Forum / Mein Baby

Ich kann nicht mehr - meine Nerven liegen blank

Letzte Nachricht: 17. März 2010 um 21:53
T
telma_11927566
17.03.10 um 17:18

Ich bin alleinerziehende Mama von einem 11 Wochen alten Sohn. Ich liebe den Kleinen mehr als mein Leben, aber seit 2 Tagen macht er es mir extrem schwer.

Abgesehen davon, dass ich seit fast 3 Monaten so gut wie keinen Schlaf mehr bekomme (Leo kommt nachts aller 2 Stunden), was schon sehr an meinen Kräften zerrt, weint er seit 2 Tagen fast ununterbrochen.

Egal, was ich mache: Wickeln, Füttern, Spielen, Schmusen, Spazieren gehen - er schreit einfach nur ... jetzt im Moment auch. Auch ist er total müde, aber er will einfach nicht schlafen. Nicht mal in seinem Kinderwagen, wo er sonst immer schon die Augen zu macht, sobald er drin liegt. Ich kann nicht mal mit ihm raus, ohne, dass sich die Leute auf der Straße umdrehen, weil er so schreit.

Was ist das nur und was kann ich machen? Habt ihr einen Tipp für mich, ich halte das nicht mehr aus ... Achso: Ich habe auch keine Familie oder Freunde, bin erst neu umgezogen.

bellaisa

Mehr lesen

T
telma_11927566
17.03.10 um 17:24

...
ja, habe ich. das hat er aber noch nie gemocht.

Gefällt mir

J
jovana_12315318
17.03.10 um 17:51

Hallo Ballaisa
ohje, schwierige Situation...
Vielleicht hilfe es Dir ja zu wissen, dass wir alle solche Tage (und Wochen!) hinter uns haben und das das Verhalten Deines Kleinen ganz normal ist. Solche Phasen wird es immer mal wieder geben, auch wenn ich an die Theorie der zeitlich genau definierten Schuebe so gar nicht glauben mag. Fest steht, dass sie kommen, und wenn man wie Anna Wahlgren (die Autorin von "Ohje, ich wachse") jede Menge Geschaeftssinn hat, macht man einen leicht verstaendlichen Ratgeber daraus und gibt den Mamas damit das Gefuehl, endlich zu wissen warum das Kleine ploetzlich so verquer drauf ist. Immer lustig, wenn die Mamis hier fragen "ist das noch der 9-Wochen-Schub? Oder schon der 12-Wochen???? Clever gemacht, Frau Wahlgren, denn einer passt so ja immer...

Aber ich weiche ab...

Erstmal: dass Du wegen der Blicke auf der Strasse nicht raus koenntest, diesen Gedanken gewoehne Dir bitte gaaanz schnell ab. Es kann Dir schnurzegal sein, wer wie guckt. Wer ein schreiendes Baby im Kinderwagen nervig findet oder der Mami Inkompetenz unterstellt, weil es schreit, hat keinen Schimmer einer Ahnung und ganz sicher kein eigenes Kind. Ich glaube, die Blicke sind meist auch gar nicht boese gemeint, Lass' das an Dir abprallen und raus mit Euch!

Tragetuch ist auch ein guter Tipp- meinem Kleinen hat's am Anfang auch nicht gefallen, nach ein paar Wochen fand er's prima. Hast Du vielleicht so eine elektrische Babyschaukel oder kannst Du Dir eine leihen? Hat uns ebenfalls ueber die schlimmste Zeit geholfen. Wie steht's mit Autofahren???

Am Wichtigsten ist, dass dieses Verhalten genauso schnell wieder gehen wird,wie's gekommen ist- verlass' Dich darauf!

Ganz liebe Gruesse und buendelweise Nervenstaerke!
DH

Gefällt mir

S
sheela_12831213
17.03.10 um 18:37

Wenn es ganz schlimm wird...
pack zwei drei Dinge ein und fahr doch zu deiner Familie.

LG Natascha

Gefällt mir

I
ilja_11872495
17.03.10 um 18:48

12 wochen schub??
ICh würde auch mal auf den 12 Wochen schub tippen

Gefällt mir

H
heulog_11952838
17.03.10 um 19:01

Wie verlief denn eure Geburt?
... vielleicht solltest du mal einen Osteopathen aufsuchen. Den musst du allerdings selbst bezahlen, lohnt sich aber.
Mein Sohn (12 Wochen) hatte ganz dolle Koliken und diverse Blockaden, die gelöst wurden und seitdem geht es ihm viiiiel besser

Liebe Grüße

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

T
telma_11927566
17.03.10 um 19:25

...
die geburt war einfach nur hölle - 25 stunden insgesamt, davon 18 am wehentropf. weitere ausfertigungen spare ich mir hier lieber.

Gefällt mir

Y
yoko_12858663
17.03.10 um 20:19


Du hast ja noch einen Threat auf wegen seines Stuhlganges, in dem Du schreibst, dass Du am Samstag abgestillt hast und mit Flasche angefangen hast.
Evtl. liegt es auch daran!?
Ich bin leider keine Flaschenmami, dass ich Dir nicht sagen kann, wie der Stuhl aussehen sollte, aber wenn er so halbfest ist, dass es 'Würste' sind, wie Du schreibst kann ich mir vorstellen, dass da einiges verarbeitet werden muss, weil der Stuhl von Babys normal ja total weich ist...

Vielleicht können da Flaschenmamas nochmal was zu sagen??!

Ansonsten allgemein würd ich ihn evtl. beim Arzt vorstellen, das ist die eine Schiene, die andere Schiene ist: hol Dir Unterstützung.
Versuche, wenn Du abgeklärt hast, dass nichts organisches vorliegt bei Dir zu bleiben. Ist schwer, ich weiß, aber zum Beispiel hat mir am Anfang geholfen auf meinen eigenen Atem zu hören (nicht ihn beeinflussen zu wollen), wenn ich mit einem weinenden Baby im Arm durch die Wohnung bin.

Evtl. hilft Dir auch wellcome.de.

Wünsche Dir viel kraft und gute Nerven, gerade weil ich als Kind einer alleinerziehenden Mama weiß, wieviel das sein kann....immer alleine für alles und mit allem sein....

Evtl. wende Dich mal an Profamilia oder so, hol Dir Unterstützung ( z.B. kann auch ein Arzt Dir eine Haushaltshilfe rezeptmäßig verschreiben, sowas wissen die dort).
Hol Dir bei offiziellen Stellen Unterstützung, wenn Du im Familienkreis und Freundeskreis keine hast....hat nix Versagen zu tun, sondern Du musst auf Dich achten, damit Du auf Dein Kind achten kannst!!

Nochmal alles Gute!!

Gefällt mir

T
telma_11927566
17.03.10 um 20:31

...
vielen dank für eure antworten.
ich habe mich entschieden, noch bis ende der woche abzuwarten und wenn es sich nicht bessern sollte, am freitag zum kia zu gehen. mein mutterinstinkt sagt mir, dass der 12- wochen- schub nun grad mit dem harten stuhlgang durchs umstellen auf die flasche zusammenhängt und dass sich alles einspielen wird. ansonsten bin ich wie gesagt am freitag beim kia.

Gefällt mir

M
malu_12304325
17.03.10 um 21:53

Hmmm...
... sonst war Dein Baby immer ganz ruhig und ist erst jetzt ein kleiner Schreihals? Dann würde ich auch sagen, dass irgendwas ist und den Rat geben zum Arzt zu gehen.
Meine Maus hat eigentlich von Anfang an ständig grundlos geweint. Bei uns hat Rauschen vom Föhn oder Staubsauger geholfen, damit sie erstmal wieder runter kommt. Vielleicht kannst Du das ja mal probieren.

Lieben Gruß

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers