Home / Forum / Mein Baby / Ich krieg jetzt schon eine krise

Ich krieg jetzt schon eine krise

31. August 2014 um 20:27

Bald beginnt die Uni wieder. Und mein kleiner, dann 12 Monate alt, muss in die Kita
Ist eine ganz tolle Kita, alles auch sehr sympatisch. Wir haben auch mitte september noch eingewöhnung...aber...trotzdem ...
Er ist noch so klein...er ist mein baby...
Okay...wenn ich an die uni denke wird mir auch schlecht.
Weiß grad nicht was schlimmer ist:
Die Uni, oder die tatsache, dass ich mein baby abgeben muss
Das ist alles schrecklich

Mehr lesen

31. August 2014 um 21:22

Ja, das tut weh
Meiner war erst 8 Monate als ich zur Uni musste. 11 Monate als er in die Kita kam und mit 12 Monate musste er zum Tagesvater wechseln, weil es mit der Kita nicht funktioniert hat.

Es tut weh, aber es muss ja sein.
Mach dir bitte nicht so einen Kopf. Deinem Baby wird es gut gehen...du wirst wahrscheinlich mehr leiden als dein Kind. Meiner fand es immer super beim Tagesvater und er ist heute eine ganz wichtige Person in dem Leben von meinem Sohn, weil er sich immer ganz toll um ihn kümmert.
Es wird mit der Zeit leichter werden für dich...glaube mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2014 um 21:37
In Antwort auf carpe3punkt0

Ja, das tut weh
Meiner war erst 8 Monate als ich zur Uni musste. 11 Monate als er in die Kita kam und mit 12 Monate musste er zum Tagesvater wechseln, weil es mit der Kita nicht funktioniert hat.

Es tut weh, aber es muss ja sein.
Mach dir bitte nicht so einen Kopf. Deinem Baby wird es gut gehen...du wirst wahrscheinlich mehr leiden als dein Kind. Meiner fand es immer super beim Tagesvater und er ist heute eine ganz wichtige Person in dem Leben von meinem Sohn, weil er sich immer ganz toll um ihn kümmert.
Es wird mit der Zeit leichter werden für dich...glaube mir.

Naja...
Das mit der uni mach ich ja schon seit mini 13 tage alt ist...
Aber bisher wurde er nur von freunden oder meiner mama betreut...nicht von wildfremden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2014 um 22:08

Meine nichte geht seit 1monat in die kita
sie ist im juni 1 jahr geworden. es läuft echt gut.
die kleine ist aber auch ein total unkompliziertes Kind,
meine tochter kam mit 10monaten in die Kita,hatten noch nicht mal ne Eingewöhnung...lief auch ohne Probleme ab.
die Trennung wird umso schwerer, je mehr du dir sorgen machst. das wird schon klappen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2014 um 23:30


Ich kann mir vorstellen wie du dich fühlst.
Mein kleiner musste aus dem gleichen Grund im selben Alter in die kita.
Die Eingewöhnung hat lang gedauert und ich hab echt überlegt alles hinzuschmeißen aber dann ist der Knoten geplatzt und jetzt geht er total gerne hin. Es ist so süß wie er sich einerseits immer schon freut hinzugehen und alle Namen von Kindern und Erziehern aufzählt die es da gibt und andererseits immer so glücklich ist nach Hause zu kommen
Ich habe inzwischen ein wirklich gutes Gefühl dabei. Vormittags hat er gleichaltrige und seine geliebte Erzieherin und ich nunmal meine Uni und nachmittags haben wir uns.
Es tut mir aber auch ganz gut wieder etwas nur für mich zu haben auch wenn es nur der blöde lernstoff ist
Ihr gewönne euch bestimmt auch schnell dran. Es gibt auch viel Vorteile!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. September 2014 um 9:27


Falls es dich aufmuntert:

Du schrreibst unten, dass er seit er 13 Tage alt ist von anderen betreut wird. Für ihn waren diese Leute auch wildfremd. Und wen du bei der Kita einen guten Eindruck hast, dann wird er sich auch bei diesen wildfremden Leuten wohlfühlen. Und schon bald sind diese Personen sehr wichtig für ihn.

Meine Große ist mit 11 MOnaten in die Kita gekommen, war ein Schreikind und wurde diese 11 Monate nie großartig abgegeben. Heute liebt sie ihre Erzieher. Sie ist Mitte September ziemlich genau ein Jahr dort und ist am Wochenende arg traurig, dass sie nicht in die Kita darf.

Also: Kopf hoch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2014 um 10:42

Alles wird gut!
Liebe babycaro17,

ich kann so gut verstehen wie Du Dich fühlst. Ich habe bei meiner Tochter zwar "erst" mit 17 Monaten mit der Eingewöhnung in der Krippe begonnen, allerdings war sie bis zu diesem Tag noch nicht ein einziges Mal fremd betreut worden.
Rückblickend kann ich sagen, dass ich mich deutlich schwerer getan habe, als meine Kleine. Sie hatte sich superschnell eingewöhnt und so viel von der Krippenzeit profitiert. Es war ein sehr beruhigendes Gefühl, sie dort behütet und gut
aufgehoben zu wissen. Der Kontakt mit den anderen Kindern hat ihr auch sehr gut getan und sie super auf die kommende Kindergartenzeit vorbereitet.

Die Kinder sind sehr feinfühlig und spüren bei der Eingewöhnung sofort, wenn Mama nicht 100%ig und positiv hinter der Sache steht. Versuche Deine Zweifel und Ängste abzulegen, umso leichter wird Euch beiden der morgendliche Abschied fallen.

Alles Gute
Louisamum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2014 um 12:45
In Antwort auf avila_12058255

Alles wird gut!
Liebe babycaro17,

ich kann so gut verstehen wie Du Dich fühlst. Ich habe bei meiner Tochter zwar "erst" mit 17 Monaten mit der Eingewöhnung in der Krippe begonnen, allerdings war sie bis zu diesem Tag noch nicht ein einziges Mal fremd betreut worden.
Rückblickend kann ich sagen, dass ich mich deutlich schwerer getan habe, als meine Kleine. Sie hatte sich superschnell eingewöhnt und so viel von der Krippenzeit profitiert. Es war ein sehr beruhigendes Gefühl, sie dort behütet und gut
aufgehoben zu wissen. Der Kontakt mit den anderen Kindern hat ihr auch sehr gut getan und sie super auf die kommende Kindergartenzeit vorbereitet.

Die Kinder sind sehr feinfühlig und spüren bei der Eingewöhnung sofort, wenn Mama nicht 100%ig und positiv hinter der Sache steht. Versuche Deine Zweifel und Ängste abzulegen, umso leichter wird Euch beiden der morgendliche Abschied fallen.

Alles Gute
Louisamum

Kann ich so unterschreiben.
Ich hatte Probleme mit der Eingewöhnung, nicht mein Kind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen