Home / Forum / Mein Baby / Babys Schlaf und der seiner Eltern! / Ich möchte mal Mut machen

Ich möchte mal Mut machen

23. Dezember 2011 um 9:42 Letzte Antwort: 12. März 2012 um 5:53

Meine kleine Maus ist bis gestern NUR auf dem Arm eingeschlafen und musste dabei geschaukelt werden, die abendliche Einschlaf-Arie ging bis zu 3 Stunden, tagsüber war ein ablegen kaum möglich, sie ist gleich aufgewacht.

Gestern hab ich spontan was Neues getestet: Als sie müde war hab ich sie wie immer gepuckt, ihr den Schnulli gegeben, sie in den Stubenwagen gelegt und ein getragenes T-Shirt von mir daneben. Sie hat dann noch 3 oder 4 mal geweint, ich hab sie dann schnell getröstet und dann hat sie selbst in den Schlaf gefunden, gestern abend haben wir so aus 3 Stunden 1 Stunde gemacht

Ihr schafft das!!!

Mehr lesen

26. Dezember 2011 um 6:46


wie alt ist sie denn?

Gefällt mir
30. Dezember 2011 um 19:18

Sie ist
jetzt 4 Monate. Und wir sind echt stolz!

Gefällt mir
30. Dezember 2011 um 20:08


na dann genieß die zeit, in der sie allein einschläft. es wird sich noch ganz oft ändern

Gefällt mir
2. Januar 2012 um 12:25

I know
aber ich mach mir da noch keine Platte, lass einfach alles auf mich zukommen

Gefällt mir
2. Januar 2012 um 13:26


das ist sowieso die beste herangehensweise

Gefällt mir
3. Januar 2012 um 9:40


Ja wieso auch nicht, bringt ja nix wenn ich jetzt schon dahänge und denke "Oh Gott vielleicht ist es der letzte ruhige Abend" Wir haben schon einige krasse Nächte durch (5 Stunden Geschrei am Stück usw.) und sind mittlerweile ja auch an unseren Aufgaben gewachsen...

Gott wenn ich daran denke wie wenig Nerven man am Anfang hatte, jetzt kann ich mein Baby nachts auch mit gaaaaanz kleinen Äuglein genießen, wenn ichs füttere

Gefällt mir
4. März 2012 um 8:48

Ja, nur Mut!
Mein Man und ich haben esw mit unserer kleinen Tochter ähnlich gemacht.

Wir haben sie immer wieder getröstet, aber eben nicht raus genommen. Und sie hat Stunden geschrieen (Gefühlte Ewigkeiten) und weil ich es sonst kaum aushalten konnte hab ich mir manchmal einen Wecker auf 5 Minuten gestellt, damit ich nicht zu oft reinrenne zu Ihr. Und trotzdem gab es Abende an denen ihr Schreien anders war und mich nervös gemacht hat udn dann war ich inkonsequent und hab sie trotzdem raussgeholt...
Und trotzdem schläft sie jetzt durch
Also, nur Mut!
Und Geduld!

Gefällt mir
12. März 2012 um 5:53


Ich hab immer Angst,dass der kleine keine luft bekommen könnte dadurch hab ein t. shirt mal als unterlage rein aber hat nix geholfen,leider er ist 14 wochen jetzt

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers