Home / Forum / Mein Baby / Ich muss es einfach los werden Meine Schwägerinnen sind soo miese Mütter -WARUM??

Ich muss es einfach los werden Meine Schwägerinnen sind soo miese Mütter -WARUM??

30. Juni 2009 um 23:07

Seit langem habe ich so eine Wut und vor allem UNVERSTÄNDNIS in mir, es will einfach nicht in meinen Kopf.......

Es geht um 2 Schwestern meines Mannes.

Es sind Italiener, die Eltern wohnen in Italien.

Die eine
will nun ihre Ruhe und fährt gerade mit ihrer 4jährigen Tochter nach Italien, obwohl der ältere Sohn (8)
noch 5 Wochen Schule hat.
Er bleibt alleine hier , der vater geht ganztags arbeiten, die Tante soll ab und zu nach ihm gucken.
Ich kann das einfach nicht begreifen und würde ihr soo gerne die Meinung sagen, aber sie rafft rein gar nichts..... Noch dazu spricht sie kein deutsch.
Sie freut sich schon total und will danach evtl, in Italien bleiben, für immer. (in der Wohnung ihrer Eltern!!)

Was mit der Schule des Großen passiert, ist ihr total egal, sie interessiert sich generell nicht für seine Leistungen oder den Stoff, den sie gerade durchnehmen.
Der Große ist sozial total zurückgeblieben, verständlicherweise.
hat keine Freunde und null Selbsbewusstsein,
NIEMAND aus der Familie redet mit ihm, kein Scherz....

Die Kleine geht nicht in den Kiga, weil ihr der Weg da hin zu weit ist.

Beide Kinder haben starkes Übergewicht, die Kleine wiegt mit 4 Jahren 30 kg
Haben auch beide ganz verfaulte Zähne, weil sie ganz offen zugibt, dass sie keine Lust hat, ihnen die Zähne zu putzen.

Generell kann man sagen, sie hat keine besondere Bindung zu ihren Kindern, sie werden echt nur so mitgezogen....


______________________________ ______________________________ __________


Die andere Schwester.....
ist vor über 1 jahr nach Italien gegangen, hat behauptet, sie will sich nur ein paar wochen erholen und kam nie zurück, hat 3 Kinder ( 9, 12 und 16) einfach bei ihrem Mann gelassen
und wohnt nun bei ihrem neuen Freund in Italien,
Sie war seitdem nur 1x hier, zu einer Gerichtsverhandlung. Und da nahm sie sich keine Zeit für die Kinder, sondern telefonierte nonstop mit ihrem lover in Italien und nahm den nächstmöglichen Bus zurück zu ihm.
Das beste ist, ich habe erfahren, dass sie von dem nun noch ein Kind will.
Und ihre Schwester (die oben beschriebene ) erzählt mir das auch noch freudig
Kaum zu glauben, oder????

Direkt peinlich, hier zu schreiben, mit welche Asozialen ich verschwägert bin

______________________________ ___________________________

Ich mache mir natürlich Gedanken darüber, was da falsch gelaufen ist?
Warum sind die so?????
Dafür kann man sich nur schämen
Ist doch schon komisch, wenn gleich mehrere aus der Familie keine richtige Bindung zu ihren Kinden haben, oder????

Woher kommt so etwas??


Kann es echt nicht nachvollziehen, ich bekomme sooo eine Wut im Bauch, wenn ich darüber nachdenke.





Musste es mal loswerden, kann mit neimandem richtg darüber reden, mein Mann blockt natürlich ab, wenn ich davon anfange

LG
Kathrin


Mehr lesen

30. Juni 2009 um 23:19

Mieze
eben, das würde ich ja auch denken.

Zumal ich meinen Mann auch immer dazu "zwingen" muss, mehr mit der Kleinen zu machen, also er ist zwar BEI WEITEM nicht so KRASS wie seine Schwestern,
aber es geht auch schon in diese Richtung

Aber das ist ja das "komische", gerade die zuerst beschreibene Schwester hängt toootal an ihrer Mutter und kommt gar nicht ohne sie klar.
Außerdem schauen sie immer Videos an von früher, wie schön sie es doch hatten

Da frag ich mich auch immer- will man das dann nicht auch so an seine Kinder weitergeben????

Und die Mutter ist auch eine ganz liebe Oma, fahren ja immer hin im Sommer und sie kümmert sich rührend um alle Enkelkinder!

Andererseits hat sie sich z.B. auch niee dafür interessiert, welche Schulbildung ihre Kinder haben, ALLE Kinder haben die Schule vorzeitig abgebrochen (klar, hatten ja keine Motivation, weil sie nicht merkten, dass jemand Wert darauf legt - uns sind als Kinder 4x von D nach Italien und zurück gezogen)
Das wirft mein Mann ihr auch vor (indirekt, sagt das nur zu mir)

Ach, ich weiß nicht...

Hätte nie gedacht, dass ich mal mit solchen Leuten zu tun habe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2009 um 23:19

Echt hart
es ist doch klar, dass du das nicht verstehst.
Das ist auch zu übel.
Die Hintergründe da zu verstehen, geht über den Horizont.

Aber das die noch ein Kind will, wenn sie schon 3 sitzen gelassen hat. echt zu krass.
sowas sollte nicht ein Kind in die Welt setzen.
Unmöglich.

Versteh auch dass dich das mitnimmt. Echt doof, dass du nicht mit deinem Mann darüber sprechen kannst.

schönen Abend.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2009 um 23:26

@ mäusezähne
Jugendamt??
Denke nicht, dass das etwas bewirken könnte ehrlich gesagt.....

Müsste das auch ganz "heimlich" machen, dürfte nicht mal mein Mann wissen.
Kann man da einen anonymen Hinweis geben??

Habe schon überlegt, es der Schule zu melden, in die er geht, mal sehen ob die sich dann darum kümmern??

Es ist ja auch morgens keiner da der ihn weckt und Brote macht,
ganz zu schweigen von den hausaufgaben mittags, aber letzteres ist ja auch nicht anders wenn die Mutter da ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2009 um 23:29

Noch was
der Große wurde damals 3 Monate später eingeschult,
weil die Gute noch länger im Urlaub bleiben wollte.

Er kennt das quasi gar nicht, Schultüte etc.
Und alle Kinder kannten sich schon, und er kam nachträglich dazu, nur wegen einer egoistischen Mutter

Als sie dann in D eintrudelten, hatten sie massenweise Briefe von der Schule und der Gemeinde im Briefkasten,
mei Mann musste sie übersetzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2009 um 0:03

Mausezähne
Also die Tante wohnt nebenan!
geht aber auch arbeiten!!

Der vater (den kann man eh auch GANZ!!! vergessen ) geht um 6h aus dem Haus und kommt um 17h wieder.

Wer das Kind weckt, ihm Brote für die Schule macht etc weiß keiner, es will sie auch niemand drauf ansprechen anscheinend.

Sie denkt sich wohl, wenn sie weg ist, ist das nicht ihr Problem.

Kann mir gar nicht vorstellen, wie man 2000km entfernt seinen Spaß haben kann, wenn man nicht weiß, was das Kind macht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juli 2009 um 7:38

Katscha
Ooh, ich versuche quasi schon seit Jahren, an den Jungen "ranzukommen",
aber wie ich geschrieben habe, ist seine Persönlichkeit etwas gestört,
er kann nicht mit Menschen umgehen, findet keinen Bezug irgendwie.

Er lässt niemanden an sich ran.

Aber ist auch klar, er kennt es ja nicht, dass er für voll genommen wird!!

Kann es auch echt nicht begreifen, dass man z.B. mit dem Kind nicht über den Schulalltag redet etc!

Er kommt heim, kriegt seinen Teller Essen auf den Tisch und DAS WARS!!

Letztes Jahr haben wir ihm z.B. einen Zooausflug geschenkt zum Geburtstag.

Er wollte partout nicht mit......

Ich hadere nun echt mit meinem Gewissen.
Dem Jugendamt will ich es ehrlich gesagt nicht gleich melden-
aber ich spiele nun echt mit dem gedanken, es der Schulleitung zu sagen und
abzuwarten, ob die Handlungsbedarf sehen.

Die wissen ja auch, dass sich eigentlich niemand so richtig für ihn interessiert,
kam ja wie gesagt schon mehrmla szu spät wieder nach D nach dem Urlaub,

außerdem bekamen die Eltern mal ne Mitteilung,
dass empfohlen wird, ihn zu einem Kinderpsychologen zu schicken,
weil er eine Zeit lang fast täglich in die Hose machte.
Darauf haben sie nicht reagiert, hat SIE NULL INTERESSIERT!!!

Pah, könnte mich ewig aufregen.........

Muss mich fertig machen, geh heute wieder arbeiten......

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram