Home / Forum / Mein Baby / Ich kann mit dieser Lüge nicht leben

Ich kann mit dieser Lüge nicht leben

1. Juni 2013 um 18:15

Hallo..

ich habe lange überlegt, ob ich hier schreiben soll...aber ich muss es mir einfach von der Seele schreiben.

Ich bin mit dem 3. Kind schwanger...allerdings glaube ich nicht, dass es von meinem Mann ist. Ja, ich hatte eine Affäre. Mein Mann und ich haben schon 2 Töchter und jetzt soll es ein Junge werden. Er freut sich so sehr auf ''seinen'' Sohn. Am Anfang habe ich noch versucht es schön zu reden, weil ich ja wusste wie glücklich wir sind. Aber es wird immer schlimmer, ich kann nachts nicht mehr schlafen und habe mir schon echt krasse Geschichten überlegt...

klar werdet ihr jetzt alle denken, ich soll es ihm einfach sagen. Aber ich kann es einfach nicht. Ich bring das nicht übers Herz. Mein ganzes Leben wäre dann zerstört und ich habe Angst, dass er mir dann die Kinder wegnimmt. Was soll bloß die ganze Familie denken und unsere ganzen Freunde? Da könnte ich mich doch gleich aufhängen.

Ich empfinde momentan auch keine Liebe für dieses Kind und würde es am liebsten sofort weggeben. Mein Mann merkt schon oft, dass irgendwas mit mir nicht stimmt. Aber ich lasse mir halt immer irgendwas anderes einfallen...
Ich habe Angst, dass es irgendwann auffliegt spätestens wenn das Kind da ist und es ihm nicht ähnlich sieht..

Mehr lesen

1. Juni 2013 um 18:24


Am Anfang habe ich noch versucht es schön zu reden, weil ich ja wusste wie glücklich wir sind

Ist man glücklich, wenn man eine Affäre hat?
Das wage ich zu bezweifeln.

Letztendlich mußt du es wissen aber mit so einer Lüge kann man auf Dauer nicht leben und auch dein Sohn wird spüren, dass etwas nicht stimmt.

Kind weggeben Sry, aber dein Baby kann am allerwenigsten dafür. Das wäre wie ein Glas zerdebbern und bloß schnell die Scherben wegschmeißen, dass es keiner sieht.

So eine Schadensbegrenzung funktioniert aber mit menschlichem Leben nicht.

Du hast einen Fehler gemacht und solltest dafür gerade stehen,. alles andere wäre feige und verlogen.
Was ist mit dem Erzeuger?

Was ich mich auch frage. Warum verhütet man nicht, bei einer Affäre, wenn man ganz sicher kein Kind will.

Ich bin für die Wahrheit, auch wenn es unbequem und schmerzhaft ist. Kein Mensch hat es verdient so belogen zu werden.

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2013 um 18:26


der arme Kerl, das ist krass.
Die Olle kann ja auch nicht mehr alle beeinander haben, muß ihr doch klar gewesen sein, dass es spätestens bei der Geburt auffallen MUSS.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2013 um 18:59

Hallo,
weiß Deine Affäre von der SS? Erzähle ihm davon und bitte ihm einem Vaterschaftstest durchzuführen sobald das Baby da ist umd zwar am besten so dass Alles über ihn läuft und Dein Mann nicht's davon mitbekommt. Wenn Du dann Gewissheit hast kannst Du Dir erneut Gedanken dazu machen. ABER: Gebe Deinem Baby bitte die Liebe und Zuneigung die es braucht und auch verdient hat,denn Du bist zu 100% seine Mama.

Die Verhütungsfrage würde mich aber ehrlich gesagt auch interessieren...

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2013 um 19:06
In Antwort auf sannie79


der arme Kerl, das ist krass.
Die Olle kann ja auch nicht mehr alle beeinander haben, muß ihr doch klar gewesen sein, dass es spätestens bei der Geburt auffallen MUSS.

Hm...
ich kann mir vorstellen, dass sie das vielleicht einfach verdrängt hat und ganz fest davon ausgegangen ist, dass ihr Freund der Vater ist. So ähnlich wie Frauen, die nicht merken, dass sie schwanger sind.

Aber dass muss doch die Hölle sein.... man freut sich ja eigentlich auf die Geburt und gleichzeitig ist das der Moment wo alles auffliegen könnte.......

Aber der Arme, ich kann mir gut vorstellen, dass der Probleme hat jemandem zu vertrauen.

Der TS kann ich ehrlich gesagt keinen Rat geben...... schwierige Situation..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2013 um 19:32

Also
Ja irgendwie weiß ich, dass ich es ihm sagen sollte. Er hat ja die Wahrheit verdient... aber trotzdem ist das nicht so leicht getan...

In unserer Ehe hatte es schon länger gekriselt, ja. Er war oft weg wegen Arbeit und ich hatte immer den ganzen Haushalt und die Kinder am Hals. Wir hatten auch versucht ein 3. Kind zu bekommen, es hatte lange nicht geklappt. Deswegen bin ich mir zu 100% sicher, dass es nicht sein Kind hat. Ist doch kein Zufall, dass es dann auf einmal geklappt hat in der Zeit als ich die Affäre hatte. Nee ich habe auch ganz andere bzw. gar keine Gefühle für das Kind. Das mit der Verhütung ist so eine Sache..die Pille habe ich zu diesem Zeitpunkt ja schon lange nicht mehr genommen, eben weil wir ja versucht haben ein Kind zu bekommen..eigentlich dachte ich wir hätten mit Kondom verhütet. Ehrlich gesagt ich weiß nicht, was da schiefgelaufen sein kann. Mein Kopf ist einfach ein großes Wirrwarr. Der Mann weiß, dass ich schwanger bin und er mailt mir auch oft und hat schon oft gedroht, einfach hier aufzutauchen. Er meint er hat ein Recht auf sein Kind etc. ja, ich hab ihm gesagt ich will mit ihm nichts mehr zutun haben, obwohl da von meiner Seite natürlich auch mal Gefühle im Spiel waren..aber es ist besser so. Natürlich weiß ich, dass er auch das Recht auf sein Kind hat.. ach scheiße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2013 um 20:51
In Antwort auf fearful

Also
Ja irgendwie weiß ich, dass ich es ihm sagen sollte. Er hat ja die Wahrheit verdient... aber trotzdem ist das nicht so leicht getan...

In unserer Ehe hatte es schon länger gekriselt, ja. Er war oft weg wegen Arbeit und ich hatte immer den ganzen Haushalt und die Kinder am Hals. Wir hatten auch versucht ein 3. Kind zu bekommen, es hatte lange nicht geklappt. Deswegen bin ich mir zu 100% sicher, dass es nicht sein Kind hat. Ist doch kein Zufall, dass es dann auf einmal geklappt hat in der Zeit als ich die Affäre hatte. Nee ich habe auch ganz andere bzw. gar keine Gefühle für das Kind. Das mit der Verhütung ist so eine Sache..die Pille habe ich zu diesem Zeitpunkt ja schon lange nicht mehr genommen, eben weil wir ja versucht haben ein Kind zu bekommen..eigentlich dachte ich wir hätten mit Kondom verhütet. Ehrlich gesagt ich weiß nicht, was da schiefgelaufen sein kann. Mein Kopf ist einfach ein großes Wirrwarr. Der Mann weiß, dass ich schwanger bin und er mailt mir auch oft und hat schon oft gedroht, einfach hier aufzutauchen. Er meint er hat ein Recht auf sein Kind etc. ja, ich hab ihm gesagt ich will mit ihm nichts mehr zutun haben, obwohl da von meiner Seite natürlich auch mal Gefühle im Spiel waren..aber es ist besser so. Natürlich weiß ich, dass er auch das Recht auf sein Kind hat.. ach scheiße

..eigentlich dachte ich wir hätten mit Kondom verhütet.
Sry, aber das ist lächerlich, sowas weiß man doch nicht, wenn man nicht gerade im Koma liegt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2013 um 21:08

Mich
würde es interessieren wie man mit 2 Kindern noch eine Affaire haben kann? Wo hant ihr euch getroffen, kennengelernt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2013 um 16:34

Danke...
ja ich bin wohl egoistisch weil ich nur an mich denke, aber ich denke auch an meine Kinder. Ich will sie ja nur schützen, sie sind 7 und 4 Jahre und das kriegen sie natürlich alles mit. Ich will somit auch nicht ihr Leben zerstören denn sie freuen sich auch schon so sehr auf ihren Bruder.
Wirklich, wenn ich könnte ich würde das alles sofort ungeschehen machen und natürlich bin ich selbst schuld..nur leider ist es jetzt halt passiert.

Auch wenn wir momentan wieder sehr glücklich miteinander sind was aber wohl an der Schwangerschaft und ''freude'' auf den dem kleinen liegt denke ich, dass er mich sofort verlassen würde. Definitiv! Ich traue ihm auch zu, dass er dann die Mädchen bei sich haben will und das ist meine größte Angst. Darf er sie mir einfach so wegnehmen? Hinterher stehe ich dann alleine da.

Am Anfang der Schwangerschaft habe ich mir das ja noch alles schön geredet und dachte das funktioniert alles und besonders als ich dann merkte, dass alles wieder gut wird und er sich so auf seinen Sohn freut. Aber mittlerweile geht es mir immer schlechter und das belastet mich psychisch so sehr. Ich traue mich auch gar nicht das irgendjemanden zu erzählen.. ich weiß irgendwann muss ich es ihm wohl erzählen...aber ich finde nicht den richtigen Zeitpunkt und fühle mich psychisch absolut nicht dazu in der Lage und habe Angst was dann passieren wird.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2013 um 16:57

Hmmm
Naja... DU hast Mist gebaut... Dann solltest DU auch soviel Ars.h in der Hose haben um es deinem Mann zu sagen!

Jeder macht mal Fehler, aber das ist schon ein starkes Stück! Dein Mann tut mir echt Leid, hat er denn sowas verdient?

Mensch, du musst jetzt für deine Fehler gerade stehen, das hast du dir selbst eingebrockt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2013 um 17:37

Sorry,
aber wenn du deine Familie nicht kaputt machen möchtest, dann hättest du keine Affäre haben müssen.

selber schuld...

was du tun kannst?
die Wahrheit sagen oder für ewig ein schlechtes gewissen haben...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen