Home / Forum / Mein Baby / Ich kann nicht mehr Mein Mann würde heute gekündigt

Ich kann nicht mehr Mein Mann würde heute gekündigt

15. Oktober 2008 um 21:24

Wie solls jetzt weiter gehn? Wir wollten NIE in eine solche Lage kommen. Rechnungen stapeln sich ohnehin schon den Monat Und morgen stehn WIR in der Schlange mit der Nummer in der Hand Wer kann uns helfen, wie wir schnellstmöglich was neues bekommen? Jeder von uns würde JEDE Arbeit machen. Nur hat er keine Ausbildung gemacht. Was können wir tun?
Ich kann einfach nicht mehr.

Mehr lesen

15. Oktober 2008 um 21:32

Ja...
das ist schon mal was. Ich hoff man kommt mit 900 über die Runden. Dann müsste die Arge uns wenigstens nicht alles bezahlen. Wir haben heut schon vorab über Zeitarbeitsfirmen uns Informiert, kommen 900 raus. Wir möchten halt keine Staatlichen Abhängikeiten. Und wenns bloß ein Euro wäre.

Gefällt mir

15. Oktober 2008 um 21:37

Nein, der Vertrag
war Befristet, er wurde aber schon öfter verlängert. Die haben ihm das auch wieder zugesagt, aber halt dann nicht gemacht. Also heute letzter Tag. Wie ist das denn- die brauchen doch 6-8 wochen??? wir haben aber nur noch Geld, das knapp bis Monatsende reichen würde. Ich hab solche Ängste. Wie kauf ich meiner Tocher Essen und Windeln?

Gefällt mir

15. Oktober 2008 um 21:41

Im
Bundesland Bayern

Gefällt mir

15. Oktober 2008 um 21:45

.....
mensch süße,

lasst euch nicht hängen. Ich bin der meinung jobs bekommt man überall, wenn man sich nicht für alles zu schade ist! Kellnern abends für dich...tagsüber kann dein mann arbeiten. Du könntes dich beim bäcker bewerben. Für den verkauf suchen die IMMER jemanden! Ich hab 3 anrufe getätigt und hab sofort 2 zusagen bekommen..nun arbeite ich 5 mal die woche insgesammt ca. 20 h. Aufgeteilt 2 mal bäcker/3 mal kellnern, da kommt was zusammen!

ihr schafft das! Achja, hungern müsst ihr nicht. Das amt MUSS dir geld geben! Im notfall jedenfalls für deine kleine!

lg, nancy

Gefällt mir

15. Oktober 2008 um 23:02

Das kann man mal fragen
aber er hat keinen normalen Führerschein, wenn es der freie Job aber erfordert, vielleicht geht das ja in der Art mit Nachzahlung, wenn die das Vorstrecken würden.

Gefällt mir

16. Oktober 2008 um 9:28
In Antwort auf mela2341

Nein, der Vertrag
war Befristet, er wurde aber schon öfter verlängert. Die haben ihm das auch wieder zugesagt, aber halt dann nicht gemacht. Also heute letzter Tag. Wie ist das denn- die brauchen doch 6-8 wochen??? wir haben aber nur noch Geld, das knapp bis Monatsende reichen würde. Ich hab solche Ängste. Wie kauf ich meiner Tocher Essen und Windeln?

Meines Wissens
darf ein befristeter Vertrag nur 2 mal verlängert werden.
Danach muß er in einen unbefristeten übergehen oder der Vertrag muß auslaufen, was quasi Kündigung heißt.

Aber auch schwebt mir sowas im Hinterkopf, daß der Arbeitgeber die Entscheidung Kündigung oder nicht, mindestens 4 Wochen vor Vertragsablauf dem Angestellten mitteilen muß (außer natürlich in der Probezeit).
Der Arbeitgeber muß aber die Chance haben sich um was neues zu bemühen.

Das beides würde ich dringend in Erfahrung bringen!
Einen Anwalt werdet ihr sicherlich vom Amt bekommen. Damit kenn ich mich aber gar nicht aus.

Ruf mal beim Amt an und schildere ihnen das. Oder natürlich, falls du eine Rechtsschutzversicherung hast, nimm diese in Anspruch.
Ob Handwerskammer, IHK und wie sie alle heißen (natürlich die Kammer, die für den Berufszweig zuständig ist) auch Auskunftberechtigt sind weiß ich nicht, aber zur Not würde ich hier auch mal nach der rechtlichen Lage forschen.

Eine mündliche Zusage ist leider nicht viel wert.
Aber überleg mal, wie oft der Vertrag verlängert wurde.
Evtl. kann auf Wiedereinstellung geklagt werden.

LG

Gefällt mir

16. Oktober 2008 um 10:21

Naja
ich würd sagen zeitarbeit geht immer. denn ihr kriegt wahrscheinlich erst mal kein geld beim arbeitsamt, wenn dein mann sich nicht drei monate vor ablauf der Frist sich arbeitssuchend gemeldet hat. Und mehr als 5 Jahre darf der Betrieb eh keine befristeten Verträge ausstellen. D.H. nach 5 jahren ist man automatisch draussen bzw kriegt einen Festvertrag.
Wer lesen kann ist klar im Vorteil!

Gefällt mir

16. Oktober 2008 um 12:39

Arbeitsamt
Also A-losen-Geld bekommt ihr sicher!

Das mit der 3 Monatsfrist gilt nur bei Verträgen die ablaufen bzw. auslaufen! Ist das so bei euch???

Ansonsten wenn jemand plötzlich innerhalb von 1 Monat gekündigt wird muss er sich schon rechtzeitig melden, kann sich aber logischerweise nicht 3 Monate vorher schon A-los melden!!!!

Gefällt mir

16. Oktober 2008 um 12:49
In Antwort auf mauusenina

Arbeitsamt
Also A-losen-Geld bekommt ihr sicher!

Das mit der 3 Monatsfrist gilt nur bei Verträgen die ablaufen bzw. auslaufen! Ist das so bei euch???

Ansonsten wenn jemand plötzlich innerhalb von 1 Monat gekündigt wird muss er sich schon rechtzeitig melden, kann sich aber logischerweise nicht 3 Monate vorher schon A-los melden!!!!

Die frist ist abgelaufen
^^

Gefällt mir

16. Oktober 2008 um 13:03

Hi
Wir waren heut beim AA und die Welt sieht schon anders aus. Entweder bekommen wir die Sperre, wenn die Umstände es geben, oder nicht, das muss man prüfen. Wenn ja müssen wir halt Harz4 beantragen-aber der Lebensunterhalt ist gesichert-halt nur Papierkram. Aber ehrlich? Ich bin so froh, dass ich für die Kleine wenigstens sorgen kann. Mein Mann bekommt heute bescheid, ob er bei seinem Schwager arbeiten kann. Das wär zwar mit Umzug verbunden-aber toll wärs. würd mich sehr freuen. Jetzt ist er gerade auf Jobsuche und klappert alle Fäden und Fabriken ab. Hoff er kommt wieder mit tollen Nachrichten. Bin heute viel zuversichtlicher als gestern... Danke euch-wenn alles nichts hilft, werden wir eben für die Überbrückung doch H4 nehmen müssen. Das wird schon wieder-wer will-der bekommt auch.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen