Home / Forum / Mein Baby / Ich verlasse mein kind, wie sieht es mit sorgerecht aus?

Ich verlasse mein kind, wie sieht es mit sorgerecht aus?

28. März 2012 um 17:51

Ich hab zwar schon gegoogelt , finde aber nicht wirklich was, vielleicht habt ihr ja Tipps?
Es ist so das mein Freund und ich das gemeinsame Sorgerecht für unsere Tochter haben, sie ist 13 Monate alt und geht seit 2 Monaten in die Krippe.
Ich will unbedingt wieder arbeiten, wurde mit 18 Mama , hab meine Ausbildung noch beendet.
Ich hab die letzten 8 Monaten nur Absagen bekommen, was mich schon sehr runterzieht.Ich bin jung und will noch was erreichen und deshalb werde ich paar Monate weggehen.Ich kann von April-Oktober/November auf Malle arbeiten( ist eine Saisonsstelle) , hab auch schon zugesagt.
Ich weiß nur nicht wie das mit der kleinen geht, falls was wäre reicht meinem Freund das geteilte Sorgerecht? Bringt eine Vollmacht was?


Bitte keine Vorwürfe oder blöde Sprüche


Mehr lesen

28. März 2012 um 17:57

Natürlich ist es mir nicht egal
sie wird aber gut versorgt und betreut und es ist ja nicht für immer, nur für eine Saison.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 18:00

Sorry aber mir ist grad keine andere überschrift eingefallen
das war weder böse noch provokant gemeint.


Ich denke das es schon auch etwas egoistisch ist von mir, aber mir fällt die Decke auf den Kopf und ich hab mich sehr bemüht einen jobzu finden.

Leicht wird das nicht, meine kleine ne Weile nicht mehr sehen zu können

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 18:01

Dein Ernst?!?!
"Nur für eine Saison"?!?!?!?!
ICH könnte mein Kind nicht mal für eine Nacht weggeben. Für ein Wochenende okay, aber doch nicht für eine Saison!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 18:02

Ich muss einfach mal raus hier
ich bin seelisch gerade so am Ende was die kleine auch merkt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 18:04
In Antwort auf gioia_12300006

Dein Ernst?!?!
"Nur für eine Saison"?!?!?!?!
ICH könnte mein Kind nicht mal für eine Nacht weggeben. Für ein Wochenende okay, aber doch nicht für eine Saison!!!!

Natürlich ist das mein ernst
ich weiß das sie gut versorgt wird, die Großeltern helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 18:05

Ich finde es aber bei nem 10 jährigen fast schlimmer
als bei so nem kleinen Kind.
Klar wird die Zeit denke ich mal fehlen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 18:08

Es ist aber so das ich auch mal an mich denken muss
außerdem brauchen wir ein zweites Gehalt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 18:10

Warum nicht?
Ich bin froh das ich überhaut Arbeit gefunden hab und ob das nun Malle oder sonstwo ist, ist mir latte.Ich bin ja nicht aus der Welt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 18:11

Ich trinke keinen alk
und ich hab hier lauter Absagen bekommen auch für Saisonsstellen.Ich will arbeiten auf malle und nicht Party machen, denn das kann ich hier auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 18:13

Wiegesagt
ich hab hier bisher nix gefunden.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 18:14


Ich werde dort arbeiten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 18:19

Kannst du lesen?
Ich trinke keinen Alk und party kann ich auch hier machen.

Aber danke für deinen sinnlosen Beitrag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 18:20

Hallo?
Lern lesen ich hab ne fertige Ausbildung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 18:56

Ladieeeees
Regt euch doch nicht auf! Das "schreit" geradezu "Ich bin ein Provothread, holt mich hier raus!"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 18:59


ich kann die beweggründe auch nicht recht nachvollziehen.
nie und nimmer würd ich mein kind alleine zurücklassen.
sie würde mir einfach total fehlen.

wie denkst du denn, wie es dir dann dort gehen wird. 3,4,5 monate ohne kind?

ich würd sterben vor sehnsucht!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 18:59

Ich könnte echt flippen, wenn ich diese
k@ke lese, die du da von dir gibst. Hast du eigentlich garkein schlechtes Gewissen deinem Baby gegenüber ??? Anscheinend nicht. Ich frag mich wie du das mit deinem Gewissen vereinbaren kannst, dein Kind so dermaßen im Stich zulassen. Da kann man echt nur hoffen, dass das eine Fakegeschichte ist. So was egoistisches ehrlich. Hättest dir mal vorher überlegen sollen was es heißt Mutter zu werden, anstatt so naiv zu handeln. Ich kann garnicht soviel essen wie ich grad kotzen könnte Kein Wunder das manche so ein schlechtes Bild von jungen Müttern haben, bei solchen Früchtchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 19:00

Mc Donalds sucht übrigens immer Leute
... nicht nur auf Malle

Mal im Ernst, wegen so etwas willst du dein Kind verlassen? Das kann ich nicht verstehen.

Ich habe mich schon hundeelend gefühlt, als ich beim ersten Kind sehr schnell wieder arbeiten musste, um meine Ausbildung zu beenden und teilweise 12 Stunden unterwegs war. Es war der Horror und ich hab mehr als ein mal Rotz und Wasser geheult.

Also entweder du bist dir noch nicht im Klaren darüber, was es bedeutet dein Kind beim Vater zu lassen und es GAR NICHT zu sehen oder du bist wirklich ne abgebrühte kalte Mami.

Das ist ein halbes Jahr - weißt du was du alles verpasst?

Sag den scheiß Job auf Malle ab!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 19:04

Jetzt mal ehrlich!!!
Glaubt ihr das wirklich??
Ich denke es is n fake!!!
Und wenn nicht, dann tut es mir auch nicht leid dich so betitelt zu haben!!
Denn dann bist du das letzte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 19:39


So kalt und herzlos wie das geschrieben ist kann ich des echt nicht glauben, sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 20:21



Schlimm schlimm schlimm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 20:25


Kann mir mal jemand erklären was es mit dem eisblauen Kinderwagen auf sich hat?

Meiner ist auch blau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 20:43

Wieso
Verurteilen
wenn die männer monatelang auf geschäftsreise sind sagt doch auch keiner was naja ich würde zwar auch nicht ,,einfach gehen'' aber muss ja jeder selber wisseb zu dem mit dem sorgerecht ich denke das er schon alles alleine regeln kann damit aber bin mir nicht sicher mach doch einen termin beim JA aus schilder die situation und lass dir alles erklären .. Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 20:48

Fake
Ich habe noch keine fakeschnüffelnase wie ihr wieso sollte das ein fake sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 20:54

Achso
Ok ... Dann erklärt sich einiges

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 21:12
In Antwort auf miau011

Wieso
Verurteilen
wenn die männer monatelang auf geschäftsreise sind sagt doch auch keiner was naja ich würde zwar auch nicht ,,einfach gehen'' aber muss ja jeder selber wisseb zu dem mit dem sorgerecht ich denke das er schon alles alleine regeln kann damit aber bin mir nicht sicher mach doch einen termin beim JA aus schilder die situation und lass dir alles erklären .. Lg

Ich
finde aber als Mutter hat man doch nochmal eine ganz andere Bindung zum Kind als der Vater. Der erste Mensch der das Babys kennenlernt ist nunmal die Mutter, sie hat das Baby 40 Wochen unter dem Herzen getragen. Das fängt ja schon damit an das die Frau in erster Linie die Versorgung des Babys übernimmt ( stillen ) das kann ein Vater nunmal nicht. Die Bindung an sich ist doch viel intensiver. Deswegen finde ich ist die Mutter nunmal die erste Bezugsperson und ich find es ist deshalb auch nochmal was ganz anderes ob der Vater beruflich über einen längeren Zeitraum weg ist oder die Mutter. Hoffe ich hab das verständlich erklärt. Ich finde es einfach nur herzlos von der TE

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 21:18
In Antwort auf hanan_12505978

Ich
finde aber als Mutter hat man doch nochmal eine ganz andere Bindung zum Kind als der Vater. Der erste Mensch der das Babys kennenlernt ist nunmal die Mutter, sie hat das Baby 40 Wochen unter dem Herzen getragen. Das fängt ja schon damit an das die Frau in erster Linie die Versorgung des Babys übernimmt ( stillen ) das kann ein Vater nunmal nicht. Die Bindung an sich ist doch viel intensiver. Deswegen finde ich ist die Mutter nunmal die erste Bezugsperson und ich find es ist deshalb auch nochmal was ganz anderes ob der Vater beruflich über einen längeren Zeitraum weg ist oder die Mutter. Hoffe ich hab das verständlich erklärt. Ich finde es einfach nur herzlos von der TE

Vorallem
für einen Job auf Malle Sagt ja keiner was das sie arbeiten will, aber dann soll sie sich doch einen Job suchen, wo sie ihr Kind mitnehmen kann. Für mich hört sich das eher nach einem Vorwand an ihr Kind loszuwerden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 21:18
In Antwort auf hanan_12505978

Ich
finde aber als Mutter hat man doch nochmal eine ganz andere Bindung zum Kind als der Vater. Der erste Mensch der das Babys kennenlernt ist nunmal die Mutter, sie hat das Baby 40 Wochen unter dem Herzen getragen. Das fängt ja schon damit an das die Frau in erster Linie die Versorgung des Babys übernimmt ( stillen ) das kann ein Vater nunmal nicht. Die Bindung an sich ist doch viel intensiver. Deswegen finde ich ist die Mutter nunmal die erste Bezugsperson und ich find es ist deshalb auch nochmal was ganz anderes ob der Vater beruflich über einen längeren Zeitraum weg ist oder die Mutter. Hoffe ich hab das verständlich erklärt. Ich finde es einfach nur herzlos von der TE

Nicht jede mutter
Stillt 1. Und 2. Gibt es auch männer die in elternzeit gehen und die frau geht arbeiten .. Ich meine nicht in jeder familie ist eben die mutter die bezugsperson .. Ich sage ja nicht das ist jgut und das schlecht .. Ich bin neutral und denke zwar auch anderes als die threadstellerin aber es ist nicht alles in jeder familie gleich und ich denke man muss jeden so akzeptieren wie er ist und ich finde nicht sie ist dadurch eine schlechte mutter .. Es gibt andere dienge die mir sagen das jemand eine schlechte mutter ist .. Obwohl ich mir auch nicht anmaße ueber sowas zu urteilen denn man kann immer nur vor den kopf schauen und nicht rein ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 21:22
In Antwort auf miau011

Nicht jede mutter
Stillt 1. Und 2. Gibt es auch männer die in elternzeit gehen und die frau geht arbeiten .. Ich meine nicht in jeder familie ist eben die mutter die bezugsperson .. Ich sage ja nicht das ist jgut und das schlecht .. Ich bin neutral und denke zwar auch anderes als die threadstellerin aber es ist nicht alles in jeder familie gleich und ich denke man muss jeden so akzeptieren wie er ist und ich finde nicht sie ist dadurch eine schlechte mutter .. Es gibt andere dienge die mir sagen das jemand eine schlechte mutter ist .. Obwohl ich mir auch nicht anmaße ueber sowas zu urteilen denn man kann immer nur vor den kopf schauen und nicht rein ...

Vielleicht habe ich mich etwas
falsch ausgedrückt. Ich finde nichts dagegen einzuwenden das sie arbeiten geht. Es geht mir in erster Linie darum, dass sie ihr Kind für einige Monate einfach so zurücklässt und das geht garnicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. März 2012 um 22:13

Ich
kann die Entscheidung genau so wenig nachvollziehen wie die meisten hier. Ich möchte jetzt auch nicht über Provo und nicht-Provo spekulieren.
Aber eine Frage habe ich an euch ALLE: wenn es keine Saisonjob auf Malle wäre, sondern ein Projekt in der Schweiz wo sie ein halbes jahr hin muss: würde euer Urteil genau so ausfallen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2012 um 7:55

Hui
Ob das nun ein Fake ist oder nicht, sollte es wirklich so sein is es schon wahnsinn wie eine Mutter zerissen wird, nur weil sie arbeiten möchte. Ich finde socleh Sätze wie "sie würde ja Unterstützung bekommen",ja ne is klar, nicht jeder Arbeitslose ist glücklich,nur mal so und dann heißt es hier in D, die könnte doch arbeiten. Dann wird mit dem Finger auf junge Mütter gezeigt, weil sie schon ein Kind haben und eben Zuhause rumsitzen.
Ganz ehrlich, lieber sollte sie sich wirklich ne Auszeit nehmen, denkt doch mal an die jungen Mütter die völlig überfordert sind und dann etwas ihren Kind antun, weil sie alleine sind, nicht raus können, total am Ende sind. Was ist nun besser? Darauf warten dass evt. was passiert oder einfach mal raus .Sie weiß doch dass ihr Kind beim Vater gut aufgehoben ist, ich weiß gar nciht warum ihr euch so aufregt,man ist eben nciht nur Mutter sondern auch Frau. Wenn ich jahrelang nur an die Kinder denken würde, wäre ich frustriert.
Ich selbst könnte mir nicht vorstellen meine Kinder ein paar Monate nicht zu sehen, aber ich würde auch keinen Verurteilen der raus muß,weils nicht mehr anderster geht. Es gibt solche Mütter und solche und trotzdem werden die Kinder groß, dem Kind wird es sicherlich nciht schlecht gehen, sie hat sich ja Gedanken dazu gemacht.
Man denke mal an die "Übermütter" die alles aber auch wirklich alles ihrem Kind recht machen wollen, immer sofort springen, sauer sind wenn das eigene Kind mal etwas ab bekommt, usw... Auch dieses ist nicht gesund und trotzdem wird nicht Verurteilt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2012 um 9:02

Ich bin echt schockiert wie einige von euch abgehen
Der Titel war nicht gut gewählt, ich wollte auch keineswegs provozieren.

Es spielt doch keine Rolle ob der Job auf Malle, Österreicht oder Timbugdu ist, ich bin froh überhaupt eine Zusage bekommen zu haben.

Warum es nur Absagen gibt? meistens steht drin, wegen Kind nicht flexibel genug usw.
Ich hab einen guten Realschulabschluss und auch meine Ausbildung zur bürokauffrau erfolgreich abgeschlossen.Bevor ich hier vom Amt lebe, gehe ich lieber für paar Monate weg zum arbeiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2012 um 9:43

ja natürlich ist man mit kind nicht so flexibel
und das steht teilweise auch drinnen, das ich nicht als flexibel erscheine.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2012 um 10:12

Wo steht das ich danach die nächsten jahre zuhause bleiben will?
es ist arbeit und da bin ich froh darum und wenn ich wieder hier bin hab ich ein kleines polster falls ich bis dahin nichts anderes gefunden hab

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2012 um 10:13

Weißt du denn was es für ein job ist?
Weißt du was ich verdienen werde oder wieviel ich arbeiten werde? nein?
Das sei besser mal still

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2012 um 10:13

Danke

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2012 um 10:15

Ganz genau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2012 um 10:26

Da hast du recht
Mich regt das nur tierisch auf, wenn hier Leute Sachen behaupten die ich nie geschrieben hab und alles verdrehen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2012 um 10:29

Mal im ernst, brauchst du ne brille?
Les doch erstmal bevor man wieder Sachen schreibt die nur Müll sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2012 um 10:32

Genau und nur weil es malle ist muss es gleich
der typische vorurteilsjob sein.
Manche hier machen ihr sry Maul auf ohne zu wissen wie,wo,was tatsächlich Sache ist.Hauptsache mizreden und sich wichtig machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2012 um 10:36

Was ich davon hab?
Nen Job
Verdiene wieder was
Lerne was dazu
Muss nicht h4 beantragen
Bessere Chancen auf dem Arbeitsmarkt, wenn hier ein Ag sieht, Mensch die hat zwar ein Kind hat aber dennoch 6 Monate im Ausland gearbeitet ist also flexibel usw die stell ich ein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2012 um 10:37

genau nen putzjob bringt mich weiter
Du wirst immer lächerlicher.Halt doch einfach den Rand denn du hast null Ahnung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2012 um 10:38

Les doch einfach hab es bereits mehrfach geschrieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2012 um 10:43


Du tust mir echt leid, du hast null Ahnung als was ich da arbeite, nimmst dir aber das Recht raus hier Sachen zu schreiben die falsch sind.
Erweiter mal dein Denkvermögen denn außer Alk und Party machen, Kellern und Animation stell dir vor gibt es noch mehr Jobs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2012 um 10:45

Wie mach ich das?
Manche hier haben echt nicht mehr alle Tassen im Schrank

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2012 um 10:46

Gar nix...
...denn mein Mann war schon monatelang an einem Stück seeehr weit weg, da wäre Malle nur ein Katzensprung gewesen. Ganz im Gegenteil, ich habe ihn sogar unterstützt und nur deshalb ist er geflogen, weil er einfach wußte dass ich das mit den Kindern gut hinbekomme.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2012 um 10:53

Ich glaub
du hattest noch nie den Putzjob sonst würdest du nicht so reden ))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2012 um 11:16

Man
manche tun echt so als ob sie ihr Kind für immer beim Vater alleine lässt Ihr tut so als ob sie nur weg möchte, weil sie Spaß haben möchte, aber wenn man alles durchliest dann geht es auch um das Berufliche, Erfahrungswerte. Als junge Mutter hat man es eben in D wirklich nciht leicht und nciht nur als junge Mutter. Insgesammt als Mutter hat man es einfach schwer einen Job zu bekommen, das ist fakt. Un wenn sie sich vorstellen kann auch mal ein paar Monate im Ausland zu sein, dann ist das ebenso, ich könnte es nicht, aber ich bin auch ein ganz anderer Mensch, trotzdem verurteile ich nicht jemanden der sich anders entscheidet.
Wer weiß, vielleicht hat sie auch nach nem Monat so Heimweh dass sie wieder nach Hause möchte, wer weiß...das Leben nimmt oft andere Wege wie man sich das vorstellt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2012 um 11:22

Hm
"Manche Eltern tun alles für ihr Kind"????????? Bist du dir da so sicher??????? Also wenn ich alles für meine Kinder tun würde, dann würde ich ganz schön verzogene Kinder haben
Jetzt frag ich mal, warum geht dein Mann arbeiten??????? Na weil er seiner Familie etwas bieten will, ist doch klar. Ohne Moos nix los, so ist es doch und vom Amt leben nur damit ich für die Kinder da bin, kann nicht wirklich die Lösung sein, wenn man eben ein Jobangebot hat sollte man zugreifen, wenn man das gerne möchte. Wie ich schon geschrieben habe, wenn junge Mütter mit Kind vom Amt Geld beziehen würden, dann würden sich genau die aufregen, die sich hier aufregen, weil die Mutter ins Ausland möchte, genau die selben.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. März 2012 um 11:49

Wäre nicht meins
und ich könnte es auch nie tun. Wer meint, er kann sein Kind ein halbes Jahr allein lassen, der soll es tun, für mich wär das undenkbar. Ich war im Februar d. J. eine Woche im KKH und durfte mein Baby 2 Tage lang nicht sehen, das war die absolute Hölle für mich, ich dachte, ich sterbe wie man da sein Kind freiwillig zurücklässt, ist mir unbegreiflich.

Sollte die TE das wirklich durchziehen denke ich, wird sie es bereuen und braucht hier wohl, wenn sie sich von Malle aus meldet und Sehnsucht nach ihrer Kleinen hat, kein Mitleid erwarten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest