Home / Forum / Mein Baby / Ich sags jetzt einfach: ich will mich trennen, hab aber angst vor dem alltag alleine

Ich sags jetzt einfach: ich will mich trennen, hab aber angst vor dem alltag alleine

15. Oktober 2013 um 0:25

So... raus isses.

Ich will nicht mehr. Ich muss mich richtig zwingen ihn nicht zu hassen.
Ich hab so so so lange mit mir gehadert, und ich merke wie ich in dieser Beziehung irgebdwie sterbe.
Er ist faul, aggressiv( nie handgreiflich) mir gegenüber und ist immer in seiner Opfer- Rolle.Das wird sich nie ändern. Im Kopf ist er max. 4 Jahre alt.
Meine Selbstachtung hat er sich auch geschnappt.

Aber ich hab so Angst, ums gemein auszudrücken brauche ich ihn nur noch für Kind, Haushalt und " mal ne Pause für mich". Ich hab Angst, das alles alleine nicht zu packen, nur noch genervt und fertig zu sein. Auszuziehen. Immer alleine mit meinem Sohn. Im Schichtdienst arbeite ich, das ist doch alleine garnicht machbar.

Auf meine Familie könnte ich wohl immer zählen, aber will ich das? Da müsste ich dann mit Kind die ersten Tage jetzt unterkommen

Ich bin so überforfert grade.

Mehr lesen

15. Oktober 2013 um 6:40

Wenn
Du deine familie hinter dir hast, dann schaffst du das erst recht! Und du wirst dich besser fühlen...euer allltag zu zweit wird sich einpendeln.

Ich mag unseren alltag zu zweit sogar lieber und kein mann zu hause über den ich mich aufrege

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2013 um 7:47

Wenn es nicht mehr geht,
dann tu es. Mein Mann hat sich vor drei wochen von mir getrennt. Ich hatte auch angst davor alleine zu sein. Ich habe zwei Kinder, die auch noch sehr anstrengend sind.

Aber danke meiner Familie und Freunde habe ich diese drei Wochen bis jetzt gut gemeistert. Sowas ist goldwert. Ich bin so froh sie zuhaben.

Also wenn deine Familie hinter dir steht, dann tu es. Lieber jetzt einmal in den sauren apfel beißen und durchziehen.

Das schaffst du.

Alles gute fuer euch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2013 um 12:14

So,
Habe grade mit meiner Mutter gesprochen die auch für eine Trennung von uns ist. Helfen wird sie mir aber berufsbedingt nicht können
Mein Mann sagt, ich muss mit Kind ausziehen, er will die Wohnung behalten.
Der wird mir wohl Steine ohne Ende in den Weg legen.
Was gibt es jetzt alles zu tun? Ich muss sagen, ich bin überfordert damit jetzt zu planen.
Wie es mit meinem Job funktionieren soll, weiss ich nicht, an manchen Tagen bin ich erst um 22 Uhr zuhause. Ihn dann immer beim Vater lassen?
Er ist noch klein genug, um das alles heile zu überstehen, er würde es jetzt noch garnicht verstehen. Aber so ein Hin und her will ich ihm nicht antun müssen. Mal hier schlafen, mal da...

Mit meinen Chefs über regelmäßige Arbeitszeiten zu sprechen, wage ich mich nicht. Bin noch in der Probezeit , das würd wohl in kündigung enden

Gibt es so eine Art " Fahrplan" was ih jetzt alles tun und organisieren muss? Oh man ist das alles ein Scheiss. Lg Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2013 um 12:18

Hm
wo wohnst du denn ungefähr?
Vielleicht kann dir hier jemand ein wenig helfen?

Ich hab keinen Fahrplan für dich wünsche dir aber von Herzen alles Gute!!

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2013 um 12:37


Schimi... ich verdiene grade soviel um uns 2 einigermaßen über die Runden zu bekommen, leider.
Ich hab eine tolle Tagesmutter, aber in wie weit sie das mittragen würde, weiss ich noch nicht.
Diese Schichtdienste machen mir am
meisten zu shaffen, wenn ich wenigstens um " normale" Arbeitszeiten wüsste, alles halb so wild.
Wie jede mutter reiss ich mir echt arme und beine ab nur damit es meinem Kind gut geht, aber ich will ihn wenigstens so viel wie möglich bei mir haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Oktober 2013 um 12:47

Ja, ca. 250 euro könnte er mir geben
Plus Kindergeld etc. käme ich gut hin. Also meine mutter sagt, sie würde das tun, was sie tun kann. nur arbeitet sie selber wie gesagt. Ich denke ich muss heute Abend mal " reinen" Tisch mit ihm machen und vernünftig besprechen und planen, wie das laufen soll. Was er auch auffangen kann.
Danke dir für deine Worte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram