Home / Forum / Mein Baby / Ich leide, wenn mein Baby schreit...

Ich leide, wenn mein Baby schreit...

15. März 2010 um 19:28

So, ich brauche mal Hilfe. Und ich bitte nur um Antworten von Mamas, die dasselbe erleben. Ich habe nicht viel Lust unnötige Kommentare zu lesen, vielleicht sogar Vorwürfe...

Also, unsere Tochter ist ziemlich pflegeleicht. Sie meldet sich nur bei Hunger, voller Windel oder wenn sie Aufmerksamkeit will.

Das ist nicht das Problem.

Aber, wenn sie sich meldet geht mir das Geschrei unheimlich an die Nieren. Für mich hört sich das an, als würde irgendwer mein Baby häuten!

Seit kurzem habe ich deshalb Magenschmerzen (schlägt mir sozusagen auf den Magen) und schlimme Verspannungen im Rücken.

Ich brauche einen Rat von Mamay/Papas, die das kennen!

Wie komme ich da raus? Wie werde ich gelassener? (Ich weiß, dass meinem Baby nix geschieht....)
Wie kann ich das meinem Mann begreiflich machen? Er erlebt so etwas nicht....


Mehr lesen

20. März 2010 um 22:13


Gaaaanz genau, ich bin sofort unruhig. Alarmbereit...

Sie ist nun 11 Wochen alt. Vielleicht liegts daran, dass es ein neues Geräusch für mich ist (erstes Kind), vielleicht soll das normal sein (als Alarmsignal für den Körper - Milcheinschuss), vielleicht bin ich auch noch in den Wochenbettdepris... Ich weiß es nicht.

Ich habe nur Angst, dass es jemand als Ablehnung auslegt, so nach dem Motto, es würde mich nerven, wenn es sich meldet.

Mein Mann sagt nur, dass ihn das Geschrei nervt. Dann bastelt er schonmal die Flasche zurecht und gut ist. Ich habe noch vor kurzem regelmäßig in der Küche gesessen und geflennt... So langsam gehts... Vielleicht bin ich einfach nur zu dünnhäutig.

Anscheinend haben zu wenig Frauen dieses Problem. Google gibt nix her (da haben nur die Babys Bauchweh, aber doch nicht die Mütter...) und hier bist Du auch die erste und einzige, die sich gemeldet hat.
Aber gut zu wissen, dass ich nicht ganz alleine bin

Und, wie lange bist Du schon Mama?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2010 um 20:54

Hey...
mach dir bitte keinen unnötigen Kopf. Dass dir das Geschrei so an die Nieren (nicht an die Nerven) geht, zeigt doch nur, was du für eine tolle Mami bist. Niemand hört sein Kleines gerne schreien, meine ist noch schlimmer und ich bin alleine mit ihr. Sie schreit zur Zeit jeden Abend vor dem Einschlafen wie am Spieß und ich kann nichts tun, außer bei ihr zu sein und sie zu trösten. Das geht irgendwann vorbei. Ich weiß, dass dir das jetzt nicht hilft, aber sieh es doch mal so... sie schreit nach dir und nur DU kannst ihr in diesem Moment geben was sie braucht, ihre Mama. Und das tust du und damit tust du ihr unglaublich gut, sie braucht dich. Also Kopf hoch, das wird bald besser. Wünsche dir viel Kraft, Geduld und Nerven. Du schaffst das!
lg

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2010 um 20:54

Ohropax...
Bullshit!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2010 um 21:05

Es gibt jede menge solcher mamis
Das ist doch nicht war das es zu wenig solche Mamas gibt aber wollen wir mal ehrlich sein, jetzt sind sind eure Kinder noch Babys natürlich tuts einem leid aber wartet mal ab wenn sie so ein zwei jahre alt sind dann tanzen sie euch auf dem Kopf rum.

Jeder Mutter tut es leid das Weinen seines Kindes zu hören aber man muss auch hören was es für ein Schreien ist.

Wollen sie was oder haben sie ein Wewechen?
oder wollen sie einfach nur das man kommt und sie bekuschelt?

Man muss auch leider mal hart sein.

Selbst ein Neugeborenes weiss schon: Ich weine und Mama kommt.

Das ist in die Wiege gelegt!

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2010 um 21:59
In Antwort auf ninaod

Es gibt jede menge solcher mamis
Das ist doch nicht war das es zu wenig solche Mamas gibt aber wollen wir mal ehrlich sein, jetzt sind sind eure Kinder noch Babys natürlich tuts einem leid aber wartet mal ab wenn sie so ein zwei jahre alt sind dann tanzen sie euch auf dem Kopf rum.

Jeder Mutter tut es leid das Weinen seines Kindes zu hören aber man muss auch hören was es für ein Schreien ist.

Wollen sie was oder haben sie ein Wewechen?
oder wollen sie einfach nur das man kommt und sie bekuschelt?

Man muss auch leider mal hart sein.

Selbst ein Neugeborenes weiss schon: Ich weine und Mama kommt.

Das ist in die Wiege gelegt!

LG

Unglaublich!
so ein schwachsinn! man muss hart sein..
ein neugeborenes ist noch garnicht in der lage so weit zu denken.. und man kann doch bei einem neugeborenen nicht "hart sein".
Babys in diesem Alter brauchen sehr viel Nähe und Liebe und diese sollen sie auch bekommen.

..wenn ich schon sowas höre..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook