Home / Forum / Mein Baby / Ich zieh hier jetzt einfach blank!!! Bitte helft mir !

Ich zieh hier jetzt einfach blank!!! Bitte helft mir !

22. Januar 2015 um 21:01

Guten Abend ihr lieben.

Ich bin auch schon fast 2 Jahre hier unterwegs, der ein oder andere kennt mich vielleicht noch. Hatten jetzt lange kein internet und mein kleiner war sehr schwierig, sodasS ich keine Zeit gefunden habe hier mal reinzuschauen.
Jetzt gerade befinde ich mich allerdings in einer Situation aus der ich einfach nicht heraus komme. Ich brauche Hilfe! DRINGEND!!!!

Ich kann schlecht schlafen, meine Gedanken drehen sich nur darum.

Ich bin seid fast 6 Jahren mit meinem Freund zusammen, wir haben 2 gemeinsame Kinder, 5 Jahre und der kleine wird in 3 tagen eins

mein freund hat kommt aus Kasachstan.
Er will nun dahin zurück, und will das wir mitkommen, ich und die Kinder.


Ich bin so hin und her gerissen und weiss nicht was ich tun soll.

Wir haben hier in Deutschland keine Verwandten, niemand, wirklich keinen, ich habe zu meiner Familie keinen Kontakt mehr und seine lebt komplett in Kasachstan.

Er hat 2 abgeschlossene Studiengänge und findet hier einfach keine Arbeit. Er sucht schon 5 Monate.

Er fühlt sich hier alleine, und ohne Arbeit kann er verständlicherweise nicht aushalten.

Ich weiss nicht ob ich mitsoll oder nicht, was würdet ihr tun?

Dort hätten wir Famile und er eine Chance auf gute Arbeit, und ich müsste hier aber meine Wohnung auzfgeben, den Kindi vom großen, und einfach mein gewohntes Umfeld in ein Land, das ich nicht kenne.

Oder hier bleiben und dann geht er evt alleine, dann haben meine Kinder keinen Vater mehr, und ich bin noch ,,einsamer". Ich will auch nicht das er alleine geht. und wir dann getrennt sind.

Ich könnt mir schon vorstellen dort zu leben, aber irgendwas in mir sagt nein. Angst? Vor dem ungewissen?
Das sich seine mama immer einmischen wird in meine Erziehung usw, ich keinen Job finde, einfach nicht glücklich werden kann weil alles so anders ist. Wir waren schon 3 Monate dort, es war schön, aber es war URLAUB!


Ich will ja nur das wir alle zusammen , zu 4 glücklich werden, noch ein baby haben irgendwann, einfach zusammen sein!!!!!!!!!!!!!


Und ich will auch das es ihm gut geht!
Mein Herz sagt geh mit, aber mein Verstand wehrt sich. Hartnäckig!!!!!!!!!


Was würdet ihr tun?

Ich hoffe ich bekomme reichlich LIEBE Antworten.

Einen schönen Abend. bitte nehmt euch Zeit zu Antworten, ich weiss nicht mehr weiter.

Mehr lesen

22. Januar 2015 um 21:08

Hallo
Ich finde den gedanken gut. Klar es ist ein anderes land und ein komplett anderes leben aber du sagst das du hier nichts gross hast also warum nicht?!?!

Das wichtigste ist doch das ihr zusammen seid.

Können deine kinder bzw die grosse die sprache?
Wenn ja super eun winziges hinderniss weniger.
Ausserden ist der zeitpunkt perfekt sie geht noch nicht zur schule.

Für dich ist das bestimmt eine umstellung aber glücklich sein kann ich nur da wo meine familie ist. Ich würde meinem mann überall hin folgen meine familiäre situation ist ähnlich .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2015 um 21:10

Schwierig
Hast Du hier einen Job? Würdest Du (und er) dort einen finden? Und wie gut sprechen Du und die Kinder die Sprache? Wie ist die politische Situation vor Ort (Unruhen)? Wie teuer die Lebenshaltungskosten? Habt Ihr einen Freundeskreis hier?

Diese Fragen würde ich mir stellen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2015 um 21:10

Wow...
Das ist ne sauschwere Situation, ich weiß nicht, was ich tun würde.

Ich denke, dass du auf jeden Fall auf dein Herz hören solltest ....es sagt meist das Richtige. Du kannst dir auch eine Pro- und Kontraliste machen.

Manchmal muss man etwas wagen, auch wenn es sich erst einmal wahnsinnig anhört....das Wichtigste im Endeffekt ist, dass dein Gefühl stimmt. Nicht dein Kopf...weil es gibt immer "Aber's, was-wäre-wenn, usw"...je mehr man drüber nachdenkt.

Auch wenn es schwer wäre, du könntest, wenn es gar nicht klappt, auch wieder zurückkommen...!

Hör auf dein Gefühl /Herz...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2015 um 21:19

Ich war schon dort...
Und der Lebensstil und Standard ist natürlich ein ganz anderer als in Deutschland.

Es gibt sehr viele Fragen die sich da für mich stellen

Sprichst du zumindest so gut Russisch das du dich verständigen kannst?
Warst du schonmal da und kennst die Familie?
Als was könntest du dort arbeiten?
USW...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2015 um 21:28

Mein mann
kommt aus österreich, ich bin schweizerin. als wir uns kennen lernten lebte mein mann bereits in der schweiz, ich bin dann irgendwann zu ihm in seine stadt gezogen (ca. 15 h entfernt von meiner ursprünglichen). wir haben mit beiden familien guten kontakt und sind/wären sozial in beiden ländern gut eingebettet. auch gibt es sprachlich keine probleme.

nun, wieso ich das schreibe: mein mann würde sofort zurück auf österreich, wenn wir mitkommen würden... natürlich haben wir das bereits lange, lange diskutiert. aber ich kann mir das einfach nicht vorstellen. die gründe dind vielschichtig, aber grundsätzlich finde ich gibt es etwas sehr wichtiges: ich sehe unter was mein mann weg von seiner heimat leidet - und ich weiss, dass es mir auch so gehen würde. und so egoistisch es ist: ich will mich nicht auf das einlassen. hätten wir als wir uns kennen lernten eine fernbeziehung geführt, dann wäre ich vielleicht sogar zu ihm auf österreich gezogen. aber er hat sich zum schritt "auswandern" entschieden. und ich war nicht der grund . eine rückkehr ins heimatland hat etwas definitives. man hat seine "auslandserfahrung" gemacht und geht nach hause. auf probe einwilligen wird nicht funktionieren, ihr würdet nicht mehr zurück kommen.

bei uns ist vieles anders (wahrscheinlich auch einfacher), aber das sind so die hauptgedanken, die ich mir zum thema gemacht habe... du wirst diesen schritt nur selbst entscheiden können. es gibt kein falsch und richtig, beides birgt risiken und hat vorteile.

wie sieht es denn sprachlich aus? und wie ist das schulsystem? vielleicht bringt dich eine banale pro und kontra-liste weiter. wichtig denke ich ist, dass im pro-teil auch dinge stehen, die DICH weiter bringen, dir freude machen würden und du nicht nur für deinen mann handeln würdest. also: was würde dich (und nur dich) reizen an diesem schritt? gibts da was? was wäre für dich schöner, einfacher oder spannender?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2015 um 21:32

Hallo sarah
keine einfache situation!
viel kraft!
ich folge eigentlich immer meinem herzen. und bin bis anhin sehr gut gefahren, ich bin auch ausgewandert für die liebe/familie.
warum probierst du es nicht einfach aus? fuer ein jahr?
alles liebe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Januar 2015 um 21:38

Puuuh
Eine wirklich schwierige Entscheidung. Es kommt natürlich immer auf die Umstände an. Hast du einen Job? Fühlst du dich hier wohl? Deine Kinder?
Das alles müsstest du aufgeben. Sprichst du oder die kinder die Sprache? Ich denke durch die verschiedene Kultur würdest du da einsam werden. Natürlich vermisst dein freund seine Familie, aber er lebt ja auch schon länger in Deutschland, oder? Er muss nicht bei Null anfangen...

Ich bin ehrlich, ich würde es nicht machen. Überleg dir das gut, redet viel, plant viel. Sei dir im klaren drüber, was passiert, wenn es nicht halten sollte mit euch. Und lass dich nicht bedrängen.
Ich wünsche dir ganz viel Glück

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2015 um 9:51

Warst du schon mal
und zwar für länger? mich würden keine 10 Pferde dort hinbekommen.
bist du dort krankenversichert? was ist, wenn du mit seiner Familie nicht zurecht kommst?
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2015 um 15:17

Ich würde es nicht machen.
Als Abenteuer klingt es spannend, als Leben mit Familie aber nicht attraktiv. Denk an deine Kinder, das sollte dein Mann auch tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2015 um 19:47

Mmmh
Würde es probieren, aber mir ein Zeitlimit z.b 1-2 Jahre setzen bis wann ich mich eingelebt habe, Job gefunden und einigermaßen Angekomnen sein möchte, Soziale Kontakte gefunden haben etc..Werden die Sachen nicht mal zumindest einigermaßen befriedigend erfüllt würde ich wieder zurückgehen. Du bist und bleibst deutsche Staatsbürgerinnund hast diese Möglichkeit, bitre lege dir falls du den Schritt wagst auch ein Geldpilster für die Rückkehr an, besonders falls du alleine mit den Kids zurück kehrst, nicht dass du dort "gefangen"und abhängig bist, das wäre mir neben der gesundheitlichen Versorgung in dem Land am wichtigsten!!!!
Es sind schon Familien in ganz andere Länder (mit schlecheteren Bedingunfen) ausgewandert.Aber für eine Rückkehr musst du Sicherheiten haben! Alles Gute!
Ist eine Entscheidung schon gefallen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Konzentriertes Spielen, ab wann?
Von: cathy_12677365
neu
23. Januar 2015 um 19:27
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen