Home / Forum / Mein Baby / Ich weiß echt nicht mehr weiter...

Ich weiß echt nicht mehr weiter...

30. August 2010 um 8:25

Mein Sohn schläft jetzt immer um 19 Uhr, da wir den Nachmittagsschlaf auslassen. Früh um 6 Uhr ist er wieder wach, was ja auch alles kein Problem ist. Aber PUNKT 1:30 Uhr wacht er auf und will wieder Milch. Dabei hat es so gut geklappt ohne. Aber wenn ich sie ihm nicht gebe schreit er wie am Spieß. Und jetzt kommt der noch der Hammer: Er schläft dann nicht wieder ein. Bzw. ist er kurz davor, ich verlasse den Raum und dann brüllt er wie am Spieß. Versuche ihn dann zu trösten, er schläft fast wieder... aber sobald ich den Raum verlasse ist Terror. Heute Nacht haben wir ihn mit zu uns ins Bett genommen und er ist sofort eingeschlafen. Aber eine Dauerlösung ist das nicht. Hattet ihr das auch mal? Wie habt ihr das gehandhabt? Die letzten Tage hatten wir ihn im Bett gelassen und er ist auch immer wieder für ein paar Minuten eingeschlafen. Ich bin ständig gerannt um ihn zu trösten. Erst heute wurde mir bewusst, dass er uns braucht und gern bei uns sein möchte. Was macht man denn da? Ich will ihn jetzt nicht jede Nacht zu uns holen. Hätten wir ein Bett im Schlafzimmer wäre das ja alles kein Problem, aber ich schlafe halt total unruhig und oberflächlich sobald er neben uns liegt. bitte helft mir...

Maria mit Johannes 9,5 Monate

Mehr lesen

30. August 2010 um 9:36


legt ihm ein getragenes t-shirt von dir mit ins bett
so riecht er dich und oftmals hilft das.

beine kurze hatte das auch und sobald sie bei uns im bett war schlief sie, wollten wir sie dann zurücktragen in ihr bett, gleich wieder geschrei.
jetzt hat sie ein t-shirt von mir im bett und seitdem ist nachts ruhe, aber wehe ich will das rausnehmen, nix ist. das t-shirt muss bleiben.

also benutz lieber eins, dass du nicht mehr tragen möchtest und keins deiner lieblinge, dass bekommste sooo schnell nicht wieder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2010 um 10:03

Was spricht denn dagegen ihm Milch zu geben?
Lass ihn trinken und dann ist gut.
Es kann immer wieder solche Phasen geben, die vergehen auch wieder.

Meine Große hat 12 Monate nachts was getrunken, fand das auch nicht schlimm. Sie schlief danach weiter.

Schläft er denn nach dem Trinken wieder?
Wenn nicht und er bei euch besser schläft, will er wirklich nicht allein sein. Ich würde ihm das auch nicht verwehren.

Stellt doch sein Bett bei euch ins Schlafzimmer, wenn euch das Hin-und her zuviel ist.

Lg sannie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2010 um 13:32

Huhu
das Bett passt nicht mehr bei uns ins Schlafzimmer. Wir hatten erst ein Stubenwagen, aber der war dann zu gefährlich.

Er schläft eben nicht mehr alleine ein, das ist ja das Problem. Die Milch gebe ich ihm im Bett. Das mit dem T-shirt versuche ich mal. Warum ein tickender Wecker? Damits nicht so ruhig ist?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen