Home / Forum / Mein Baby / Ich wurde heute als schlechte Mutter betittelt

Ich wurde heute als schlechte Mutter betittelt

18. Februar 2011 um 15:06


Hallo Mädels,

ich bin noch immer sauer und schockiert!!!

heute war ein verdammt stressiger Tag/morgen! Von a nach b gedüst mit dem Auto. Zur Tanke, kind raus, kind rein, zur ehemaligen arbeit, kind raus kind rein, zur apotheke, kind raus kind rein. Und ich denke ich wisst wie nervig es teilweise sein kann, ständig den babysafe an und abzuschnallen

So, meine letzte station war noch der bäcker, wo ich direkt vornedran parken konnte und sah bereits vom auto aus, das nur 2 kunden drinnen waren. Der kleine hat geschlafen, es war nicht kalt im auto und auch nicht überhitzt und sonne schien eh keine. Also habe ich es gewagt und habe ihn 3 minuten(wircklich nicht länger!!!!!!) alleine im auto gelassen, zumal ich ja vom bäcker durchs schaufenster ihn sehen konnte. Tja, kaum war ich drinnen habe ich bereits gesehen das er sich bewegt hat und dann auch angefangen hat zu weinen. Habe meine bestellung aufgegeben und dann gleich raus und der kleine, weil er seinen nucki verloren hatte, hat geschrienen. Vom gehen aus dem auto, bis zum wieder da sein, hat er nicht länger als 2 minuten geweint. Ein altes ehepaar stand vor dem fenster und schaute rein und der mann schaute sich um. Als ich ankam ans auto, haben sie mich gleich runter gemacht und was das solle und wie ich mein armes kleines baby den alleine im auto zurück lassen konnte. Habe versucht ihnen klar zu machen das ich nur 3 min weg war, aber no way....ich sei ne schlechte mutter und so leuten wie mir sollte man die kinder wegnehmen und ich werde schon noch sehen was ich davon habe. Normalerweise hätte ich mich gewährt, aber durch den ganzen stressigen tag, habe ich nur angefangen zu heulen. Dann fingen sie gleich noch an, ich sei wohl überfordert. Nein verdammt, das bin ich nicht, nur ist heute einfach net mein tag!!!

Bin ich den nun echt so ne schlechte mutter?
Ich meine, im sommer würde ich sowas doch niemals machen. Und hätte ich gemerkt, das es beim bäcker doch länger gedauert hätte, wäre ich doch wieder gegangen.

Habe ich das echt so falsch gemacht? Mein kleiner ist 14 wochen alt...

Mehr lesen

18. Februar 2011 um 15:21

Nein, bist Du wirklich nicht!!!
Ich meine, wenn der Kleine schläft, muss man ihn doch nicht wecken, und wenn man dann noch das Auto im Blick hat: PERFEKT. Das er dann so schnell aufwacht, kann doch keiner vorausahnen, also bitte...
Das sind wahrscheinlich genau die Rentner, die gegen Spielplätze und Kitas klagen wegen "unzumutbarer Lärmbelästigung" , es gibt einfach Leute, die müssen überall ihren Senf dazugeben... unmöglich, die sollen mal vor ihrer eigenen Haustür kehren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2011 um 15:31

Kopf hoch
Jede Mami kennt solche Tage wo man verletzlicher ist -und dein Baby mal eben im Auto zu lassen wenn du Einblick hast finde ich persönlich gar nicht schlimm!! Ich war zwar immer zu unsicher dafür und hab ihn doch mitgenommen bei jedem Pups.. aber da hab ich mir oft echt selbst an den Kopf gegriffen warum ich das mache.. ich meine zu Hause geht man ja auch mal alleine aufs Klo

Du wirst sehen: das geht nun immer so weiter: es wird immer Leute geben, die die Momentaufnahme kritisch beäugen und sich ihr Bild daraus basteln, wie du angeblich bist Im Gunde muss einem das egal sein und sein Ding durchziehen. Erst heute in der Bahn (Sohnemann davor Terror gemacht. wegen irgendwas) meinte ne alte Dame anklagend zu mir " Dem läuft ja ne Träne übers Gesicht"... Ich hab dann meine Floskeln die ich zum besten gebe und die die Leute still stellt.
Also: dickes Fell zulegen und öfter mal nicht hinhören.

LG JULIA mit Marius 1 1/2 und Babyboy im Bauch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2011 um 15:31



Danke für die aufbauenden worte. Ich werde mir definitiv kein schlechtes gewissen machen lassen, weil eben, zuhause muss er ja auch mal warten wenn ich gerade auf der toilette bin oder kochen muss oder oder oder....


puh...gut das ihr das auch so seht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2011 um 19:20

Was du das nächste mal machen kannst ist zu sagen
"wie schön das sie so gut über mein leben bescheid wissen!" oder irgend nen spruch. weil voll dämlich von denen. die sehen das dein baby weint und halten dich ncoh auf. aber naja.

und nein, du bist keine schlechte mutter. du hast ein schlafendes baby im auto und warst ja nur ganz kurz weg. du kannst ja nicht ahnen das er gleich aufwacht.
du sagst ja auch selber, das wenn es länger dauert du ihn entweder mitnimmstn oder eben wieder gehst.
ich hätte aber auch so gehandelt wie du.
lass die anderen labern, die wissen eh nicht wie die situation war und sehen tust du die eh nie wieder.

ausserdem, wenn du zu hause bist, dein baby schläft, aufwacht und du zb auf dem klo fest hängst, dann muss dein kleiner ja auch nen moment warten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2011 um 19:35

Omg
Ich lasse meine Kinder immer im Auto wenn ich nur kurz wo rein muss und ich das Auto sehen kann! Ich lass immer noch das Radio an damit wenn se svhlafen nicht plötzlich stille ist!
Leg dir ein paar sprüche zurecht zum abservieren! Man ist keine schlechte Mutter weil die Kinder mal im Auto sitzen bleiben müssen! Ich hab meine Kinder beim Tanken noch nie mit zum brzahlen genommen! Alleine wegen drm ganzen süßen sn der Kasse!
Vllt sollten si Leute nicht dauernd versuchen die eigenen "fehler" bei anderen zu sehen!
Ich hätte erstmal gefragt ob sie selber Kinder haben und ob die die Enkel noch nie 2 Minuten aus den Augen gelassen haben!!
Ich krieg immer son hals bei so ober Lehrern!!
Ich habe auch ( ok sehr fies) zu ner Alten Frau gesagt sie solle den Sagdeckel von innen zu mavhen und mich in ruhe lassem! Die hatte mir im vorbeigehen gesagt das ich zu jung für Kinder wär und ich dem armen Kind nix bieten könne! ( mit 24, verheiratet, abgeschlossener Ausbildung umd Haus)
Lass se einfach reden!
Ich Wette mit die jeder lässt früher oder später mal die Kinder im Auto! Ich frag meine ob sie mit wollen oder nicht, seit sie reden können!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2011 um 19:40


Man kann es auch übertreiben. Lass dir bloß nichts einreden... ich habe meine Tochter immer im Auto gelassen egal ob Tankstelle oder Bäcker oder mal schnell ein Teil aus dem Supermarkt holen. Meine Tochter hat keinen Schaden davon getragen........... Wenn noch mal jemand, vor allem eine Omi oder ein Opi so was zu dir sagt, dann antworte, dass du dein Kind wenigstens nicht schlägst, denn das war in deren Elternzeit normal!!!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2011 um 19:48


Ich habe dunkel getönte Scheiben. Da kann man nur von innen nach aussen sehen aber nicht von aussen herein.

Echt praktisch

Lass die Leute erzählen. Ich hätte die da einfach stehen lassen

Lg Nicole

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2011 um 20:09

Geh bitte
Natürlich bist du keine schlechte Mutter. Jede Mutter hat mal einen schlechten stressigen Tag an dem ihr alles zuviel ist. Das ist ganz normal. Babys sind halt einfach sehr anstrengend und auch eine Mutter ist nur ein Mensch. Ich mach das öfters. Das ich die Kleine wenn sie gerade eingeschlafen ist im Auto lasse und dann zb. kurz in die Apotheke oder auf die Post gehe. Das dauert auch immer nur ein paar Minuten und wenn ich sie dafür extra aufwecken und reinschleppen würde, wäre sie dann grantig und würde weinen. Also lass ich sie weiter schlafen und ich brauch sie nicht extra mitschleppen für die paar Minuten. Ich denke das macht jede Mutter mal. Da ist auch nichts schlimmes dabei. So lange man das Auto nicht in die pralle Sonne stellt. Meine ist aber noch nie aufgewacht im Auto. Sie schläft immer tief und fest, also lass ich sie. Und dieses alte Ehepaar, also dem hätte ich gar nicht Rede und antwort gestellt. Die können sagen was sie meinen. Ich hätt überhaupt nicht darauf reagiert. Ich hätte mich ins Auto gesetzt und wäre gefahren. Du bist denen ja keine Rechenschaft schuld und du hast auch nichts falsch gemacht. Und wenn er zu Hause seinen Schnuller verliert dann dauert es auch 2 Minuten bis du beim Babybett bist und er seinen Schnuller wieder hat. Und es ist noch kein Baby gestorben weil es mal zwei Minuten geweint hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2011 um 20:11
In Antwort auf chelo_11859350


Ich habe dunkel getönte Scheiben. Da kann man nur von innen nach aussen sehen aber nicht von aussen herein.

Echt praktisch

Lass die Leute erzählen. Ich hätte die da einfach stehen lassen

Lg Nicole


So Scheiben brauch ich auch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2011 um 20:15

Wollte ich nur erklären
Mein Vater ist Automechaniker und hat mir erklärt das ein Auto nicht wegrollen wenn ein Gang drinnen ist. Also selbst wenn sich die Handbremse lösen sollte (wovon ich noch nie gehört habe, das sich eine Handbremse einfach so löst wenn sie ordentlich angezogen wurde) wird das Auto NIE wegrollen wenn man einen Gang drinnen hat. Nur wenn man das Auto im Leerlauf lässt, dann kann es ohne Handbremse wegrollen. Aber niemand ist so dumm und wird das tun, weil man das ja bei jeder Fahrstunde erklärt bekommen hat, das man immer einen Gang drinnen haben muss wenn man das Auto abstellt. Also weiß jeder Mensch der einen Führerschein hat das vom Fahrunterricht und Leute die keinen Fahrunterricht hatten fahren bekanntlich nicht Auto

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2011 um 20:19
In Antwort auf tria_12347421

Omg
Ich lasse meine Kinder immer im Auto wenn ich nur kurz wo rein muss und ich das Auto sehen kann! Ich lass immer noch das Radio an damit wenn se svhlafen nicht plötzlich stille ist!
Leg dir ein paar sprüche zurecht zum abservieren! Man ist keine schlechte Mutter weil die Kinder mal im Auto sitzen bleiben müssen! Ich hab meine Kinder beim Tanken noch nie mit zum brzahlen genommen! Alleine wegen drm ganzen süßen sn der Kasse!
Vllt sollten si Leute nicht dauernd versuchen die eigenen "fehler" bei anderen zu sehen!
Ich hätte erstmal gefragt ob sie selber Kinder haben und ob die die Enkel noch nie 2 Minuten aus den Augen gelassen haben!!
Ich krieg immer son hals bei so ober Lehrern!!
Ich habe auch ( ok sehr fies) zu ner Alten Frau gesagt sie solle den Sagdeckel von innen zu mavhen und mich in ruhe lassem! Die hatte mir im vorbeigehen gesagt das ich zu jung für Kinder wär und ich dem armen Kind nix bieten könne! ( mit 24, verheiratet, abgeschlossener Ausbildung umd Haus)
Lass se einfach reden!
Ich Wette mit die jeder lässt früher oder später mal die Kinder im Auto! Ich frag meine ob sie mit wollen oder nicht, seit sie reden können!

Lg

Super spruch
Muss ich mir merken ist ja genial. Hätt mich gerade vor Lachen auf den Boden werfen können Du sagst der alten frau sie soll den Sargdeckel von innen zumachen und dich in Ruhe lassen Genial. Da kann man echt noch was lernen von dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2011 um 20:24


Oh mann..Leute gibts!

Lass die nix einreden, das ist ja wohl normal, dass man ab und an mal das Kind 2 min. im Auto sitzen lässt, das ist doch nicht schlimm!

Ich selber lasse meine Tochter auch öfter mal sitzen, wenn ich grad mal 1 Brot hole oder 1 Medikament aus der Apo...

Du bist doch deswegen keine schlechte Mutter!!

WEnns jetzt 35 Grad draußen wären oder minus 20 und es sitzt ne halbe Stunde alleine würd ich ja noch sagen naja das geht natürlich nicht aber so?!!

Die Leute müssen halt immer was zu quatschen haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2011 um 20:27
In Antwort auf lily_12323553

Wollte ich nur erklären
Mein Vater ist Automechaniker und hat mir erklärt das ein Auto nicht wegrollen wenn ein Gang drinnen ist. Also selbst wenn sich die Handbremse lösen sollte (wovon ich noch nie gehört habe, das sich eine Handbremse einfach so löst wenn sie ordentlich angezogen wurde) wird das Auto NIE wegrollen wenn man einen Gang drinnen hat. Nur wenn man das Auto im Leerlauf lässt, dann kann es ohne Handbremse wegrollen. Aber niemand ist so dumm und wird das tun, weil man das ja bei jeder Fahrstunde erklärt bekommen hat, das man immer einen Gang drinnen haben muss wenn man das Auto abstellt. Also weiß jeder Mensch der einen Führerschein hat das vom Fahrunterricht und Leute die keinen Fahrunterricht hatten fahren bekanntlich nicht Auto

.....
bist du eigentlich hier redaktionell angestellt......du bist ja überall hier,..,,,

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2011 um 20:27

Wir
lassen unsere kinder nie allein im auto,egal wie kurz.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2011 um 20:37


ich bin mit meinen kindern oft alleine unterwegs und hab mal paar wege zu erledigen. alles was so kurze sachen sind wie geld holen, bäcker etc mach ich alleine. wenn ich jedesmal die kinder ausm auto holen müßte bräucht ich doppelt so lange.
so einen quatsch hab ich ja noch nie gehört.

sollen doch die perfekten muddis ihre kinder überall rumzerren und mit hin schleppen.

nbk mit den göööörlz 2,5 jahre und 1 jahr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2011 um 21:18

Du Rabenmutter
Nee Spass. Mach dir doch kein Kopf. Ich höre ständig, dass wir ja so schlechte Eltern sind, weil der kleine schon mit nem Jahr in die Kita kam. Na meine Güte geht doch kein was an. Es ist DEIN Kind und wenn er mal 2 Minuten weint, wird er nicht gleich sterben, oder? Ausserdem haste ihn ja gesehen.
Hab meinen zwar noch nie allein im Auto gelassen, aber das liegt daran, weil es sich nicht angeboten hat.

Du wirst in deinem Leben als Mami noch oft Dinge hören, die du angeblich falsch machst. Da musst du drüber stehen. Du bist die Mutter und weist was für dein Wurm am besten ist.


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Februar 2011 um 22:10

Du bist keine schlechte Mutter,
solange es wirklich nur 2-3 Minute dauert und es im Auto angenehme Temparaturen hat, Du das Kind im Visier hast und Du das Auto nicht an einer gefährlichen Stelle geparkt hat.

Ich persönlich lasse die Kleine nicht alleine im Auto, nur wenn die Große dabei ist (sie ist 7 1/2) und auch nur, wenn ich beide Kinder im Blick habe.

Ich finde es gut, wenn Passanten aufpassen, aber gleich so heftig zu reagieren, denn die beiden müssen Dich doch in der Bäckerei gesehen haben, wie lange dauert es ein Brot zu kaufen

Mach Dir nichts drauß, aber gewöhne Dir an, Dein Kind mitzunehmen. Einen Maxicosi abzuschnallen ist noch gar nichts im Vergleich zu den späteren Kindersitzen, zumal die Kleinen im Cosi meist munter weiterschlafen, während sie beim Rausheben aus den anderen Sitzen fast immer aufwachen und dann gaaaanz oft mit gaaaaaaanz mieser Laune, logisch.

LG Lilly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2011 um 0:36

Ich mache auch fast alle Einkäufe mit dem Auto
Ich muss immer sehr viel einkaufen und wie soll ich das alles zu Fuß oder mit dem Kinderwagen heimschleppen? Das ist völlig unmöglich. Ich brauch das Auto einfach zum Transportieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2011 um 0:42
In Antwort auf lorie_12846682

.....
bist du eigentlich hier redaktionell angestellt......du bist ja überall hier,..,,,


Wäre ich redaktionell hier angestellt würde ich wohl ein Gehalt dafür bekommen aber da ich keines bekomme wohl nicht Nein. Ich bin nur alleinerziehend und wenn meine Kleine abends schläft schreib ich gerne hier im Forum ein wenig zum Austausch mit anderen Müttern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2011 um 0:44

Wollte dich doch nicht kritisieren
sondern hab das geschrieben damit du dir da nicht irgendwie Sorgen machen brauchst, das ein Auto wegrollen könnte, weil sich die Handbremse lösen könnte. Wie geschrieben...wenn ein Gang drinnen ist kann es nie wegrollen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2011 um 0:46

Warum
muss es hier nur so viele Mega-Zicken geben? schade das vermiest einen hier ja jeden Spaß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2011 um 1:04

Also
ich meinte nicht das es für dich nicht machbar ist. Ich glaub schon das es für dich machbar ist sonst würdest du es nicht machen Aber für mich nicht, weil ich wohne nicht in einer Innenstadt sondern am Land und hier ist alles doch recht weit weg. Und wäre mind. eine Stunde Fußmarsch. Mein Kinderwagen hat keinen richtigen Korb sondern nur ein kleines Netz wo man nicht mehr als 3kg reinräumen soll und mehr als zwei Säcke kann ich dann nicht mehr auf den Wagen hängen, sonst kippt der Wagen. Ich bin alleinerziehend und mir hilft überhaupt niemand und deshalb muss ich alles selbst besorgen. Naja Windeln, Fläschchenpulver, Getreide für die Breie, sehr viel Obst und Gemüse. Dann hab ich noch Hasen die auch einen Haufen Gemüse verputzen und auch noch ihr Heu und Einstreu brauchen. Das kaufe ich nur in den Riesensäcken weil es da wesentlich billiger ist. Vor allem Unmengen an Obst und Gemüse für uns und die Hasen Also ich muss mind. zweimal in der Woche mit dem Auto einkaufen fahren und da hab ich dann fast den ganzen Kofferraum voll.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2011 um 17:51

Hey
süße mach dir mal keinen kopf..

hab zwei vond er sorte und kenne die problematik mit dem transportieren nur zu gut

und nein, die alten leute haben sich natürlich völlig zu unrecht aufgeregt.

du konntest dein kind ja sehen und es war demzufolge nicht ohne aufsicht.

dass du gleich als es weinte hingegnagen bist ume s zu beruhigen ist ein zeichen dafür, dass due sacuh die ganze zeit im blick hattest.

die beiden wollten ja auch nur auf einen missstand der gesellschaft aufmerksam machen (in letzter zeit liest man ja so viel +ber vernachlässigte und misshandeldet kinder und babys) und eingreifen solange es geht. kann man ihnen ja auch ncht verübeln.

aber wenn die auf meine ausführliche erklärung nicht anspringen, blocke ich im rgelfall auch sehr shcnell ab und werde auch irgendwann patzig und sage dann "ja ist gut, geht mal wieder weiter jetz..."

also in kurz: sowas nicht so an dich ranlassen. das sind fremde leute. sie kennen dich nicht, und können als außenstehende deine charakterliche und persönliche eignung als mutter nicht beurteilen. das nächste mal musst du einfach sowas gleich von dir abprallen lassen. du bist doch eine gestandene frau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Februar 2011 um 20:11

Ach ey...
.... ich hab glaub ich nur die ersten 2, 3 mal meinen Zwerg mitgenommen in die Tankstelle oder so zum Bezahlen.... Danach nicht mehr! Und mittlerweile versteht er ja auch was ich sage, wenn ich sage das ich fix bezahlen gehe sagt er: ja Aber ich schließ halt immer ab, versteht sich!

Mach Dir mal keinen Kopp.... die alten Leute haben nur zu viel Zeit. Allet jut!

vG Mona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen