Home / Forum / Mein Baby / Ich kann mein Kind nicht lieben....

Ich kann mein Kind nicht lieben....

25. Mai 2011 um 18:53 Letzte Antwort: 26. Mai 2011 um 6:55

Ich kann mein Kind nicht lieben...

Hallo.

Ich bin seit 11 Monaten Mutter eines Sohnes. Ich wusste von Anfang an, dass ich allein erziehend sein werde, weil die Beziehung 2 Wo vor Feststellung auseinander ging und der Vater bis heute nichts von dem Kind wissen will.

Obwohl er wollte, dass ich abtreibe, habe ich es doch bekommen, weil ich dachte, dass ich es schaffe....schaffen andere ja schliesslich auch.
Nun ist der Zwergi 11 Monate alt und ich hangel mich nur noch von Stunde zu Stunde bis dass er mal schläft. Wenn er nicht schläft beginnt der Tag pünktlich um 5 Uhr - egal wann ich ihn zu Bett bringe (meist gegen 20Uhr). Dann bekommt er seine Milch und ist ab da nicht mehr zu bremsen. Krabbeln, schreien sobald er nicht seinen Willen bekommt, er will sich nicht sauber machen lassen, er will nicht an oder ausgezogen werden, er will nur Theater machen, sich steif machen sobald ich ihn in den Buggy setze, schreit auch direkt wieder los und bekommt mitlerweile auch Wutanfälle.

Ich gehe sowas von auf dem Zahnfleisch mit meinen Nerven und wenn er dann aus Trotz heult kommt mir nur noch ein höhnisches: "Stell Dich nicht so an" über die Lippen. Ich empfinde weder Mitleid, noch Sorge, geschweige denn tiefe Mutterliebe. Es nervt mich nur noch alles und wenn ich mein altes Leben wieder haben könnte, würde ich es sofort nehmen. 12 Std. arbeiten sind für mich ein Klacks gegen dieses Kind. Ich fühle auch keine Verbundenheit oder ähnliches....
Kennt ihr das?

Ich will ihn lieben, aber ich schaffe es einfach nicht.
Anfangs habe ich ihm Bilderbücher gezeigt, Geschichten gelesen, gesungen und am liebsten waren mir die Fütterzeiten, wenn wir dicht an dicht nebeneinander lagen....heute arbeite ich darauf hin, weil ich sonst nichts mehr möchte.

Was kann ich tun?
Ich dachte an eine Mutter-kind Kur um sich anzunähern, aber ich vermute sie würde abgelehnt werden.

Ich kann dieses Kind einfach nicht lieben....warum nicht?

Mehr lesen

25. Mai 2011 um 19:05

Ich kann dir leider nicht weiterhelfen
aber, dass was du hier schreibst machen mehrere Mütter genauso durch. Auch mein Sohn ist wie deines: Macht sich steif, schreit, will nicht gewickelt werden. Das ist ganz normal!

Aber deshalb liebe ich ihn trotzdem und zwar mehr als das. Es gibt Tage, an denen ich auch heilfroh bin, wenn er Abends im Bett ist, doch wenn er mich morgens wieder mit seinen Kulleraugen anschaut blüht mein Herz erneut auf.

Mir tut dein Sohn leid. Es ist traurig, dass du ihn so nicht lieben kannst und ganz sicher wird er das spüren. Hol dir dringend Hilfe oder Rat. Er braucht dich, denn dein Sohn liebt DICH! Ich hoffe, dass du trotzdem halbwegs lieb zu deinem Sohn bist (ihn nicht ständig anbrüllst und trotzdem mal in den Arm nimmst), auch, wenn du das nicht empfindest, was du eigentlich empfinden solltest.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai 2011 um 19:35


Schieb

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai 2011 um 20:28


Ich hab Gänsehaut bekommen als ich deinen Text gelesen habe.
Er klingt sehr verzweifelt aber mir tut auch wahnsinnig dein Kind leid.
Er ist erst 11 Monate, noch ein Baby. Solche Phasen machen alle Mütter durch. Glaube mir.

Bitte schimpf ihn nicht und versuche ihm einfach zu zeigen das du ihn liebst. Er ist noch so klein.

Du bist anscheinend wirklich überfordert. Hast du niemanden der dir hilft? Der dir vielleicht mal dein Kind für 1 o. 2h abnimmt?

Halte dir immer in Erinnerung das jede Mutter solche Phasen durch macht, das er noch so Klein ist und deine Liebe brauch. Er ist noch ein Baby!

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
25. Mai 2011 um 20:43


Hallo mein kleiner ist auch 11 Monate und ich kann dir sagen meiner ist zur zeit genau so drauf...
ich bin auch manchmal froh wenn mein kleiner im bett ist...
aber ich kann mir einfach nicht vorstellen das eine mama ihr kind nicht lieben kann
Ich kann mir sehr gut vorstellen das es als alleinerziehende seehhrr schwierig ist ... denn wenn mein mann von der arbeit kommt bin ich auch froh das er mir den kleinen abnimmt....
Hast du denn niemanden der dir helfen kann der deinen kleinen mal nehmen kann ??
Hol dir bitte hilfe !!!!
Tu das für deinen Sohn ... er tut mir so leid

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
26. Mai 2011 um 6:55

WOW..danke...

ich hätte nicht mit soviel Resonanz auf meinen Beitrag gerechnet.
Gestern Abend schrie er wieder ununterbrochen....bis zum Füttern...da ist er auf meinem Bauch eingeschlafen und da habe ich ihn auch liegen gelassen und es genossen, ihm den Kopf gesreichelt....kaum lag er im Bett (da habe ich ihn schlafenderweise rein gelegt) fing er wieder an z schreien und heute Nacht war es dann ganz aus. Wie ich beobachtete griff er sich die ganze Zeit ans Ohr...
Entweder kommen wieder Zähne oder er hatte Ohrenschmerzen. Ich gab ihm dann ein Zäpfchen gegen die Schmerzen und habe ihn den Rest der Nacht neben mir im Bett gehabt. Heute früh hat er sich an mich gekuschelt und wir haben die Flasche auch noch im Bettchen genommen

Nun, obwohl ich alleinerziehend bin, habe ich wieder einen Freund, der mich seit der SS kennt und auch meinen Sohn wie seinen eigenen liebt. Dennoch ist er beruflich 6 Tage inklusive Nächte stets unterwegs und meine Familie und Freunde sind 300km weit weg. Es war auch bisher niemand von ihnen hier. Immer was anderes....Stress, kein Geld, keine Zeit....
Die Familie meines Freundes kann ich vergessen....die sagten mal, dass man mir anmerken würde, dass mein Sohn kein Wunschkind war..hat mich ziemich hart getroffen und seitdem habe ich kein Verhältnis mehr zu denen....

ich werde mich auf jeden Fall ärztlich beraten lassen und eine Kur beantragen. Ich hoffe es wird alles gut, denn ich bin natürlich nicht aus Stein und tue alles damit wir uns wieder näher kommen....

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Frühere Diskussionen
13 Antworten 13
|
25. Mai 2011 um 23:40
3 Antworten 3
|
25. Mai 2011 um 22:45
3 Antworten 3
|
25. Mai 2011 um 22:25
78 Antworten 78
|
25. Mai 2011 um 21:42
Von: an0N_1189347299z
2 Antworten 2
|
25. Mai 2011 um 21:30
Noch mehr Inspiration?
pinterest