Home / Forum / Mein Baby / Ich verliere langsam die Geduld

Ich verliere langsam die Geduld

18. Februar 2014 um 15:02

Also mein Sohn ist 3 1/2 und weigert sich sein großes Geschäft ins Klo zu machen.
Beim kleinen ist es mal so mal so. Mal geht er tagelang auf Toilette wenn man ihn schickt und dann gibt es Phasen da weigert er sich einfach.
Es ist auch nicht so das er Bescheid sagt das er muss. Manchmal lasse ich die Windel weg damit er merkt das es sich ja besser anfühlt aber nach einer std will er wieder eine Windel.
Und es nervt mich so.... ich weiß man soll Kinder nicht drängeln aber dieses gewickel eines so grossen Kindes geht mir einfach auf den Senkel.
Jemand da dem es genauso geht und sich austauschen möchte...?

Mehr lesen

18. Februar 2014 um 16:03

Sauber werden
Hallo,

ich kann Dich gut verstehen. Wir sind jetzt beim Großen ( 4,5 ) endlich soweit, dass er auch nachts keine Windel benötigt. Der Kleine ( 3 ) hat bislang auch tagsüber noch die Windel gehabt, weil ihm die Toilette "Angst" machte. Lag daran, dass wir mal bei Freunden waren und dort unter der Toilette eine sehr dicke, schwarze Spinne hauste und an ihm vorbei rannte. Daher schaut er jetzt immer bei uns nach und kann auch erst dann schlafen, wenn er weiß, da ist keine Spinne....

Allerdings macht er mittlerweile mit, weil er im Kindergarten auch Unterstützung durch seine Lieblingserzieherin bekommt. Wir werden jetzt im Frühling die Sauberkeitserziehung konsequent durchziehen und auch bei ihm direkt die nächtliche Sauberkeit probieren, da er jetzt so langsam die Windel satt hat. Jetzt muss ich ihm nur noch erklären, dass man dann eben stattdessen auf die Toilette muss, denn die Unterhose hat eben keine Saugfähigkeit.

Ich muss sagen, ich finds auch nervig dauernd zu wickeln, aber die Erzieherin im Kindergarten meinte, dass viele Jungs dazu neigen länger in die Windel zu machen, als zum Beispiel die meisten Mädchen.
Da hilft nur durchhalten. Es geht aber auch vorbei und es ist einfach super, wenn die Kids so stolz sind, weil sie endlich sauber sind.

LG,
Carlinchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2014 um 16:47

Hallo
Bei uns ists auch so. Meine Tochter wird im April 4 und macht ihr großes Geschäft nur, wenn sie abends die Windel anbekommt. Windel dran - 2 Minuten später Windel voll. Nochmal wickeln u ab ins Bett.
Wie gesagt, bald wird sie 4 und ich weiß nicht wie lang das nich geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2014 um 18:53

Hier das Gleiche
Auch gleiches Alter. Ansonsten ist unser Sohn komplett trocken. Nur Stuhlgang in die Windel. Aber, wir hatten anfangs ein riesen Debakel mit Verstopfung, dass wir jetzt nichts mehr machen.
Er hat eingehalten. Ewig, sich mit schlimmen Bauchschmerzen gequält. Er hat einfach gar nicht mehr gemacht. Wir waren beim Kia, sogar in der Klinik. Es klappt nicht. Keine Ahnung warum. Er kann es auch nicht erklären.
Es war eine blöde Zeit. Nach 2 Wochen, konnten wir uns auf die Windel einigen. Irgendwann wird er doch hoffentlich ganz auf Toilette gehen. Es ist aber kein Thema mehr. Nur sein Belohnungsposter hängt noch im Bad. In Aussicht steht ein Playmobil Fahrzeug. Die bereits geschafften Kreuze verfallen nicht. Hängt seit 6 Monaten da und er verzichtet sogar auf das Auto.

Alles Gute und viel Erfolg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2014 um 21:10


ich nehme mir immer wieder vor ihn nicht zu drängen, aber schon das blose fragen, willst du aufs Klo sage ich schon genervt weil er nie sagt ich muß mal.
vorhin hab ich ihn auch gefragt und "keine Lust" zu hören bekommen...
AAAHHHHHH da muss ich gleich ins Bad und einmal ins Handtuch beissen damit ich vor ihm ruhe bewahren kann...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club