Home / Forum / Mein Baby / ICH KANN NICHT MEHR

ICH KANN NICHT MEHR

7. August 2010 um 22:14

hallo meine maus ist jetzt fast 27 monate und fängt wieder total zum spinnen an, was den schlaf betrifft. sie kommt in der nacht 4-6 mal und braucht jedes mal ihre sch... kaba flasche... sie schläft sonst gar nicht mehr sie trinkt in der nacht 1 liter kaba...
das ist doch so ungesund und mir raubt es den schlaf..
am tag schläft sie gar nicht mehr und nachts mit eben vielen unterbrechungen jeweils 12 stunden also egal wann sie ins bett geht in 12 stunden ist sie hell wach,, sie will jedoch auch in der nacht egal wie spät es ist raus dann muss sie aufs klo und dann muss ich sie zum hinlegen wieder überreden und dann braucht sie ihren kaba, ich bin bis sie dann wieder schläft jedes mal hell wach und hab auch schon totale schlafstörungen....

ich muss dazu sagen dass sie fast nix isst sie mag einfach nix.
wir waren vor 2 wochen im urlaub und seit dem ist es so, hängt es damit zusammen und pendelt sich wieder ein oder habt ihr tipps was ich machen kann??

lg

Mehr lesen

7. August 2010 um 22:17

Also,...
wenn das hier wirklich dein Ernst ist, solltest du mal überlegen, wie ein Kind Hunger haben soll bei soviel Kakao...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 22:20
In Antwort auf wisdom_12323784

Also,...
wenn das hier wirklich dein Ernst ist, solltest du mal überlegen, wie ein Kind Hunger haben soll bei soviel Kakao...

Danke für
diese antwort das weis ich selber aber deswegen frag ich doch nach rat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 22:23

Schwierige Situation
Als erstes würde ich versuchen ihr den Kaba in der Nacht abzugewöhnen bzw. die Menge reduzieren.

Wie viel gibst du ihr denn, wenn sie Kaba möchte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 22:25

Sie trank sehr
lange in der nacht 3er milch da meinte mein ex kia nimm doch kaba na danke tolle idee jetzt wenn ich ihr kein gib schreit sie wasser oder tee da haut sie mir sofort wieder die flasche ins gesicht und bei milch schreit sie wenns sein muss auch stunden nach schockolade=kaba und schreien lassen das kann ich nicht wenn ich sie rum tragen will ( würde mich auf den kompromiss rumtragen gegen kaba einlassen) da haut beist und kratzt sie mich bis sie ihren kaba bekommt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 22:28

Ich muss
ihr eine ganze flasche geben denn sie braucht so viel dass sie mit der flasche einschläft

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 22:29

Sagen wir mal
du gibst ihr pro Kaba-Mahlzeit 200 ml, dann würde ich einfach damit anfangen ihr nur noch 150 ml zu geben, dann 100 ml, dann 75 ml, 50 ml und so weiter.
Wenn sie mal eine Nacht / zwei Nächte weniger Kaba bekommen hat, dann kommt auch tagsüber der Hunger wieder.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 22:29

Was hält
ihr dann von milch wénn ich sie erstmal von kaba auf fettarme milch umstelle?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 22:31
In Antwort auf jungemami182

Was hält
ihr dann von milch wénn ich sie erstmal von kaba auf fettarme milch umstelle?

Versuche
doch mal eine Art Spiel:

Für jede Nacht ohne Kaba malt ihr morgens ein Symbol und bei einer bestimmten Anzahl darf sie sich eine Kleinigkeit wünschen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 22:32

Oder biete ihr den
Kaba nur noch in der Tasse an - vielleicht wird es dann uninteressanter, weil sie nicht mit dem Sauger im Mund einschlafen kann.

Hat sie denn noch einen Schnuller?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 22:32

Danke darkangel
aber sie trinkt dann die 100 ml milch schläft dabei wahrscheinlich nicht ein und so bald die leer sind will sie die nächsten durch das schreien wird sie wieder noch wacher und bräuchte wieder 200ml milch bis sie endlich wieder schläft dann hat sie also nochmal 100 mehr getrunken...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 22:32
In Antwort auf jungemami182

Was hält
ihr dann von milch wénn ich sie erstmal von kaba auf fettarme milch umstelle?

Meinst du das ernst oder hab ich nicht richtig gelesen??
fettarme milch ist doch nicht das problem, der ZUCKER ist schlecht fuer deine tochter.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 22:34
In Antwort auf jungemami182

Was hält
ihr dann von milch wénn ich sie erstmal von kaba auf fettarme milch umstelle?


Keine fettarme Milch für Kinder.

3,5 % Milch mit Wasser mischen, da sonst der Eiweißgehalt zu hoch ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 22:35

Wie
soll sie mir dann jemals wieder einschlafen wenn sie nix zum nuggeln hat nein sie nimmer leider kein schnuller mehr denn hat sie ab dem1. geburtstag nicht mehr gewollt.
doch das war mein ernst dann kann ich ihr also die milch geben??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 22:41

Erkläre ihr
dass sie jetzt ein "großes" Mädchen ist, und deshalb alle Getränke nur noch aus einem Becher bekommt (sowohl tagsüber als auch in der Nacht).

Mach ihr doch das Ganze richtig schmackhaft (wie auch schon unten erwähnt).

Fettarme (1,8%) ist nichts für Kleinkinder, da der Eiweißgehalt bei dieser Milch nochmal höher ist als bei der 3,5%. Und selbst die 3,5% Milch sollte man 1:1 mit wasser mischen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 22:41
In Antwort auf jungemami182

Wie
soll sie mir dann jemals wieder einschlafen wenn sie nix zum nuggeln hat nein sie nimmer leider kein schnuller mehr denn hat sie ab dem1. geburtstag nicht mehr gewollt.
doch das war mein ernst dann kann ich ihr also die milch geben??


Meine Güte... möchtest du Hilfe bekommen oder nicht??

Es haben dir doch nun alle deutlich erklärt, worum es geht.... klar wird es hart, aber du mußt da jetzt durch...
Wasser oder gar nix und fertig...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 22:42

Okay
hab ich jetzt verstanden nur wasser aber soll ich dann wenn sie schreit bei ihr bleiben und sinnlos auf sie einreden oder was soll ich dann machen anfassen darf ich sie leider nicht da sie mich sonst beist kratzt usw.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 22:44
In Antwort auf jungemami182

Okay
hab ich jetzt verstanden nur wasser aber soll ich dann wenn sie schreit bei ihr bleiben und sinnlos auf sie einreden oder was soll ich dann machen anfassen darf ich sie leider nicht da sie mich sonst beist kratzt usw.

Dann
gibihr einfach den Becher, lass sie ohne grosses Gerede trinken und gehwieder raus...

versuche mal, ihr Geschrei etwas zu ignorieren, sie scheint dich ja total in der Hand zu haben...beissen und kratzen lassen mußt du dich doch wohl nicht...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 22:48

Sie
hatte mich bis vor kurzem noch total in der hand da ich erst vor kurzen von meiner mama auszog und bei der darf man ja den klein engel nicht schimpfen jetzt ist sie zum glück tagsüber wirklich wie ein engel ich bräuchte aber eine pädagogin um das zu lernen das kinder nicht nur liebe und verständnis brauchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 22:48

Meine Tochter
wollte lange nachts ne Milchflasche. Tags hat sie schon aus der Tasse getrunken, nachts musste die Nuckelmilchflasche her. Kurz vor ihrem 2. Geburtstag hab ich entschlossen das abzuschaffen.

Ich hab ihr als sie nachts wach wurde gesagt sie kann aus dem Becher Wasser trinken oder nix. Das wollte sie natürlich nicht und hat gebrüllt. Ich hab ihr dann gesagt wenn sie Durst hat muss sie Wasser trinken Milch gibt's erst morgens wieder. Dann hab ich mich vor ihr Bett gelegt (hab mir einfach nur meine Decke aus dem Bett mitgenommen, das geht schon mal, so müde wie ich war).

Naja nach etwas Geschrei und meinem gleichen Psalm "Wenn du Durst hast, kannst du Wasser trinken" hat sie dann gesagt Durst, Wasser. Sie hat dann gierig vor Geschrei den Becher geleert und hat sich hingelegt. Natürlich immer wieder probiert. Aber gemerkt Mama macht ernst und ist dann wieder eingeschlafen.

Das ging wenige Nächste und dann hat sie durchgeschlafen.
Fand ich nicht wirklich schlimm und da ich neben ihr lag, hab ich sie auch nicht allein gelassen. Meine Hand lag in ihrem Bett, war also bei ihr und ich musste nicht ständig aufstehen ums ie zu beruhigen. Hab ihr aber auch kein Alternativritual angeboten, was wir für die Milch nun brauchen.

Also ich kann dir nur das radikale Abgewöhnen auf humane Weise empfehlen. Denn mit fettarmer Milch im Kaba oder Wasser in der Nuckelflasche ist euch nicht geholfen.

Meine Maus ist inzwischen 2,5 Jahre und schläft inzwischen gut durch, ab und an will sie nachts was trinken (da hat sie Wasser voll akzeptiert) und schläft dann weiter. Ab und an zwar in unserem Bett, aber das finde ich in dem Alter auch noch völlig okay.

Wünsch dir viel Geduld und Durchhaltevermögen
jule

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 22:52

Okay
dann danke für eure tipps vielleicht ist ja meine pädagogin schon zu lange weg und ihr musstet mich er mal wieder wach rütteln ich bekam immer nur liebe und verständins und auch meine geschwister wir wurden daher auch nicht das was man sie aus seinem kind wünscht naja hab es halt bis vor kurzen utomatisch so weitergegeben, bin jetzt seit januar aus meinem elternhaus und an meiner maus und mir am arbeiten.
aber ich werde heute nacht anfangen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 22:56

Kiara
das hört sich wirklich nach einer super lösung an ich werd es heute nacht so versuchen und morgen rede ich mit ihr und sie soll selbst ihre flasche wegschmeisen, weil sie ja jetzt ein grosses mädchen ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. August 2010 um 23:08
In Antwort auf jungemami182

Kiara
das hört sich wirklich nach einer super lösung an ich werd es heute nacht so versuchen und morgen rede ich mit ihr und sie soll selbst ihre flasche wegschmeisen, weil sie ja jetzt ein grosses mädchen ist

Du musst
nur ganz sicher sein es auch durchzuziehen. Denn das schlimme ist bei sowas wenn man nicht mehr kann und dem Kind nach sagen wir ner halben Stunde oder 2en gibt was es will, denn dann merkt sie sich ich muss nur lange genug machen, dann gibt Mama auf und sie wird sauer weil sie nicht versteht warum sie's nicht wie immer gleich von dir bekommen hat.
Je sicherer du ihr gegenüber auftrittst und sagst was du meinst und das auch durchziehst je schneller wirst du falsche Angewohnheiten ausbessern können!

Würd mich freuen zu hören wie's gelaufen ist!

Gruß
jule

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen