Home / Forum / Mein Baby / Ich habe etwas ganz schreckliches getan!

Ich habe etwas ganz schreckliches getan!

18. Mai 2011 um 8:52

liebe Forummitglieder,
ich bin neu hier und war bisher in keinem Forum. Glaubte auch,d ass ich das nicht brauche. Aber jetzt muss ich etwas loswerden.

Mein Sohn ist über 1,5 Jahre alt und steckt grad mittten in der Trotzphase. Er schlägt und haut zur Zeit sehr oft. Habe es immer mit gutem Zureden versucht, doch gestern ist das Fass übergelaufen.

Schon früh als er aufwachte schlug er mich, weil er hundemüde war. Ihn nochmals zum Schlafenlegen hat nichts gebracht. Als ich ihm sein Frühstück gab und es wieder nicht passte, schmiss er es vom Boden. Ich habe es aufgehoben und er schlug mir mitten ins Gesicht sogar so stark, dass meine Brille wegflog. Diesmal nahm ich ihn raus und legte ihn in sein Bett. Ich heulte nur, weil ich das Gefühl hab alles falsch zu machen. Ich bin wirklich stark verzweifelt.

Kurz darauf hat er sich beruhigt und alles war in ordnung. Ich zog ihn an, da er in die Krippe sollte und dann schlug er mich wieder richtig doll ins Gesicht. Mein Reflex ließ ebenso meine Hand ausrutschen und ich gab ihm auch eine. Nicht doll, aber das tut nichts zur Sache. Ich habe mein Kind gehauen! Er schrie und schrie und ich fing an zu weinen, entschuldigte mich mehrmals und wir drückten uns ganz doll. Ich konnte mich nicht beherrschen und fühl mich noch heute ganz schlecht. Da ich bisher nicht im Forum war, weiß ich leider nicht, was auf mich zukommt.

Trotzdem wollte ich das loswerden. Sitze hier und heule immernoch. Auch gestern den ganzen Tag schon. Ständig ging ich zu Julian und drückte ihn und sagte noch immer, dass mir das leid tut.

Mehr lesen

18. Mai 2011 um 9:07

Also
ich hab meinen kindern auch schon im reflex eine geknallt, sogar meinen jüngsten als er etwa 11 monate alt war weil er mich dermaßen gebissen hat als er seinen willen nicht bekam. das wollte ich natürlich nicht aber manchmal bringen sie einen an die grenzen. und wir reagieren menschlich weil wir menschen sind. aber wir lieben unsere kinder.

ein spruch der dir für die zukunft durch die harte zeit helfen könnte:

liebe mich dann wenn ich es am wenigsten verdiene, denn dann brauche ich es am meisten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2011 um 9:07


Ich seh das wie die ersten 3.

Passiert ist passiert und Du hast Dich entschuldigt. Du bist auch nur ein Mensch. Ich will das nicht schön heißen, aber wenn Du dich jetzt nochselbst fertig machst ist keinem geholfen!

Du musst wirklich einfach dafür sorgen das es das erste und auch letzte mal war!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2011 um 9:08

@dana
Ein sehr schöner Spruch!!!!!!!!!!!!!! DANKE!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2011 um 9:15

Ja das stimmt
mir tut alles immer leid, ich denke mir in jeder falschen reaktion, was tust du da eigentlich. aber dann ist es schon immer zu spät. ich will nicht das meine kinder hauen und schreien und selbst werde ich noch viel zu oft laut mit ihnen.

hab mir mal vorgenommen einen ganzen tag nicht zu schrein. das hat sogar 3 tage gefunzt, das werde ich mir mal wieder zu herzen nehmen und durch ziehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2011 um 9:31

Mein 3jähriger
ist auch noch total grob. das liegt ihm aber so in der art. in den letzten tagen wenn er mich immer von hinten würgt packe ich ihn an den armen, sage ihm dass mir das weh tut und er sol in sein zimmer gehen und das mit seiner stoffente machen. der tut es nicht weh. leider findet er das alles sehr lustig. ja, nerven aus drahtseilen... da kauf ich mir demnächst auch noch ein extra pack im supermarkt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2011 um 14:30

Ich sag auch mal was dazu
meine Motte ist erst 5 Wochen alt und ich könnte manchmal aus der Haut fahren, ihr den Po versohlen wenn sie greischt ohne erkennbaren Grund. Schon alleine manche zornige Gedanken die ich meinem Kind gegenüber habe bringen mich zur verzweiflung und ich fange an zu weinen. Wenn ich manchmal denke, mein Gott wenn Du nicht gleich aufhörst zu brüllen dann geh ich raus und lasse Dich schreien. Wenn sie dann bitterlich weint und hilflos ist nehme ich sie auf den Arm, selbst wenn ich ihr nichts getan habe, kuschel und küsse sie dann, weine und bitte das kleine Wesen um Verzeihung Ich entschuldige mich alleine nur für die Gedanken, was ist wenn mir das mal passiert was der Threadschreiberin passiert ist davor habe ich Angst

Ich hab mal geschworen mir rutscht nie die Hand aus, aber werde ich tatsächlich so stark sein???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2011 um 20:44

Guten Abend.
Ich kam leider erst jetzt dazu Eure Nachrichten zu lesen, da ich den ganzen Tag arbeiten und anschließend mit Julian unterwegs war.

Ich hätte nie damit gerechnet, dass mir so viele liebe Menschen schreiben. Vielen Dank für Eure lieben Worte.

Heute gab es auch ein paar Wutausbrüche mit rumschlagen. Allerdings bin ich heute ruhiger geblieben als sonst. Julian hat heute nicht nach mir geschlagen nur mit dem Spielzeug geschmissen. Er war aber heute generell etwas anhänglicher als sonst. Auch in der Krippe weinte er nach fast einem halben Jahr wieder ganz doll als ich ging. Ich bin mir sogar ziemlich sicher, dass es damit was zu tun hat.

Niemals mehr werde ich je die Hand heben. Auch werde ich an mir arbeiten und viel ruhiger bleiben. Er wird jetzt das bekommen, was ich auch für ihn empfinde und das ist: Liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2011 um 20:47

Achso.
Generell halte ich das Bett oder Zimmer nicht als gute Wahl für eine Strafe. Damit verbindet man immer Schlechtes. Hatte das ebenso nur aus Reflex getan weil ich mal durchschnaufen musste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wie habt ihr den Nuckel abgewöhnt und wie war es für die Kinder?
Von: julianzwerg
neu
25. Januar 2012 um 10:46
Kennt das jemand? Jeden morgen Geschrei.
Von: julianzwerg
neu
23. Januar 2012 um 8:28
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen