Home / Forum / Mein Baby / Ich hasse meine Babys

Ich hasse meine Babys

1. Juli 2011 um 12:05

War die Überschrieft in einer Zeitung heute, und die Aussage kam von der Achtlingsmutter aus den Staaten, sie sagte noch das sich öfter ins Badezimmer einschließen muss um in ruhe Essen zu können oder einfach zu Weinen .
Also ich finde das die Aussage Ich hasse meine Kinder schon dem Umfeld von ihr zur Obacht geraten ist ,nicht das sie sich was antut oder den Kindern.

Ich meine was die Frau leistet ist echt ein hartes Brot und wir können eigentlich in Deutschland froh sein das wir ein so Soziales Netz haben( Familienhilfen , Kindergeld usw),den ihr scheint es ja sehr schlecht zu gehen geldlich her.

Gut sie hat es sich selber so ausgesucht nach 6 Kinder nochmal 8 auszutragen, aber trotzdem tut sie mir unglaublich leid und Tauschen mit ihr Nein danke

Mehr lesen

1. Juli 2011 um 12:09

Pfff
Die tut mir überhaupt nich leid. Sie wollte doch unbedingt achtlinge. Abgesehen davon vermarktet die ihr Kinder wie ein STück Ware mit Reality Serien etc. So schlecht kanns der gar nich gehen. Nen Vater hatten die Kinder auch nie, sie war ja vorher schon allein erziehend. Für mich hat die Gute einfach nen Rad ab und sollte nen Psychologen aufsuchen. Wer mir wirklich leid tut, dass sind die KINDER.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2011 um 12:15


Naja für die Kinder wäre es traurig wenn man die Achtlinge trennen würde, wenn sie wirklich diese Aussage gemacht hat wird es wohl irgendwann so kommen Naja sie hätte eben wohl nie die Achlinge sich einsetzen lassen dürfen schade das es dort per Gesetz nicht Verboten wurde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2011 um 12:28

Aber die Kinder sind ja nun da
Und nun müsste man sie noch mehr Unterstützen und sei es eben mit Kostenlosen Schul oder Kinderplätzen usw aber wie gesagt so Sozial wie Deutschland ist eben anderswo nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2011 um 12:45

Finanziell gehts ihr nicht schlecht
Hast du mal das Haus gesehen?
Wenn nicht googel mal, findest bestimmt was. Es kamen schon etliche Berichte im TV.

Sie bekommt Geld von ihren Fehrnsehauftritten und finanziert sich so.

Ich finde auch, dass sie selbst Schuld ist, nur klar, die Kinder können nichts dafür.
Niemand hat sie gezwungen sich künstlich befruchten zu lassen, nachdem sie schon 6 Kinder hatte.

Sie hat 1 Nanny, die nur paar Stunden kommt, die anderen hat sie rausgeschmissen. Ich denke schon, dass sie genaug Unterstützung hätte, wenn sie diese denn annehmen würde.

Wenn sie diesen Satz wirklich gesagt hat, sollte sie ihre Kinder lieber in eine Pflegefamilie geben. Ehrlich, Hass ist sowas Grausames, das sollte einem nie über die Lippen kommen.

lg sandra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2011 um 13:28

Das schlimme ist
es wurde ihr wohl von vielen seiten her hilfe angeboten, und das hat sie ALLES abgelehnt, weil sie meinte das hätte sie nicht nötig...


mir taten die kinder damals schon wahnsinnig leid...

ich weiß noch wie die milchflaschen morgens immer einfach nur ins bett geworfen wurden und der deckel dann oben wieder zugemacht wurde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2011 um 13:31

Man
die doofe kuh will doch nur publicity...aus keinem anderen grund hat sie nochmal acht bekommen.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2011 um 13:37

Ja, aber...
...die können es sich wenigstens leisten, weil dem Vater ne Firma gehört. Die ham nen riesen Haus mit riesen Garten und genügend Geld um ihr Kinde rzu ernähren und ihnen auch was zu gönnen. Für mich spricht da nix dagegen, dass die auch noch mehr Kinder bekommen. Die Octomum hat aber vorher schon keine Kohle gehabt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2011 um 20:26

WOW dann ist die Frau ja ihr
halbes Leben schwanger

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2011 um 20:44

Na da bin
ich ja mal gespannt wie es bei ihr weiter geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook