Home / Forum / Mein Baby / ... Ich habe mich so dermaßen geärgert: Freundin war mit ihren 2 Kindern bei mir....

... Ich habe mich so dermaßen geärgert: Freundin war mit ihren 2 Kindern bei mir....

15. Juni 2009 um 20:16

Hallo!

Ich muß mir mal jetzt meinen Frust von der Seele schreiben...
Vielleicht ist es auch so, dass meine Bedenken zu der folgenden Schilderung auch völlig aus der "hohlen Hand" gegriffen sind und ich diejenige bin, die den totalen Knall hat und einfach nur überreagiert, ich weiß es selbst nicht mehr. Ok, ich fang mal an:

Heute Vormittag kam eine Freundin zu mir mit ihren beiden Kindern. Das eine ist jetzt acht Jahre alt und das andere ca. 6,5 Monate. Beide hatten eine sehr starke Erkältung, die bei dem jüngsten Kind noch immer nicht ausgeheilt ist, um nicht zu sagen, immer noch sehr stark, so dass das kleine Würmchen vom Schnupfen und Husten kaum richtig atmen kann und sehr röchelt. Normalerweise würde ich mit so einem kranken Baby gar nicht irgendwo anders hin fahren, wenn es nicht zwingend notwendig wäre, noch dazu, da ich ja selbst einen Säugling habe. Irgendwie hätte ich da die Einstellung, dass ich da einen Besuch mit krankem Kinde gemieden hätte, oder was meint Ihr? Seh ich das zu eng? Mein Baby hatte auch einige Wochen nach der Geburt einen sehr starken Schnupfen und ich hatte damals echt Angst, dass es mir erstickt, da es überhaupt nicht durch die Nase atmen konnte, daher habe ich wirklich Angst, dass das nochmal passiert... Es ist mir schon klar, dass mein Baby auch mal krank wird, aber man muß es doch nicht noch provozieren, oder? ABER, es kommt noch schlimmer: Sie legte ihr krankes Kind in meine Wippe und auf die Babydecke, die dort drinnen lag und der kleine fing auch sofort an, die Figuren, die dort drann hängen in den Mund zu nehmen, so wie es Babys nunmal tun... Ich dachte, ich sehe nicht richtig. Wie kann man so sein und da nicht weiter denken. Es muß ihr doch klar sein, dass so eine Ansteckung direkt erfolgen muß, denn fahrlässiger kann man doch gar nicht mehr sein. Es kam, wie es kommen mußte und das Kleine übergab sich dann noch direkt auf der Decke... Da war mir innerlich schon fast der Kragen vor Wut geplatzt und ich fragte sie, ob das denn sein müsse - keine Reaktion. Sie hatte schließlich ihren Kinderwagen plus Softtasche dabei, da hätte das Kleine doch drinnen bleiben können.
Meine Kleine lag derzeit in ihrem Stubenwagen und spielte mit ihrem Spielbogen, als ihr großes Kind direkt an den Stubenwagen ging und meiner Tochter ins Gesicht faßte und in den Mund usw... Ich explodierte fast und sagte freundlich, dass ich das auf Grund der Erkältung nicht möchte, wieder null Reaktion. Spätestens jetzt hätte es ihr doch dämmern müssen, oder??? Dann nahm er den Spielbogen ab und spielte damit und faßte natürlich alle Figuren an, die dort drann hängen... Dass muß doch nun wirklich nicht sein, da meine Kleine das doch alles wieder in den Mund nimmt...
Ich war so dermaßen geplättet über dieses Verhalten meiner Freundin, dass ich nicht mehr in der Lage war, irgendwas zu sagen und nur noch heil froh, als sie endlich meine Wohnung verließen.
Bitte versteht mich nicht falsch, ich weiß, dass Kinder krank werden und dass man sie nicht vor allem Bösen schützen kann, aber sowas muß doch nicht sein, oder sehe ich das wirklich zu eng und muß mir dahingehend endlich eine andere Einstellung zu legen???

LG

Mehr lesen

15. Juni 2009 um 20:26

Hat sie nicht
dich vorher angerufen, das sie vorbei kommen will??? so machen wir das, wenn ich mich mit meiner freundin treffe. ( meiner ist 7 monate, und ihre ist 17 monate alt )
Und wenn ein kind krank ist bzw war oder noch nicht ganz ausgeheilt ist, dann sagen wir unser treffen ab.

Du hättest ihr doch sagen können das du das nicht willst das sie vorbei kommt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2009 um 20:30

Versteh dich
finds auch unmöglich
Klar werden Kinder mal krank aber ich finde auch provozieren muß man es nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2009 um 20:52

Nein du hast nicht übrreagiert!
Meine Kleine hatte die letzten 2 tage Durchfall und ich war heute mit meiner ferundin deren baby genauso alt ist wie meine Tochter verabredet..
Ich rief sie an und sagte ihr, meine Tochter hat Durchfall und ich will keine Ansteckung provizieren.Sie sagte es sei nicht schlimm.(wir wollten nur spazieren gehen also die 2 hatten keinen Körperkontakt)
ich finde wir Mütter sollten das besser wissen.schliesslich schreit niemand HIER wenn es um Krankheiten geht. das sich Kinder anstecken ist ganz klar,natürlich und auch wichtig!
Aber man muss es wie du schon sagtest nicht herbei schwören...
Ich glaube mit wäre der Mund offen stehen geblieben wenn das hier so passiert wöre. Sie hätte es dir sagen sollen dass beide krank sind,und dann hättest du entscheiden können ob du das Risiko eingehst oder nicht.Ich kenne das ausmeinemFreundeskreis auch nur so,das bei irgend eionem Treffen mit Kindern vorher angekündiht wird ob kranke Kinder dabei sind.
das sie mit ner Erkältung nicht eigesperrt gehören ist klar. das sie euch besucht hat finde ich jetzt auch nicht dramatisch, aber man hätte was sagen können, und sie hätte ein wenig mehr Abstand wahren sollen....

Naja passiert ist passiert. sag ihr einfach das du beim nächsten mal bitte aufgeklärt werden möchtest welche Erreger euch mit besuchen kommen

LG
Eva + Marina (6,5Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper