier bei uns auf dem Parkplatz bei einem großen Einkaufscenters. Da wollten gerade zwei ihren Hund im auto lassen um einkaufen zu gehen. Waren 30 grad draußen die beiden steigen aus schließen ab und holen einen einkaufswagen..Hab dennen auch was erzählt sie wurden auch sauer hab ihnen aber gedroht entweder holen sie den hund raus oder ich rufe die Polizei. Sie haben dann den hund raus genommen und ich habe da noch ein wenig gewartet das sie ihn nicht zurück bringen. Richtig dumm sowas

Und in meiner Ausbildung von ich in meiner Mittagspause runter in die Stadt gelaufen wollte mir was zu essen kaufen... habe ich nur gesehen wir Passanten die Scheibe eines Autos eingeschlagen haben um ein Kind im Sommer aus dem Auto zu befreien.

Verstehe nicht was bei solchen Leuten im kopf vorgeht.

Gefällt mir

22. Juli 2014 um 8:02

Klasse
echt klasse!!!
ich sehe das tag täglich.
und ich frage mich jeden Tag aufs neue, warum rin Hund mit zum einkaufen muss, in die stadt usw. ..wenn der hund doch schön zu hause liegen könnte, evtl sogar aufm balkon, terasse, garten etc

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen