Forum / Mein Baby

Ich kann nicht mehr - Wem soll man vertrauen

Letzte Nachricht: 12. Februar 2010 um 16:10
T
telma_11927566
12.02.10 um 14:04

Mein Kleiner ist jetzt knapp 7 Wochen alt und wir haben immer noch Probleme mit seinem Bauchnabel. Er nässt ...

Hier mal kurz der Ablauf bisher:

- Hebamme von Anfang an: Empfahl Penaten Puder drauf machen
- nach 16 Tagen ist Nabel abgefallen
- wildes Fleisch kam und Nabel hat genässt
- lt. Hebamme weiter Pudern
- Hebamme hat nach ein paar Tagen geätzt
- Nabel weiterhin genässt
- ab zur Kinderärztin - nochmal geätzt und anderes Puder
- Nabel weiterhin genässt
- nochmal zur Kinderärztin - nochmal geätzt
- Nabel weiterhin genässt
- ab zum Kinderchirurgen - der meinte, nicht ätzen, nur Jodsalbe drauf
- Nabel weiterhin genässt
- neuer Kinderarzt wegen Umzug - der wieder geätzt - keine Jodsalbe, würde Niere angreifen
- neue Hebamme wegen Umzug - die meinte, wieder Puder drauf
- Nabel weiterhin genässt
- heute wieder zum Kinderarzt - ich soll kein Puder nehmen, nochmal geätzt

UND DER NABEL NÄSST WEITER!

Wem soll man denn nun glauben, jeder sagt was anderes!?
Ich bin am verzweifeln!

Mehr lesen

T
telma_11927566
12.02.10 um 14:13

...
Das von Weleda habe ich auch da, von der neuen Hebamme bekommen. Aber soll ich das nun nutzen oder laut Arzt gar keins draufmachen? Das ist ja das, was ich nicht weiß... wer hat hier Recht???

Gefällt mir

A
an0N_1273125599z
12.02.10 um 14:25

Ich würde
es mit einem Homöopathen versuchen.

Mir fielen hier jetzt schon einige Mittel ein, die evtl. was wären.
Aber das muss sich ein Könner angucken.



Ich wünsch euch gute Besserung. Ist ja nicht so schön.

Gefällt mir

L
liska_11913922
12.02.10 um 15:44

Kann mich nur anschliessen
Mit dem Foenen und dem Fissan Silberpuder

Lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

T
terrie_12298058
12.02.10 um 16:08

Meine Hebamme empfahl uns
Tyrosur-Salbe. Die kann man in der apotheke kaufen und hat sehr gut geholfen.

Gefällt mir

T
terrie_12298058
12.02.10 um 16:10
In Antwort auf terrie_12298058

Meine Hebamme empfahl uns
Tyrosur-Salbe. Die kann man in der apotheke kaufen und hat sehr gut geholfen.

Steht auf der homepage:
Es gibt Tyrosur als kühlendes Gel und bei nässenden Wunden als Puder rezeptfrei in Ihrer Apotheke. Einfach das Gel dünn auf die Wunde auftragen oder das Puder auf die nässende Wunde streuen. Der Heilungsprozess kann nun beginnen

Gefällt mir