Home / Forum / Mein Baby / Ich kann langsam nicht mehr.

Ich kann langsam nicht mehr.

5. Oktober 2012 um 10:20

Hallo

Mein Sohn ist 2 Jahre alt und ich erkenn ihn nicht mehr wieder. In den letzten 2 Wochen ist er zum Teufel mutiert. Früh geht schon das heulen und bocken los. Ich brauch nur nein sagen und schon schreit er in einer extremen Lautstärke los. Ich muss ihn nur schief anschauen und schon ist Theater. Dann geht es beim Mittagschlaf weiter. Es gibt nur Geschrei. Er heult 2 Stunden eh er einschläft. Er ist total müde, aber trotzdem wehrt er sich gegen den Schlaf. Ich bin die ganze Zeit bei ihm, aber trotzdem wird geheult.
Nachmittag geht seine schlechte Laune weiter. Es wird geweint wenn wir vom Spielplatz nach Hause gehen wollen, wenn er nicht auf den Schrank klettern soll, wenn er nicht mit der Toilette spielen soll etc. Das zieht sich bis er ins Bett geht. Da geht das Geschrei wieder los, weil er nicht ins Bett will. Er ist müde, aber schlafen ist ja uncool. Eine Stunde Geschrei ist Minimum. Wenn ich ihn in mein Bett lege, ist das Theater noch größer. Trösten lässt er sich nicht. Das Schreien wird beim trösten nur noch schlimmer.
Ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Was mach ich denn falsch. Ich habe 2 Jahre meine komplette Liebe in ihn gesteckt und jetzt kommt er mir vor als hätte ich ihn vernachlässigt. Er ist nur zufrieden wenn er Scheiße baut.
Ich kann langsam nicht mehr. Ich bin allein und habe niemand, der ihn mal für ne Stunde nehmen könnte. Wenn er abends endlich schläft, habe ich schon vor dem nächsten Tag Angst. Ich weiß nicht was ich noch machen soll.
Kennt das jemand? Kann mir bitte jemand sagen das es nur eine Phase ist?!
Ich bin total platt und weiß nicht wo ich noch Kraft her kriegen soll.
Danke fürs heulen.

LG

Mehr lesen

5. Oktober 2012 um 10:26


Hey,
ich kann absolut verstehen, wie kacke es dir momentan geht. Dennoch musste ich gerade ein wenig schmunzeln...

Es war bei unserer Tochter ganz genau so. Von heute auf morgen dachte ich, ich werde bekloppt! Ich konnte mich nicht mal umdrehen um mir die Nase zu putzen, hatte sie den nächsten Unsinn im Kopf. Und wehe ich hab ihr das dann abgenommen und geschimpft. Da war er: Der Wutanfall vom feinsten. Grundsätzlich sind wir von einem Wutanfall in den nächsten gewandert. Irgendwann stand ich nur noch da - mir war echt zu heulen zu mute - und musste irgendwie lachen... So ein kleines Menschenkind schafft es, mir - erwachsener Frau - die restlichen Nerven zu rauben und das in einer Geschwindigkeit, wie man sie so schnell gar nicht mehr aufbauen kann....

Ich kann dir keinen Rat geben. Geholfen hat bei uns nur: Gemeinsam durchstehen und ganz viel raus gehen, austoben, durch den Wald rennen, Laufrad fahren, durch die Wiese rollen, usw... Also raus raus raus. Egal ob regen oder sonne, wir mussten raus von zu Hause.

So wie es kam, war es auch wieder weg. Meine Tochter hat plötzlich wieder gehört, war total cool drauf und alles war wieder gut.

Nennen wir es doch einfach: PHASE! Wir müssen da durch, aber seh es mit ein bisschen Humor. Dein Kind macht das nicht mit Absicht. Vielleicht klappt es gut, wenn ihr wirklich einfach raus geht und Ende. Dann bleibt der Haushalt ein bisschen liegen, aber deine Nerven existieren evtl. noch .-)

Ich schenke dir mal virtuell ein Zusatzpäckchen NERVEN

LG Susan

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Oktober 2012 um 10:27


ach ja, vergessen. Thema Schlafen.

Ich habe es dann aufgegeben, sie MIttags hinzulegen. Entweder sie hat durchgehalten, dann war Abends ganz easy oder sie ist mir mitten im Spielen eingeschlafen... Dann war es auch ok....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2012 um 9:17

Guten Morgen
Danke für die Antworten.
Er hatte schon Trotzphasen, aber nicht so extrem wie jetzt. Sonst konnte ich ihn immer gut ablenken, was jetzt nicht funktioniert.
Es ist auch nichts passiert. Wir sind von Anfang an allein. Er geht erst nächstes Jahr in die Kita.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Oktober 2012 um 9:19

Ja
Das Lied meine ich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper