Forum / Mein Baby

Ich schaffe es einfach nicht abzustillen

15. November 2010 um 21:50 Letzte Antwort: 15. November 2010 um 22:18

Mein Kleiner ist 7 1/2 Monate. Ich hatte mir damals vorgenommen ca 6 Monate zu stillen. Nach langer Übung gefällt mir das Stillen so sehr.. ICH LIEBE ES. Ich liebe die Nähe zu meinem Kleinen und werde einfach traurig, wenn ich darüber nachdenke, so etwas dann nie wieder mit ihm elrleben zu dürfen, wenn ersteinmal abgestillt ist.

Ich weiß, viele werden jetzt sagen.. "Dann tu es doch einfach nicht"
Ich bin im Zwiespalt, einerseits möchte ich es noch, anderseits möchte ich auch wieder meine "Freiheit" haben.. damit ich mal wieder (ohne platzende Brust) und ohne ihn was unternehmen kann.

Ich habe ständig einen Milchstau in der rechten Brust und das tut immer sooo weh...

Aber ich kann es irgendwie trotzdem nicht!!!

Ich habe auch Angst vor dem abstillen.. tut es evtl weh. Bekomme ich dann einen ganz großen Milchstau etc..
Und wie sehen meine Brüste danach aus

Geht es euch vielleicht auch so???

mfg
smmiley

Mehr lesen

15. November 2010 um 22:06

Ich
hatte mir beimeinem 1. Sohn auch gedacht, ich stille 6Monate. Und dann hab es auch echt sehr genossen und erst mit 13 Monaten abgestillt. Das ging ganz einfach und ohne Probleme. Hatte auch keinen Milchstau oder Schmerzen. Wenn man nicht von jetzt auf gleich abstillt, dürfte es auch keine Probleme geben.

Mit 8-9Monaten kannst du doch auch schon soweit auf Breikost umschwenken, das du nur noch morgens und abends stillst. Und dann hast du auch mehr Freiräume.

Genießdie Zeitund stille nicht ab. Du wirst es sonst bereuen!!

Gefällt mir

15. November 2010 um 22:18

Also
ich muss sagen, ich stille ihn ja gar nicht mehr voll-
Er bekommt die Brust nur noch 3 mal tgl. Die anderen Mahlzeiten werden Ersetzt durch Brei und Mittagsmenü.

Er bekommt um
6 h die rechte
10h die linke
16h die rechte

die linke Brust entleere ich nur noch alle 24 stunden und das klappt auch prima.
die rechte, hat von Anfang an immer mehr produziert, deshalb bekommt er die ca alle 12 stunden.

Ich würde gerne die Nachmittags Brust weglassen, habe aber Angst, da die rechte Brust so empfindlich ist und sich halt schnell ein Stau entwickelt.

Wie macht ihr das wenn eure Babys mal bei Oma und Opa schlafen??

Mein kleiner hat schon 2 mal dort geschlafen, ich habe zur Zeit eine elektrische Milchpumpe auf rezept, somit konnte ich die Brust trotzdem entleeren.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers