Home / Forum / Mein Baby / Ignorante Eltern

Ignorante Eltern

14. April 2013 um 20:57

Hallo Mädels!

Sorry, muss mich nun auch mal über sowas auskotzen!

Folgende Situation: Wir waren heute in einem Möbelhaus, die auch einige Aktionen für Kinder hatten, u.a. eine Hüpfburg. Meine Tochter war natürlich voll scharf darauf und durfte auch auf die Hüpfburg.

Nach einiger Zeit kam ein ca. 8-jähriger Junge dazu, der ziemlich wild war. So kam es wie es kommen musste, Amelie wurde von ihm umgerempelt. Sie fing lauthals an zu weinen. Der Junge hüpfte einfach weiter wild rum, die Eltern guckten nur dumm und sagten nix. Nachdem ich Amelie getröstet hatte und alles wieder ok war, wollte sie natürlich weiterhüpften. Ich erlaubte es auch und sagte ihr, sie solle lieber etwas weiter vorne bleiben. Ihr könnt euch ja denken, was nach wenigen Minuten passiert ist... Sie sass gerade und der gleiche Junge sprang ihr mit voller Wucht auf die Beine. Sie weinte wieder bitterlich, noch mehr als vorher, ich hatte richtig Mühe sie zu beruhigen. Zum Glück ist nix schlimmes passiert.

Und mal wieder beachtete der Junge sie nicht und auch die Eltern sagten wieder nix. Als ich sie dann wütend ansprach erntete ich nur ein "So ist das eben auf ner Hüpfburg! Unser Sohn will auch nur Spass haben!" Als ich dann sagte, das man sich wenigstens entschuldigen kann wenn sowas passiert und das sie als Eltern ja wohl mal ihrem Sohn sagen könntener soll etwas vorsichtiger sein wurde ich nur dumm angemacht. "Verpisst euch doch, wenns euch stört", "Wenn DU deiner Tochter nicht beibringst zur Seite zu gehen dann selber schuld!", "Stell dich nich an, als ob da was passiert ist!"

Hallooooo?!?!?!Meine Tochter ist fast 3 und der Junge war 8 und bestimmt 4x so schwer wie sie?! Ich bin nur wütend abgedampft, hab noch hinterher geschimpft und war fassungslos von so viel Ignoranz und Frechheit.

Wie reagiert ihr bei sowas? Hättet ihr auch den Jungen zurecht gewiesen? Mir fallen jetzt noch 1000 Sachen ein, die ich sagen wollen würde

Mehr lesen

14. April 2013 um 21:12

Das
Ist leider das Spiegelbild unserer ignoranten Gesellschaft ganz nach dem Motto "ober sticht unter"....

Viele Eltern erziehen ihre Kinder mit wenig Empathie und Rücksicht auf andere. Das ist mir auch schon sooft passiert. Ob im Bällebad, auf der Hüpfburg oder im Sandkasten.

Ich schimpfe aber mit den kleinen Terrorzwergen und das mit Erfolg. Da hört der Spass bei mir auf. Bisher hatte ich keine Diskussion mit den terrorkideltern, das ist aber Typbedingt. Vor mir haben menschen generell Respekt ( bin sehr gross und immer gut gekleidet)... Keine ahnung warum genau

Würde die diskussion immer gerne eingehen, denn ein achtjähriger sollte auf kleinkinder rücksicht nehmen, wenn er das nicht kann, hat er auf einer hüpfburg nichts verloren !

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2013 um 21:15

Boah
Wenn ich so was lese, werde ich echt wütend. Es gibt einfach unmögliche Eltern. Kein Wunder, dass die Kinder so werden .

Bei größeren Kids sag ich auch was. Ich wae mal mit meiner Tochter auf dem Spielplatz, da war sie vielleicht 14 Monate alt. Da war sie obenauf so nem Kletterschiff und als sie auf einen Eimer zugelaufen ist, kam ein Junge (ca. 5/6), der sie mit voller Wucht weggeschubst hat. Normalerweise rede ich echt freundlich mit anderen Kids, aber ich war echt sauer, in dem Alter weiß man, dass man ein bisschen auf kleinere achten muss. Hab ihn dann echt angepflaumt, was das soll und dass er doch viel größer ist und so ein kleines Kind nicht schubsen kann.
Weiß nicht, ob die Mutter es mitbekommen hatte.

Aber der Spruch der Eltern bei dir ist ja echt das letzte... Einfach nur unverschämt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2013 um 21:27

A-Loch Elten
Klar KANN sowas auf einer Hüpfburg passieren und ich finde auch, dass man sich entschuldigt wenn sowas passiert...

Es hätte gar nichts gebracht mit dem Jungen zu sprechen, er bekommt von seinen Eltern offensichtlich nicht mal die Grundregeln von Anstand beigebracht... Die wären auf dich losgegangen wie die Hyänen wenn du ihren "Welpen" angesprochen hättest...

Solche Idioten!!!

Nicht schön was deiner Kleinen passiert ist

Man kann nur hoffen, dass der Junge irgendwie noch beigebracht bekommt wie man sich in der Gesellschaft bewegt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2013 um 21:39

Das mache ich meist mit dem Kind aus
Er ist ja alt genug.
Die Eltern ansprechen bringt nichts, wenn die eh schon alles gesehen haben und sich passiv verhalten.

Grundsätzlich versuche ich solche einzelnen Hüpfburgen zu vermeiden.
Ich gehe lieber auf welche im Hüpfburgenland oder im Indoorspielplatz. Die sind nicht so überlaufen.
Andernfalls kann es wirklich gefährlich werden, etwa wenn Köpfe zusammen stoßen oder Zahn und Kopf im Spiel ist.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. April 2013 um 22:36

Wie ich sowas hasse
Hatte gestern im Schwimmbad auch so ne Situation. Ich war mit meinem Sohn im Babybecken und da war noch ein anderes kleines Kind. Etwas später kamen auch zwei Jungen von etwa 7 Jahren und haben wie verrückt getobt ohne Rücksicht auf die kleinen, mit nass spritzen, fangen, vom Beckenrand springen und spielzeuge werfen. Der andere kleine Junge fing vor Angst auch dolle an zu weinen. Nachdem die mein Kind dann auch mehrmals fast umgekippt hatten und drauf gesprungen sind habe uch denen erstmal ruhig gesagt dass die doch bitte mehr Rücksicht nehmen sollen da hier ganz kleine Kinder sind... Tja die haben nur doof geguckt und weiter gemacht dann wurde ich etwas lauter und habe damit gedroht den Bademeister zu holen wenn die weiter so wild sind, dann sind die zum Glück abgezischt.
Hinterher war mein Mann mit Sohnemann im Babybecken und da waren die Jungs wieder, diesmal allerdings mit der Mutter. Mein Mann musste wohl auch schimpfen und wollte mit der Mutter auch reden aber sie konnte kein deutsch und hat ihn nicht verstanden was er wollte, zu ihrem Glück, mein Mann kennt bei sowas nämlich auch keine Gnade!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2013 um 11:01


Also über manche Antworten kann man nur die Augen rollen.
Kein Wunder, dass es so viel Missstand im zwischenmenschlichen Bereich gibt.

Zum Thema:
Kann ich gut nachvollziehen, dass du sauer geworden bist.
Ich hätte die Eltern auch angesprochen und sie gebeten, besser auf ihr Kind aufzupassen.
Wenn sie dann so saudämlich reagiert hätten wie du beschrieben hast, würde ich einfach gehen, meinem Kind erklären, dass es unvorsichtige/doofe Eltern gibt und entweder mein Kind aus der Hüpfburg nehmen bzw. wenn möglich, mein Kind in der Hüpfburg besser beschützen.

Lg
Pupsigel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2013 um 11:13

Oh mann
Ich glaube ich wäre etwas abfällig und beleidigend geworden

Hätte wahrscheinlich sowas gesagt wie, dass sie sich doch bei RTL "Mitten im Leben" bewerben sollen, da werden bestimmt solche Assi-Familien gesucht.

Sowas kann ich garnicht ab und wenn mir dann mal echt jemand so kommen würde, dann wäre da was los sag ich dir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2013 um 11:22
In Antwort auf cat31071

Oh mann
Ich glaube ich wäre etwas abfällig und beleidigend geworden

Hätte wahrscheinlich sowas gesagt wie, dass sie sich doch bei RTL "Mitten im Leben" bewerben sollen, da werden bestimmt solche Assi-Familien gesucht.

Sowas kann ich garnicht ab und wenn mir dann mal echt jemand so kommen würde, dann wäre da was los sag ich dir.

Ah ja.
"Ich glaube ich wäre abfällig und beleidigend geworden"

Das ist natürlich überhaupt kein assi Verhalten.
Is klar.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2013 um 12:01
In Antwort auf pupsigel

Ah ja.
"Ich glaube ich wäre abfällig und beleidigend geworden"

Das ist natürlich überhaupt kein assi Verhalten.
Is klar.

Ja
Machmal verstehen es solche Leute eben nur, wenn man sich genauso wie sie verhàlt, traurig aber wahr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram