Home / Forum / Mein Baby / Ich hasse Silvester

Ich hasse Silvester

31. Dezember 2015 um 20:25 Letzte Antwort: 2. Januar 2016 um 23:04

Immer dieses ewige Scheißgeböller und natürlich ausgerechnet dann vor dem Haus, wenn man das Kind ins Bett bringt.
Und dieses nervtötende Geböller den halben Tag als ob es nicht um Mitternacht reicht.
GRRR ich hasse es!

So, das musste jetzt raus...

Mehr lesen

31. Dezember 2015 um 20:32

Ich meine
Mal gelesen und gehört zu haben dass das knallen am Silvestertag ab 18 Uhr erlaubt ist.

Ich finde nur die Raketen und Fontänen schön. Die böller die nur knallen mag ich nicht.

Wenn mein kleiner das entsprechende alter hat, werden wir mir ihm auch nach 18 Uhr und vor Mitternacht ein bisschen feiern.

Es ist ja nur einmal im Jahr....Zum Glück!

Ich könnte auch darauf verzichten, aber früher Akademie Kind fand ich es toll.

Klar ist es blöd wenn die Kinder dadurch wach werden oder sogar Angst haben.

Gefällt mir
31. Dezember 2015 um 20:50

Ich
Mag es auch nicht , war noch nie der Fan von und hab auch nie wirklich Silvester gefeiert. Wir gucken Grad alle zusammen spongebob den Film und alle die Reihe durch gähnen wir. Ich glaub wir verschlafen den großen knall Muss sagen mit dem geknalle geht es hier, vorhin haben die Nachbarn unten drunter hinten im Garten Böller gezündet und irgend ein anderes zeug hoch zu uns geworfen... Da hab ich ein Machtwort vom feinsten gesprochen, meine Kaninchen sind hinten und erleben das erste mal in ihrem Leben Silvester. Bis jetzt ist Ruhe, aber leider nicht mehr lange. Die Kaninchen werd ich wohl kurz vor 24 Uhr rein holen und ins kalte Schlafzimmer stellen, sonst gehen sie mir noch vor Schock ein

Gefällt mir
31. Dezember 2015 um 20:52

Feuerwerk und Böller
Sind laut Gesetz vom 31.12. ab 00.01Uhr bis zum 01.01. bis 23.59Uhr erlaubt. Vorrausgesetzt die Kommunen haben keine eigenen Regelungen. Also darf man knapp 48Std Böllern.
Sich darüber aufregen bringt nichts. Wir böllern auch aber fangen erst um kurz vor 00.00Uhr an. Unsere kleine (9Monate) schläft friedlich.


Lg

Gefällt mir
31. Dezember 2015 um 20:57

Toll, der Kleine ist immer noch wach, lange
über seine Zeit drüber, ich bin nur noch genervt gerade.
Er macht eh schon die letzten Tage so ein Heckmeck mit dem Schlafen, erst muss Mama in den Schlaf begleiten, dann Papa, dann doch wieder Mama...jetzt ist wieder mein Mann bei ihm.
Die blöden Böller machen es nicht unbedingt besser... Im Minutentakt werden welche abgefeuert
Bin ich froh, wenn der Scheiß vorbei ist...

Gefällt mir
31. Dezember 2015 um 23:31

Die böllerei
könnte von mir aus gesetzlich verboten werden...

Gefällt mir
31. Dezember 2015 um 23:44

Ich finde
man kann es auch echt übertreiben. Silvester ist einmal im Jahr, dass wird wohl jeder verkraften und auch jedes Kind überleben. Meine Kleine mag es auch nicht und hat bereits gestern geweint als es ab und an geknallt hat. Gut, ich bin für sie da und kuschel dann mit ihr. Aber wie gesagt es ist einmal im Jahr und wird sie nicht umbringen.

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 9:37

Ja
wahrscheinlich bist du auch so ein Honk der direkt bei jemandem unter dem Fenster böllert?

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 9:37

Ja
wahrscheinlich bist du auch so ein Honk der direkt bei jemandem unter dem Fenster böllert?

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 10:57

Ich bin auch kein fan
von Silvester. Mich nerven die Böller auch. Mein Mann knallt gerne, ich gar nicht. Aber trotzdem ist es doch nur 1 mal im Jahr.

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 11:45

Da muss
Ich auch zustimmen. Habe das Gefühl, dass manche zu totalen Übermuttis oder Spießern mutieren sobald sie Kinder haben. Da geht dann plötzlich kein Silvester mehr, Party natürlich schon garnicht usw. Total übertrieben.

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 11:46

Da hast du
Recht Apo. In einigen Jahren wird wahrscheinlich ihr Sohn selbst der "Honk" sein, der unterm Balkon böllert. Aber da wird es dann sicherlich etwas völlig andres sein.

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 12:10

Ich finde es auch übertrieben
Die eine Nacht überleben die Kleinen ohne Probleme.
Es ist doch mehr die Mutti, die sich gestört fühlt, weil sie in der einen Nacht und vielleicht am Tag danach mehr Arbeit hat mit dem Kind. Mein Sohn ist auch 10 nach 12 von der Lautstärke aufgewacht und hat ewig gebraucht zum einschlafen und gestern war er deswegen müde und launisch. Ja mei...ich bin Mutter...das mache ich auch, wenn er krank ist oder schlecht träumt. Das kommt viel häufiger vor. Da kann ich 1x im Jahr die Pobacken zammkneifen und den Leuten ihren Spass lassen und mein Kind trotzdem trösten. Ich bin absolut kein Fan von Silvester, aber deswegen können doch andere ihre Freude daran haben.
Einfach mal locker bleiben und das egoistische Denken ablegen. Von maulen wird es auch nicht besser.

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 12:12
In Antwort auf an0N_1247765699z

Ja
wahrscheinlich bist du auch so ein Honk der direkt bei jemandem unter dem Fenster böllert?

...
Deine Reaktion sagt schon alles. Ist man nicht deiner Meinung, dann ist man auch so ein Übeltäter, der schon das ganze Jahr darauf wartet, dass er Böller unter fremde Fenster werfen kann.

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 13:03
In Antwort auf carpe3punkt0

Ich finde es auch übertrieben
Die eine Nacht überleben die Kleinen ohne Probleme.
Es ist doch mehr die Mutti, die sich gestört fühlt, weil sie in der einen Nacht und vielleicht am Tag danach mehr Arbeit hat mit dem Kind. Mein Sohn ist auch 10 nach 12 von der Lautstärke aufgewacht und hat ewig gebraucht zum einschlafen und gestern war er deswegen müde und launisch. Ja mei...ich bin Mutter...das mache ich auch, wenn er krank ist oder schlecht träumt. Das kommt viel häufiger vor. Da kann ich 1x im Jahr die Pobacken zammkneifen und den Leuten ihren Spass lassen und mein Kind trotzdem trösten. Ich bin absolut kein Fan von Silvester, aber deswegen können doch andere ihre Freude daran haben.
Einfach mal locker bleiben und das egoistische Denken ablegen. Von maulen wird es auch nicht besser.

Und 2 Tage später hier den Macker
raushängen lassen ist natürlich super cool...

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 13:06
In Antwort auf alara_11987530

Da hast du
Recht Apo. In einigen Jahren wird wahrscheinlich ihr Sohn selbst der "Honk" sein, der unterm Balkon böllert. Aber da wird es dann sicherlich etwas völlig andres sein.

Bei Fremden mit Sicherheit nicht,
aber wenn ihr eure Kinder so respektlos euren Nachbarn gegenüber erzieht, ist es ja kein Wunder, dass sowas vorkommt.
Etwas Anstand sollte man den Kindern schon beibringen

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 13:15

Können ja auch getrennt schlafen...
und Klingel kann man abstellen...

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 13:17
In Antwort auf an0N_1247765699z

Und 2 Tage später hier den Macker
raushängen lassen ist natürlich super cool...

Nicht super cool
Aber als ich Mutter wurde war mir bewusst, dass ich mich um mein Kind kümmern muss.

Deine Mitmenschen müssen auch genug ertragen oder kettest du dein Kind ans Sofa und klebst den Mund mit Klebeband zu? Da heisst es doch auch "Es sind halt Kinder!". Ja, und es war halt Silvester mit allem drum und dran. Also hör auf zu heulen und schone deine Nerven fürs nächste Silvester.

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 13:21
In Antwort auf carpe3punkt0

Nicht super cool
Aber als ich Mutter wurde war mir bewusst, dass ich mich um mein Kind kümmern muss.

Deine Mitmenschen müssen auch genug ertragen oder kettest du dein Kind ans Sofa und klebst den Mund mit Klebeband zu? Da heisst es doch auch "Es sind halt Kinder!". Ja, und es war halt Silvester mit allem drum und dran. Also hör auf zu heulen und schone deine Nerven fürs nächste Silvester.

Es ist doch schon vorbei,
wozu jetzt hier noch kommentieren?

Na, ich werde meinem Sohn beibringen, dass man sich in Wohnungen nicht wie ein Irrer aufführen kann und man draußen toben kann.
Wurde auch so erzogen und geschadet hat es nicht. Etwas auf seine Mitmenschen achten tut keinem weh, hier im Haus hält sich aber kaum einer an Ruhezeiten, das ist genauso beschissen wie Silvester ...

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 13:37

Ich glaube es ist ein Unterschied ob
direkt unter dem Fenster auf dem Gehweg oder 3,4 Meter vom Haus entfernt ...

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 13:45
In Antwort auf an0N_1247765699z

Ich glaube es ist ein Unterschied ob
direkt unter dem Fenster auf dem Gehweg oder 3,4 Meter vom Haus entfernt ...

Kontrollierst du dann dein kind?
Ich kenne mein Kind sehr gut und weiss, dass ich ihm alles mitgebe, was in meiner Macht steht, aber ich würde für ihn nie meine Hand ins Feuer legen und sagen "Ne, macht meiner nicht.". Macht er nicht, wenn ich dabei bin, aber wenn Kinder allein bzw in Gruppen unterwegs sind, dann ist das was ganz anderes.
Ich kenne genug Mütter, die sagen "Ne, das war mein Kind nicht. Der würde nie...".
Das liebe ich an meiner Schwiegermutter so. Die war gnadenlos ehrlich zu sich selbst und ihre Antwort war generell "Glaube ich sofort, dass das meiner war." und mein Mann wurde wirklich super erzogen. Solche Mütter sollte es häufiger geben. Da macht man es sich zu einfach, wenn man sag, dass andere ihre Kinder nicht erziehen.

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 15:34


Meine Güte, stell dich nicht so an. Was machst du im Sommer bei Gewitter?

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 17:07
In Antwort auf an0N_1252496099z


Meine Güte, stell dich nicht so an. Was machst du im Sommer bei Gewitter?

Das willst du nicht im Ernst
vergleichen?

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 17:09

Deswegen schaffe ich mir so viele Kinder an
wie ich finanzieren kann.... dann hat auch jeder seinen Schlafplatz.

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 17:11
In Antwort auf an0N_1247765699z

Deswegen schaffe ich mir so viele Kinder an
wie ich finanzieren kann.... dann hat auch jeder seinen Schlafplatz.


Ich kann jetzt nicht rauslesen, dass Eveys Kinder im Hühnerstall schlafen müssen, weil die Wohnung zu klein ist Mein Gott, nimm mal den Stock ausm Hintertürchen

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 17:21
In Antwort auf an0N_1247765699z

Deswegen schaffe ich mir so viele Kinder an
wie ich finanzieren kann.... dann hat auch jeder seinen Schlafplatz.

Oh man
bist du ne blöde Kuh! Da fällt mir nichts mehr zu ein

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 17:22

Na ihr ja anscheinend auch nicht,
zusammen gequetscht in der Wohnung deutet ja auch nicht auf das dicke Geld hin, also halt den Ball flach

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 17:34

Ich mag es
und die Kinder auch! Sie schmeißen ihre Knallerbsen durch die Gegend und freuen sich.
Beide dürfen auch ab Silvester laaaaange wach bleiben.
Ich mag Silvester und wegen dem einen Tag muss man sich nicht so aufregen
Dein Kind hat bestimmt auch mal eine Menge Spaß daran

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 17:38
In Antwort auf avner_12268397

Ich mag es
und die Kinder auch! Sie schmeißen ihre Knallerbsen durch die Gegend und freuen sich.
Beide dürfen auch ab Silvester laaaaange wach bleiben.
Ich mag Silvester und wegen dem einen Tag muss man sich nicht so aufregen
Dein Kind hat bestimmt auch mal eine Menge Spaß daran

.
Ich kann die TE verstehen. Knallerbsen und illegale, Hörschäden verursachende Böller sind nun mal im wahrsten Sinne des Wortes ein anderes Kaliber. Ist halt regional unterschiedlich, was vorherrscht.

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 17:57
In Antwort auf waldmeisterin1

.
Ich kann die TE verstehen. Knallerbsen und illegale, Hörschäden verursachende Böller sind nun mal im wahrsten Sinne des Wortes ein anderes Kaliber. Ist halt regional unterschiedlich, was vorherrscht.

Wo steht denn was von Hörschäden?
Wird ja immer besser hier
Im übrigen wohnen wir in Düsseldorf, da geht es alles andere als gesittet zu.

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 18:11

Du bist echt der knaller
stellst hier andere quasi als arm hin, weil nicht jedes Kind ein eigenes Zimmer hat und regst dich selbst über einen Tag im Jahr auf, weil es dir zu laut ist. Tja, dann zieh doch aufs Feld in ein tolles Haus ohne Nachbarn die dich stören oder kannst du dir das etwa nicht leisten??? Selten sowas arrogantes wie dich gelesen und da wundert sich noch jemand über die hohe Scheidungsrate wenn es solche Weiber gibt.

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 18:14
In Antwort auf avner_12268397

Wo steht denn was von Hörschäden?
Wird ja immer besser hier
Im übrigen wohnen wir in Düsseldorf, da geht es alles andere als gesittet zu.

.
Ich schrieb das nur, weil manche Leute sich nicht vorstellen können, was in "Polenböllergegenden" so abgeht.letztes Jahr hatten wir Besuch aus dem Rheinland.Anfangs schmunzelten sie ob meiner Böllerwarnungen.Nach Silvester konnten sie meine Einstellung voll und ganz nachvollziehen. Und vielleicht kommt die TE ja auch aus einer Polenböllerecke.Die sind einfach ein ganzes stückchen lauter als reguläre Silvesterböller.

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 18:28
In Antwort auf alara_11987530

Du bist echt der knaller
stellst hier andere quasi als arm hin, weil nicht jedes Kind ein eigenes Zimmer hat und regst dich selbst über einen Tag im Jahr auf, weil es dir zu laut ist. Tja, dann zieh doch aufs Feld in ein tolles Haus ohne Nachbarn die dich stören oder kannst du dir das etwa nicht leisten??? Selten sowas arrogantes wie dich gelesen und da wundert sich noch jemand über die hohe Scheidungsrate wenn es solche Weiber gibt.

Und ich rege mich nicht über Leute auf
denen Silvester auf den Sack geht, der Thread war ja an User gerichtet die ähnlich denken.
Polenböller sind nicht lustig, gegen Knallerbsen sagt keiner was, aber der Mist landet teilweise auf'm Balkon und knallt.
Dann stell dir mal den Knall für mein Kind vor, Prost Mahlzeit.

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 19:30
In Antwort auf an0N_1247765699z

Und ich rege mich nicht über Leute auf
denen Silvester auf den Sack geht, der Thread war ja an User gerichtet die ähnlich denken.
Polenböller sind nicht lustig, gegen Knallerbsen sagt keiner was, aber der Mist landet teilweise auf'm Balkon und knallt.
Dann stell dir mal den Knall für mein Kind vor, Prost Mahlzeit.

Du eröffnest
hier einen Thread, somit ist dieser für jedem gedacht und nicht nur für Leute die deine Meinung teilen. Und wie gesagt, wenn es bei dir Zuhause zu laut ist und Böller auf dem Balkon landen, dann wohnst du wohl in der falschen Gegend. So wie du weiter unten so nen Mist über die Kinderanzahl verzapfst, könnte man genauso gut sagen, dass man sich eben erst eine ordentliche Wohnung/Haus in einer passenden und familienfreundlichen Gegend suchen sollte, bevor man Kinder in die Welt setzt. Denk mal darüber nach, was du hier für einen Blödsinn von dir gibst.

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 19:47
In Antwort auf alara_11987530

Du eröffnest
hier einen Thread, somit ist dieser für jedem gedacht und nicht nur für Leute die deine Meinung teilen. Und wie gesagt, wenn es bei dir Zuhause zu laut ist und Böller auf dem Balkon landen, dann wohnst du wohl in der falschen Gegend. So wie du weiter unten so nen Mist über die Kinderanzahl verzapfst, könnte man genauso gut sagen, dass man sich eben erst eine ordentliche Wohnung/Haus in einer passenden und familienfreundlichen Gegend suchen sollte, bevor man Kinder in die Welt setzt. Denk mal darüber nach, was du hier für einen Blödsinn von dir gibst.

Denkst du ernsthaft es gibt Gegenden
in denen man von dem Mist verschont bleibt?
Nicht wirklich, oder?

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 19:50
In Antwort auf an0N_1247765699z

Denkst du ernsthaft es gibt Gegenden
in denen man von dem Mist verschont bleibt?
Nicht wirklich, oder?

,
Apolline gab docg den Tipp mit Frankreich
Eine entlegene Berghütte, angemietet über Silvester, tut es sicher auch.

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 19:51
In Antwort auf waldmeisterin1

,
Apolline gab docg den Tipp mit Frankreich
Eine entlegene Berghütte, angemietet über Silvester, tut es sicher auch.

Auch wenn ich jetzt als rassistisch
beäugt werde, ich mag Franzosen nicht..

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 20:00
In Antwort auf an0N_1247765699z

Denkst du ernsthaft es gibt Gegenden
in denen man von dem Mist verschont bleibt?
Nicht wirklich, oder?

Ja gibt es
ganz sicher sogar. Da kennst du dich wohl nicht genug aus.

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 20:01
In Antwort auf an0N_1247765699z

Auch wenn ich jetzt als rassistisch
beäugt werde, ich mag Franzosen nicht..

Könnte mir
vorstellen, dass die dich auch nicht besonders mögen würden.

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 20:01
In Antwort auf alara_11987530

Ja gibt es
ganz sicher sogar. Da kennst du dich wohl nicht genug aus.

Das hier ist eine kleine Stadt,
wirklich klein, da wage ich es zu bezweifeln...
umziehen werde ich wegen dem Mist nicht.

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 20:03
In Antwort auf alara_11987530

Könnte mir
vorstellen, dass die dich auch nicht besonders mögen würden.

Mich muss auch nicht jeder mögen,
damit kann ich leben. Ich mag auch nicht jeden.

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 20:03
In Antwort auf alara_11987530

Könnte mir
vorstellen, dass die dich auch nicht besonders mögen würden.

Mich muss auch nicht jeder mögen,
damit kann ich leben. Ich mag auch nicht jeden.

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 20:05
In Antwort auf an0N_1247765699z

Das hier ist eine kleine Stadt,
wirklich klein, da wage ich es zu bezweifeln...
umziehen werde ich wegen dem Mist nicht.

Naja
Du beschwerst dich doch auch über deine Nachbarn, die sich an nichts halten und laut dir kein Benehmen haben. Warum dann nicht umziehen wenn du es doch so dicke mit der Kohle hast?

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 20:08
In Antwort auf alara_11987530

Du bist echt der knaller
stellst hier andere quasi als arm hin, weil nicht jedes Kind ein eigenes Zimmer hat und regst dich selbst über einen Tag im Jahr auf, weil es dir zu laut ist. Tja, dann zieh doch aufs Feld in ein tolles Haus ohne Nachbarn die dich stören oder kannst du dir das etwa nicht leisten??? Selten sowas arrogantes wie dich gelesen und da wundert sich noch jemand über die hohe Scheidungsrate wenn es solche Weiber gibt.


Da stimme ich dir absolut zu.

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 20:11
In Antwort auf alara_11987530

Naja
Du beschwerst dich doch auch über deine Nachbarn, die sich an nichts halten und laut dir kein Benehmen haben. Warum dann nicht umziehen wenn du es doch so dicke mit der Kohle hast?

Wo habe ich behauptet das wir viel Geld haben?
Ich sagte lediglich, dass ich mir so viele Kinder anschaffe wie ich finanziell wuppen kann, so das jeder seinen Raum hat (Eltern, Kind).
Deswegen haben wir nur ein Kind erstmal.
Und für mich ist das schlechtes Benehmen, wenn man Ruhezeiten laut Vertrag hat und sich an diese nicht hält, sondern meint die Musik bis zum Anschlag aufzudrehen.
Abends um 21.00 Uhr anfängt zu bohren, bald selbst Eltern werden und erwarten werden, dass es dann leise ist.
Leider sind die so, wollen etwas für sich, was sie selbst nicht machen.

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 20:12
In Antwort auf an0N_1247765699z

Wo habe ich behauptet das wir viel Geld haben?
Ich sagte lediglich, dass ich mir so viele Kinder anschaffe wie ich finanziell wuppen kann, so das jeder seinen Raum hat (Eltern, Kind).
Deswegen haben wir nur ein Kind erstmal.
Und für mich ist das schlechtes Benehmen, wenn man Ruhezeiten laut Vertrag hat und sich an diese nicht hält, sondern meint die Musik bis zum Anschlag aufzudrehen.
Abends um 21.00 Uhr anfängt zu bohren, bald selbst Eltern werden und erwarten werden, dass es dann leise ist.
Leider sind die so, wollen etwas für sich, was sie selbst nicht machen.

Das Treppenhaus wird
nicht geputzt und draußen auch nicht gekehrt, sowas gehört für mich schon zur Pflege gemeinsam genutzter Räumlichkeiten.

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 20:39

.
Jaja, die gute alte Kehrwoche

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 20:44

Jeder hat seinen eigenen Geschmack was er
mag und was nicht und wenn es nunmal Franzosen sind die man nicht mag, ja dann ist das so. Bis jetzt habe ich keine kennen gelernt die mich vom Gegenteil überzeugten

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 20:52
In Antwort auf an0N_1247765699z

Jeder hat seinen eigenen Geschmack was er
mag und was nicht und wenn es nunmal Franzosen sind die man nicht mag, ja dann ist das so. Bis jetzt habe ich keine kennen gelernt die mich vom Gegenteil überzeugten

.
Du brauchst ja auch nicht MIT den Franzosen feiern, sondern Dich nur in einer entlegenen Ortschaft einmieten, ohne Nachbarschaftskontakt

Gefällt mir
2. Januar 2016 um 20:56
In Antwort auf an0N_1247765699z

Jeder hat seinen eigenen Geschmack was er
mag und was nicht und wenn es nunmal Franzosen sind die man nicht mag, ja dann ist das so. Bis jetzt habe ich keine kennen gelernt die mich vom Gegenteil überzeugten

Die
Aussage ist dumm, passt aber zu den Provokationen, die du hier von dir gibst...

Ich mag keine Austern, ich finde Staub auf dem Fernseher ätzend, ich hasse Bergwanderungen; alles Ansichtssache, aber Menschen nicht zu mögen, weil sie Franzosen sind ist dämlich!

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers