Home / Forum / Mein Baby / Ich weiß nicht wie ich es meiner Freundin klar machen soll???

Ich weiß nicht wie ich es meiner Freundin klar machen soll???

24. August 2009 um 15:03

Also meine Lage: ich hab einen Sohn der am 1.9.09 7 Monate wird. Meine Freundin hat eine Tochter die 5 Wochen jünger ist, also 5 1/2 Monate... Die kleine tut mir voll leid... Sie gibt ihrer Tochter seit dem 5. Monat sogar schon sachen ab dem 6 Monat, teilweise sogar ab dem 8.Monat. Hab ihr schon oft erklärt sie solle doch lieber warten aber sie meint immer so bekommt sie besser schnellere Abwehrkräfte und so. Dann lässt sie die kleine schon sitzen, bzw versucht sie hinzusetzen ohne das sie umkippt. Jetzt hat sie mir am Wochenende stolz erzählt das ihre Schwiegereltern in Spee der kleinen einen Gehfrei geschenkt haben und dort setzt sie nun die kleine immer rein. Die kommt nichteinmal aufm Boden und liegt mit dem Kopf auf das Lenker was als spielzeug gelten soll. Also ich finde das ist alles noch viiieeeelll zu früh. Mir kommt es so vor als wenn die kleine unbedingt mit meinem Sohn mithalten soll... Find das voll krass aber egal was man sagt die kapiert es einfach nicht... Habt ihr vielleicht Tipps oder Erfahrungen die für mich ihr das besser verständlich zu machen???

LG Jenny mit Sonnenschein Nicklas

Mehr lesen

24. August 2009 um 15:10

Nee
lass es lieber bleiben, das endet nur in Streit.

Auch wenns schwer fällt, verusch über ihre "Fehler" hinweg zu sehen.

Sonst nervst du sie und kommst ihr besserwisserisch vor, es würde bestimmt wirklich nicht gut enden.

ÄNDERN kannst du sie sowieso nicht.

Würde es, WENN ich nochmalk etwas sage, eben durch die Blume machen, z.B. !Hey. ich hab letzte Woche in der zeitschrift im Wartezimmer gelesen, dass von Gehfrei abgeraqten wird, weil..." - so greifst du sie nicht an, sondern willst sie quasi "informieren".

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2009 um 19:38


wie schön, das immer wieder versucht wird, in die handlungen und angelegenheiten anderer einzugreifen!!!

musst ja eine supimutti sein und von anfang alles richtig zu machen!schon mal dran gedacht, das sie es vieleicht einfach nur (zu) gut meint?

leben und leben lassen und sich um die eigene kinder kümmern

lg moni+jannik

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2009 um 20:06

Hey du,
konfrontiere sie lieber nicht mit Vorwürfen, sowas löst nur trotz aus

Wenn sie aber sich aber gern mit dir vergleicht, bzw. eure Kinder, dann geh einfach immer mit gutem Beispiel voran

Und vlt. hilft es wenigstens, wenn du sagst, sie solle mit dem Gehfrei noch drei Wochen warten, statt ihr zu sagen, sie macht da was völlig falsch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2009 um 20:39

Hi!
Find ich jetzt von deiner Freundin auch nicht gut was sie da macht aber im Grunde ist es ihre Entscheidung! Da wirst du nicht viel machen können. Halte dich da lieber zurück denn sonst gibts nur Streit!
Gruß
momokatze

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper