Home / Forum / Mein Baby / Ich nochmal. Bitte um Rat/Hilfe

Ich nochmal. Bitte um Rat/Hilfe

10. März 2015 um 18:33

Wie einige wissen hatte ich ja eine Mandel-OP. Freue mich zwar drüber, dass ich bisher immernoch keine Nachblutungen hatte. Dafür blute ich aber untenrum wie sonst was

Hatte erst meine Regel, die schon ungewöhnlich dolle war. Seit Freitag/Samstag ist die wieder weg. Jetzt blute ich wieder und das nicht wenig. Bin mittlerweile auch in der 2. Pillenwoche. War heute schon beim FA und hab der das geschildert. Soll normal sein und liege wohl eher an der Pille, das auch mal Zwischenblutungen auftreten können. Ist ja alles gut und schön, aber dann soviel? Naja, soll jetzt die Pille 1 oder 2 Monate durchnehmen und dann sollte es sich wohl wieder gelegt haben.
Dann war ich heute in der Apotheke und hab mir was Abführendes besorgt, weil ich eben seit der OP kein größers Geschäft mehr hatte (also seit 2 Wochen hatte ich nicht mehr). Hatte nun also mit dem abführendem Mittel Erfolg, kam zwar nicht viel (esse ja auch total wenig), aber immerhin. Und dann beim Abwischen der nächste Schock. Wieder das ganze Klopapier voller Blut
Was ist das????
Wieso blute ich untenrum vorne und hinten?? Oben ist alles gut, nur unten blute ich.
Soll das nun auch normal sein?
Welchen Arzt kann ich denn jetzt aufsuchen??
Langsam aber sicher fange ich schon an panisch zu werden.....

Mehr lesen

10. März 2015 um 19:06

Nein
Schmerzen habe ich garkeine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2015 um 19:22

Ich würde auch beim notdienst anrufen.
Anale Blutungen muss man ernst nehmen. War es viel? Jetzt immer noch?
Ich drücke dir echt die Daumen, dass bald alles gut ist!
Ganz liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2015 um 19:23

Okay
danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2015 um 20:29

Ich...
...hatte auch als Erwachsene eine Mandel-OP und mir ging es ähnlich dreckig wie du es beschrieben hast. 10 Kilo abgenommen in 3 Wochen, weil ich kaum was essen konnte und üble Schmerzen.
Ich hab, weil ich die Schmerztabletten nicht nehmen konnte, vom Arzt Zäpfchen bekommen.
Tja, und von denen hab ich anale Blutungen bekommen. War kein grosses Ding, ich musste halt dann doch auf Tabletten umsteigen.
Vielleicht ist das ja auch bei dir der Fall?
Und abklären lassen würde ich es auf jeden Fall, damit ist eventuell nicht zu spassen!

Tiri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2015 um 23:45

Also
ich soll mir noch keine Gedanken machen. Einmal kann es wohl bloß ausgesehen, als sei es so viel, da ich ja zusätzlich auch noch Zwischenblutung hab und das ja nun auch nicht wenig. Und da ich beim Einführen von Microlax (dieses Abführ-Gel) leichte Schwierigkeiten hatte, kann es auch sein, dass ich mir dabei was verletzt hab. Nun hat ja mein Darm auch 2 Wochen kaum gearbeitet bis heute.
Und so lange ich weder Schmerzen im Bauch noch im/am Po hab, soll ich mir noch keine Gedanken machen. Soll nur die weiteren Geschäfte erstmal beobachten. Entweder es blutet gleich viel weniger oder ist sogar schon ganz weg. Wenns immernoch "so viel" ist, sollte ich einen Arzt aufsuchen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2015 um 23:56
In Antwort auf tirima

Ich...
...hatte auch als Erwachsene eine Mandel-OP und mir ging es ähnlich dreckig wie du es beschrieben hast. 10 Kilo abgenommen in 3 Wochen, weil ich kaum was essen konnte und üble Schmerzen.
Ich hab, weil ich die Schmerztabletten nicht nehmen konnte, vom Arzt Zäpfchen bekommen.
Tja, und von denen hab ich anale Blutungen bekommen. War kein grosses Ding, ich musste halt dann doch auf Tabletten umsteigen.
Vielleicht ist das ja auch bei dir der Fall?
Und abklären lassen würde ich es auf jeden Fall, damit ist eventuell nicht zu spassen!

Tiri

.
Schmerzstillende Zäpfchen hatte ich nicht. Aktuell nehm ich noch Ibuprofen als Tabletten (zerteile mir die) und Novaminsulfon als Tropfen.
Also daher kanns auch nicht kommen.

Ich denke es ist langsam am abklingen. War heute wieder beim HNO Arzt und er sagte, die Belege werden immer weniger. Er gibt mir nochmal eine Woche, bis die Beläge weg sind. Und heute, 12 Tage nach der OP, trinke ich endlich mal wieder Säfte mit Wasser gestreckt, hab auch schon 3 Gummibärchen genascht heute
Ich kann auch endlich langsam wieder mehr essen, zwar immernoch Brei usw. Aber vorher hatte ich dann nach 2 Löffel schon wieder Schmerzen, jetzt tuts nicht mehr weh. Kann auch endlich mehr Schlücke trinken UND ich brauchte nur heute Morgen Schmerzmittel. Den Tag über hab ich es so ausgehalten, trotz Essen und Trinken. Es zieht zwar noch im Hals (kein Schmerz) und es fühlt sich beim schlucken an, als wäre da noch ein Kloß im Hals, aber das alles ist wenigstens erträglicher, als ständig diese Schmerzen. Vorhin hat die linke Seite noch einmal gezwickt, aber auch nur, weil ich nen Kaubonbon gegessen hab
Ich werde jetzt zum Schlafen auch wieder keine Schmerzmittel nehmen, da das alles zu ertragen ist. Mal sehen, wie es morgen an Tag 13 ist
Achja und meine erste Schwarzbrotscheibe mit Frischkäse und Hähnchenbrustscheibe hab ich heute auch schon gegessen. Ohne Probleme

Ich merke: es wird, es wird!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen