Home / Forum / Mein Baby / Ich will die 16 jaehrige Tochter meiner Ehefrau Adoptieren

Ich will die 16 jaehrige Tochter meiner Ehefrau Adoptieren

10. September 2007 um 18:46

kurz zur Info: ich bin Deutscher meine Frau Russin, wir sind seit 12 Jahren verheiratet.
Meine Frau hat ein Kind, heute 16 (beim Kennenlernen 2,5 Jahre alt, mit in die Ehe gebracht)
Ich bzw. wir alle waren sehr viel im Ausland unterwegs, berufsbedingt.

Wir leben in Deutschland und nun ist es an der Zeit das ich meine nichtbiologische Tochter adoptieren will/muss. Frueher konnten wir es wie gesagt im Ausland immer nicht durchfuehren aber n un wollen wir es machen. Meine Frau moechte aber nicht dass unsere Tochter die Wahrheit erfaehrt.........denn in der Momentanen Situation, in der Pupertaetsphase, wuerde fuer unsere Tochter eine Welt zusammenbrechen.
Wie aber soll man das machen, das Jugendamt will unsere Tochter befragen ob sie mit ihrem nichtbiologischen Vater zusammen sein will oder ob sie lieber ihren biologischen Vater zusammen leben moechte.
Es ist ein tohobawohu...........wir wollen nur das Beste fuers Kind.
Aber was ist das BESTE. Einige sagen: klaer sie auf, andere sagen: lass es..........
Ich bin der Meinung wir sollten es lassen, aber wie kann man die Befragung durchs Jugendamt verhindern. Wer kennt sich aus, wer hat soetwas auch schon mal durchgemacht?
Gruss JDr.

Mehr lesen

17. September 2007 um 11:14

Hey
Ich weiß das es schwer ist! Wir machen grade das Gleiche durch. Aber meine/unsere Tochter ist 6 1/2.
Sie war 3 Jahre alt wo mein Mann und ich zusammen gekommen sind. Am Anfang wusste sie noch das sie einen anderen Vater hat, aber sie hat es wohl verdrängt!
Jetzt, wo er sie adoptieren möchte, haben wir mit ihr vorab schon mal geredet. natürlich war es schwer die richtigen Worte zu finden. Sie war schon verwundert und hat viel gefragt. Z.B.Warum ihr "Vater" nicht da ist und ob er keine Lust hat sie zu sehen, oder ob er sie nicht mag usw...
das war nicht einfach und sie hat auch bitterlich geweint. Aber jetzt weiß sie es und ich habe das Gefühl das sie damit umgehen kann. Sie sagte vor ein paar Tagen noch zu mir : Ich glaube mein papa liebt mich ganz besonders doll! Und ich hab ihn mir ja auch selber ausgesucht!
Wo wir das Gespräch hatten hab ich ihr gesagt, dass sie sich ihren Vater selber ausgesuch hat. Das ich wohl in ihn verliebt war, aber das es mir am wichtigsten war ob sie ihn mag!
Vieleicht könnt ihr sowas ja auch probieren. Der Gedanke ist vieleicht nicht sooo schlimm für sie und sie fühlt sich dann nicht ungeliebt! Vieleicht sagtst du ihr das, wo du ihre mama und sie kennen gelernt hast, adss du dir nichts schöneres vorstellenb konntest mit beiden zusammen zu sein und das du ihrem "Vater" sehr dankbar bist, dass du heute so eine tolle Tochter hast und das du sie niemal hergeben möchtest und sie desshalb auch am liebsten adoptieren willst!

Ich kann deine Angst verstehen, aber wenn sie 18 ist, wird sie es sowieso rausfinden! Und vieleicht denkt sie dann, ihr habt sie belogen.

Eine Freundin vom mir wurde auch relativ spät von ihrem Stiefvater adoptiert. Ich glaube sie war 16 Jahre alt.
Sie hasst ihren biologischen Vater, aber leibt ihre Eltern für ihre Offenheit und ist sehr stolz darauf das ihr Stiefvater sie so sehr liebt, dass er sie unbedingt als "richtige" Tochter haben wollte.

Natürlich ist ihr Alter jetzt wirklich schwierig, aber wenn ihr sie auf alles gut vorbereitet und ihr viel Zeit und Gespräche einplant, wird sie es verstehen. man kann sich, egal wie alt die Kinder sind, nicht vorstellen sie zu verletzen. Aber ich denke das du mit Ehrlichkeit und viel Verständiss für sie, wohl auf offene ohren stoßen solltest.

Ich habe eine intakte Familie und als ich pubatär war, hab ich meinen Vater gefragt was wär wenn ich nicht seine leibliche Tochter wär und er sagte mir das es ihm egal wär! Für mich war es total schön das er mich trotzdem liebt! Aber ich hab auch ein sehhhr gutes Verhältniss zu ihm!

Wie siehts denn bei euch aus? Streitet ihr viel, oder versteht ihr euch gut?

LG, Franzi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook