Home / Forum / Mein Baby / Ich war heute bei einer Schwangerschaftskonfliktberatu ng

Ich war heute bei einer Schwangerschaftskonfliktberatu ng

13. August 2013 um 16:44

..bevor der hier kommt ...nicht für mich sondern ich habe eine sehr gut Freundin begleitet, die leider keinen anderen Weg sieht .....

Ich bin nun total mit meinen Hormonen überfodert..meine Freundin weiß nicht das ich ss bin, da ich Sie in Ihrer Lage nicht zusätzlich "belasteten" möchte.
Sie rief heute morgen unvermittelt an, nachdem Sie in FB gesehen hat, dass ich online bin(aka nicht Arbeiten)..
Also bin ich mit...ich war völlig überfodert und wäre Ihr so gerne beigetanden...aber sobald die Beraterin angefangen hat über das "Wunder des Lebens" zu sprechen hab ich nur noch geheult .......Sie hat meiner Freundin versucht Möglichkeiten aufzuzeigen, damit Sie das Kind behält.....und auch über den Eingriff gesprochen....

Nun bin ich seit 1std. zuhause und immer noch am heulen...keine Ahnung....bin einach nur noch fertig...von meiner Freundin spreche ich lieber nicht......die war mit meinem Gefühlsaussbruch überfordert..wil aber das ich nächste Woche Sie zur Abtreibung begleite...
ich glaub das schaffe ich nicht..aber ich kann Ihr doch jetzt nicht sagen, dass ich SS bin.....


Wie würdet Ihr handeln?

Mehr lesen

13. August 2013 um 16:46

Du musst es ihr sagen
sonst versteht sie die situation nicht.
warum möchte sie abtreiben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2013 um 16:50
In Antwort auf mignic83

Du musst es ihr sagen
sonst versteht sie die situation nicht.
warum möchte sie abtreiben?

Sie ist von einem extremen W****
ss geworden...der ein Doppel Leben geführt hat..Sie dachte er ist mit Ihr zusammen...seine Frau leider auch .....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2013 um 22:55

Ich würde ihr von der schwangerschaft erzählen
.

Und sie trotzdem begleiten. Sie braucht dich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. August 2013 um 23:10

Ja stimmt
Es wird "SS" nicht nur für SchwangerSchaft sondern auch für schwanger.. Machen echt viele, ich versteh die logik nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2013 um 13:18

Ich könnte es nicht
absolut nicht. Selbst schwanger und dann so etwas miterleben, das wäre viel zu viel für mich.
Und ich finde, du darfst ihr das sagen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen