Home / Forum / Mein Baby / Ich muss darüber sprechen...bitte

Ich muss darüber sprechen...bitte

29. November 2014 um 17:58

Hallo...

Heute ist ein trauriger und glücklicher Tag zugleich...
Ich spreche selten darüber, eigentlich gar nicht...aber das Forum ist ein Platz, in dem man auch mal seine Geschichte loswerden kann, oder nicht?

Heute ist der 29.11.2014, vor 3 Jahren ist mein kleiner Mika von uns gegangen. Ein Unfall, der mein Leben aus den Fugen riss.

Er war perfekt, ein süßer kleiner Engel und wir hatten so wenig Zeit mit ihm. Lange, auch heute noch, ist die Erinnerung an ihn so schrecklich. Er war mein ein und alles.

Lange war ich deswegen nicht mehr menschlich, lange war es dunkel. Lange war ich in Therapie.

Ich vermisse ihn. Jeden Tag. Immer noch frage ich mich, warum das geschehen musste, warum er mir genommen wurde.

Es wurde heller, als ich erfuhr, dass meine Tochter kommt.
Sie ist NIEMALS Ersatz, aber sie ist eine neue Chance.

Gestern erfuhr ich, dass ich erneut schwanger bin.

Wie schön es wäre, wenn er der große Bruder sein könnte, wenn er alles miterleben könnte.

Ich weiß, dass es hier mehrere Mütter gibt, die ihr Kind verloren haben. Ob nun als Fehlgeburt oder als das Wunder auf der Welt war...

Hört der Schmerz je auf`? Es gab viele schöne Momente, mit ihm, in seinem kurzen Leben..doch die Zeit war so begrenzt..


Ich hasse diesen Tag. Ich fürchte mich immer wieder davor. Der Gang auf den Friedhof...allein überstehe ich den nie.

Ein Teil von mir und meinem Herzen liegt mit ihm dort unter der Erde, lebt mit ihm weiter im Himmel.

Mein kleiner Engel...Mama und Papa lieben Dich, denken immer an Dich. Deine Kleine Schwester wird alles über dich erfahren, auch dein zweites Geschwisterchen, die Erinnerungen an Dich werden NIE verschwinden, nie verblassen...das lassen wir nicht zu.

Ich hoffe, dir geht es gut, dort wo du bist...gesund und frei von Schmerz.


Wir gedenken heute deinem kurzen Leben.


Ich liebe DICH !



---entschuldigt diesen Post...aber bitte, habt Verständnis...

Mehr lesen

29. November 2014 um 18:41

Mein Beileid!
Wie furchtbar. Ich habe meinen sohn tot auf die welt gebracht. Es gibt keine worte die beschreiben was man in diesem Moment fühlt. Es ist die Hölle auf erden. Und doch wird es besser. Aber er wird im herzen bleiben. Er wird den rest eures Lebens auf euch aufpassen. Und er wird furchtbar stolz auf seine mama und seine kleinen Geschwister sein. Er war nur kurz auf dieser Welt, hat aber all deine liebe gespürt. Und liebe ist das wichtigste auf dieser Welt. Ich war jahrelang auf der suche nach dem warum. Warum mein sohn? Er war gesund, ich war gesund und doch ist das schlimmste eingetroffen. Da es ein unfall war gehe ich davon aus dass auch du dir diese frage gestellt hast. Es wird leider keine Antwort darauf geben. Und diese Erkenntnis habe ich mit einer psychologin bearbeitet. Denn es ist nicht leicht zu verstehen, warum es einen getroffen hat. Mein erster Gedanke war warum ich und das habe ich immer und immer wieder gedacht. Wenn die ganze sache dich zu sehr quält, zögere nicht einen Psychologen aufzusuchen. Es gibt welche, die extra auf sowas spezialisiert sind. Ich habe es heute schon mal in einem anderen thread geschrieben. Dir geht es schlecht und das darf auch so sein. Lass all deine trauer und wut raus und schließe die liebe ganz fest in dein Herz.

Ich hoffe du konntest mir folgen, ich glaube mein text ist etwas wirr geworden. Aber das ist auch bei mir noch ein ganz sensibles Thema. Ich wünsche dir alles alles gute. Und hoffe, dass du den tag gut überstehst.
Ganz liebe grüße.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2014 um 18:48
In Antwort auf monday_12840876

Mein Beileid!
Wie furchtbar. Ich habe meinen sohn tot auf die welt gebracht. Es gibt keine worte die beschreiben was man in diesem Moment fühlt. Es ist die Hölle auf erden. Und doch wird es besser. Aber er wird im herzen bleiben. Er wird den rest eures Lebens auf euch aufpassen. Und er wird furchtbar stolz auf seine mama und seine kleinen Geschwister sein. Er war nur kurz auf dieser Welt, hat aber all deine liebe gespürt. Und liebe ist das wichtigste auf dieser Welt. Ich war jahrelang auf der suche nach dem warum. Warum mein sohn? Er war gesund, ich war gesund und doch ist das schlimmste eingetroffen. Da es ein unfall war gehe ich davon aus dass auch du dir diese frage gestellt hast. Es wird leider keine Antwort darauf geben. Und diese Erkenntnis habe ich mit einer psychologin bearbeitet. Denn es ist nicht leicht zu verstehen, warum es einen getroffen hat. Mein erster Gedanke war warum ich und das habe ich immer und immer wieder gedacht. Wenn die ganze sache dich zu sehr quält, zögere nicht einen Psychologen aufzusuchen. Es gibt welche, die extra auf sowas spezialisiert sind. Ich habe es heute schon mal in einem anderen thread geschrieben. Dir geht es schlecht und das darf auch so sein. Lass all deine trauer und wut raus und schließe die liebe ganz fest in dein Herz.

Ich hoffe du konntest mir folgen, ich glaube mein text ist etwas wirr geworden. Aber das ist auch bei mir noch ein ganz sensibles Thema. Ich wünsche dir alles alles gute. Und hoffe, dass du den tag gut überstehst.
Ganz liebe grüße.

Oh ich lese gerade,
Du warst in therapie. Sorry.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2014 um 22:08

Das tut mir sehr leid...
...es ist einfach das unvorstellbarste für Eltern und ich habe vor allen Eltern, die nach einem solchen Schicksalsschlag wieder zurück ins Leben finden grossen Respekt...

Warum redest du nie über ihn? Würdest du gerne mehr drüber reden? Gibt es Personen, bei denen das möglich wäre? Du darfst über ihn reden, du darfst auch um ihn trauern auch nach 3 Jahren und mehr... und du brauchst dich ganz sicher nicht dafür zu ebtschuldigen, wenn du ihm in diesem Forum gedenkst! Falls du intensiver reden, erzählen willst, mache das - wenn möglich im RL, hier oder wenn du willst auch per PN...

liebe Grüsse und alles Gute, auch für deine dritte Schwangerschaft!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2014 um 17:39

Ihr seid so lieb, dankeschön!
Weil einige fragten : Mika starb an den Folgen eines Autounfalls.
wir waren auf dem Weg zur U-Untersuchung.
Wollten an einer Kreuzung links abbiegen, als von rechts ein Auto mit voller Geschwindigkeit, bei rot über die Ampel fuhr und uns erwischte...
Er starb am selben Tag...


Und ja, ich war bis vor kurzem in psychiatrischer Behandlung, unter anderem sogar stationär.


Ich danke euch sehr für die lieben, aufbauenden Worte. :-*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2014 um 17:58

Oh nein
Ich kann nicht im Geringsten ahnen, was ihr durchmacht & es ist einfach nicht fair, dass so etwas passiert! Da fehlen einem einfach die Worte...

Ich wünsche euch das allerbeste & dass seine Geschwister euch noch viel zum Lachen bringen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2014 um 9:50

Das tut mir unendlich leid
dnis Ich kann und mag mir kaum vorstellen, was das für eine Hölle ist. Mir kommen die Tränen, wenn ich das nur höre, und wenn ich mir vorstelle, mir könnte so etwas zustoßen...selbst den Gedanken kann ich schon nicht ertragen.
Ich finde es unheimlich bewundernswert, wie du - und auch manch andere Frauen mit solche schwerem Schicksal- wieder ins Leben zurückfinden...ich weiß nicht, ob ich das könnte..Aber vergehen wird der Schmerz darüber wahrscheinlich nie...nur hoffentlich immer erträglicher werden..oh scheiße..jetzt sitze ich hier, denke an euch und muss auch heulen...
Eine Kerze ist für deinen kleinen Engel angezündet
Es weiß sicher wie sehr er geliebt wurde, auch wenn er nur kurz auf dieser Welt sein durfte hat er das aller wichtigste von euch bekommen.
Er wird nie vergessen sein.
Er wartet als kleiner Engel im Himmel auf euch und beschützt euch. Und im Himmel vergeht die Zeit viel schneller als auf der Erde...ein ganzen Leben ist dort nur ein Wimpernschlag, und kaum dass er sich versehen hat seid ihr schon wieder alle zusammen...

Wie alt war Mika denn, wenn ich fragen darf?
Und warum sprichst du nur selten darüber? Natürlich, jeder geht damit um, wie es für ihn am besten ist, aber ich denke oft hilft es darüber zu sprechen. Auch noch nach Jahren und Jahren...das ist keine "Kleinigkeit" über die man irgendwann auch mal hinweg sein sollte...das ist der Verlust eines Kindes, das wichtigste, was man hat, was man am meisten liebt, wofür man wahrscheinlich sein eigenes Leben sofort hergeben würde, wenn man es nur könnte. Da darf man sein Leben lang drüber sprechen, das Kind "einbeziehen" in sein weiteres Leben, und da sollte jeder Verständnis haben, dass dieses Thema leider immer wieder Thema und nie vergessen und "abgehakt" sein wird. Und das gilt natürlich auch für das Forum, da brauchst du dich in keinster Weise entschuldigen, und wenn du das Bedürfnis hast hier - auch per PN - darüber zu reden, dann tue das jederzeit!

Ich wünsche dir und deiner Familie im Himmel wie auf der Erde alles alles gute...

Knallhamster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2014 um 11:20

Mir schnürts alles zu,
es tut mir so leid. und ich bin mir sicher, dass es mika gut geht und er auf euch aufpasst. so viel liebe bekommt er.. und wenn du hinsiehst, wirst du sehen, dass er sie zurück gibt.

alles liebe für diese harten tage

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2014 um 13:59

Zum thema vergessen
würde ich gerne etwas erzählen: Als ich ein Kind war (etwas 10 wahrscheinlich), ist der Sohn einer guten Freundin meiner Mutter am plötzlichen Kindstod verstorben. Ich habe das damals noch nicht ganz verstanden, aber ich denke bis heute hin und wieder an diesen Jungen. Seit ich selber Kinder habe noch viel öfters, weil ich heute die Trauer meiner Mutter damals und die ganze Tragweite besser "verstehen" kann. Ich würde die Mutter des Jungen nie auf den Jungen ansprechen, dafür bin ich ihr nicht genug nahe und ich bin mir sicher, dass sie erstaunt wäre, dass er bis heute immer wieder Teil meiner Gedanken ist.

Was ich damit sagen will: eure Kinder werden wahrscheinlich weniger vergessen, als ihr denkt. Ich denke aber viele Personen würden euch nicht auf sie ansprechen, aus Unsicherheit und weil sie nicht wissen, wann und wie ihr gerne darauf angesprochen werdet...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram