Home / Forum / Mein Baby / "Ich kann das nicht""

"Ich kann das nicht""

18. März 2010 um 16:15

Hi Mädels,

Ich kann das nicht" ist seit ein paar Tagen der neue Lieblingsatz meiner Tochter.
Sie ist jetzt 31 Monate alt und sagt ständig diesen Satz. Ihr Lieblingspuzzle, das sie bis letzte Woche wunderbar alleine geschafft hat,fliegt plötzlich in die Ecke.
Dinge wie sich selbst die Jacke auszuziehen, beim Tisch decken zu Helfen, aufzuräumen," kann" sie plötzlich nicht mehr.
Ich muss dazu sagen, das sie diese Dinge immer gerne gemacht hat. Sie sagte dann immer: Guck mal ich kann - ich bin schon groß"
& war ziemlich stolz auf sich.

Ganz schlimm ist es momentan mit dem Laufen. Sie will immer getragen werden, auch zu Hause & das geht einfach nicht.

Ich versuche sie zu bestärken und sage ihr, das sie das schon schaffen werde, aber sie schreit nur das sie das einfach nicht könne.
Kann das ein Schub sein? Wart ihr auch schon in so einer Situation? Wie reagiere ich denn richtig?

Fragen über Fragen

Liebe Grüße

Mehr lesen

18. März 2010 um 17:15

Ich meine
gehört zu haben dass die Kinder genau in dem Alter noch mal in "babyhaftes Verhalten" zurückfallen.

Also keine Sorge. Das vergeht wieder.

Unterstütz sie und bestärk sie.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2010 um 18:13

Herzlichen glückwunsch
das ist auch der lieblingssatz meines freundes, wenn er unseren kleinen wickeln soll oder so ...

ich glaube du machst das schon richtig. versuch es doch etwas spielerisch (z.b. beim laufen diesen spruch mit vor zurück zur seite ran... oder schritte zählen oder ihr macht aus wie weit du sie mal trägst (bis zur nächsten ampel,...), oder ein wettanziehen). erklär ihr welche konsequenzen es hat etwas nicht zu tun (wenn sie keine jacke anhat könnt ihr nicht auf den spielplatzgehen, wenn du den tisch allein decken musst hast du weniger zeit für sie)...

das geht wieder vorbei..

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2010 um 19:08

Huhu!
das ist recht normal, das haben ganz viele in dem dreh!
meine tochter wird auch im juli 3 jahre alt und wir kennen es ebenso.

ich gehe da nicht drauf ein, wenn ich ehrlich bin. ich erinnere sie, dass sie es kann und lobe sie ausgiebig, wenn sie sich dann doch durchgerungen hat. ich habe ihr auch schon den lieblingssatz meiner eltern auf diese ausrede (habe ich zu gerne im teenie-alter benutzt) verwendet: "wenn du es nicht kannst, dann lernst du es!"

damit ich ihr nicht vor den kopf stoße, was nähe und sicherheit angeht, gebe ich gerne nochmal die ein oder andere hilfestellung, wie erwähnt lobe ich sie.
ich will sie aber in keinem fall darin bestärken, die kindische schiene zu fahren. denn wenn sie erst mal auf den geschmack kommen, dass man ihnen alles abnimmt...

hab auch letztens erst den schönen satz gelesen: liebe ist nicht kindern das abzunehmen, was sie schon können. genau das muss ich auch noch den omas beibringen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Kindergarten - Rucksack &Co
Von: schnullermami
neu
8. Juni 2010 um 9:43
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook