Home / Forum / Mein Baby / Ihm gehts immer schlechter...

Ihm gehts immer schlechter...

10. Mai 2010 um 18:48

hallo,
ich habe gestern schon einmal geschrieben, das mein kleiner recht starke nebenwirkungen auf die mmr-impfung zeigt.
wir waren heute 2 mal beim arzt, weil es immer schlimmer wurde...
heute vormittag waren wir wegen den anzeichen von gester (durchfall, erbrechen) und nachmittag waren wir da weil er jetzt auch noch 40C fieber hat, der arzt meinte nur, das der durchfall und das erbrechen von alleine weggehen und gegen das fieber haben wir zäpfchen bekommen.
damit er nicht austrocknet, bekommt er nach jedem stuhlgang eine elektrolytlösung.
ich kann mir aber nicht vorstellen, dass das helfen soll...
er war den ganzen tag über vielleicht 4 stunden wach, den rest hat er nur geschlafen, was ich von ihm gar nicht kenne, er weint nur und ist total neben der rolle, so schlimm war es noch nichtmal bei seiner mittelohrentzündung, die er vor vier wochen hatte...
ich sehe es schon vor mir, das wir demnächst auch noch ins kkh müssen...

ich mache mir so viele sorgen, das ich nicht mal mehr klar denken kann...
er tut mir einfach so leid und ich kann nichts machen...

sorry, aber das musste ich jetzt einfach mal los werden!!!

liebe grüße Suse + ihr größter Schatz Leon-Elias (in zwei wochen 1 Jahr alt)

Mehr lesen

10. Mai 2010 um 18:58

Liebe Suse,
das tut mir ganz ganz doll leid...

ich wünsche dem kleinen Mann ganz bald gute Besserung...

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2010 um 19:33

...
wir waren ja bei zwei verschiedenen ärzten, wir haben hier eine gemeinschaftspraxis von zwei kinderärzten und ich war mit meinem kleinen bei beiden...
wenn ich ins kkh will, komme ich nur mit dem taxi oder notarzt hin, da wir in unserer stadt keins haben und ich leider keinen führerschein besitze...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2010 um 19:38

Es kann auch sein,
dass einfach in einen beginnenden Infekt "hinein geimpft" wurde,
d.h. vielleicht hat er sich einfach ein Virus eingefangen, das vor der Impfung noch keine Symptome gezeigt hat.
Das war bei uns mal der Fall, da hab ich mir auch solche Sorgen gemacht und es auf die Impfung bezogen, im Endeffekt war es "nur" eine Grippe, die auch nach einigen tagen wieder überstanden war.
Wünsch euch alles Gute!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2010 um 21:14


nein, ich habe niemanden hier, da wir erst vor kurzem in diese stadt gezogen sind, meine schwiegereltern wohnen 400 km entfernt und holen uns morgen ab, dann sind wir unter guter beobachtung, gerade weil mein schwiegervater rettungssanitäter ist...
außerdem brauchen wir dann keine 5 minuten zum kh, falls es doch noch schlimmer wird...
momentan schläft er gut und hat vor dem einschlafen noch mal 150 ml getrunken...

danke für eure tipps und netten worte...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Mai 2010 um 21:56

Hallo
genau das gleiche machen wir seit dienstag mit.

abends hat ole plötzlich gebrochen, dann ab mittwoch ganz schlimm und wir mussten bis gestern ins kh.

mein kleiner wiegt mit knapp einem jahr auch nur noch 7,9kg

wenn du mich fragst fahre ins kh, die behandeln mehr wie ärzte.

meine kinderärztin meinte heut (mussten uns ja wieder vorstellen nach dem kh) dass ich von ausgehen kann, dass er morgen oder mittwoch hohes fieber kriegt durch die impfung, die ja erst eine woche später wirken soll.

wir waren letzte woche vor der impfung auch mit keinen anderen kindern zusammen also weiß ich nicht wo er das angebliche magen darm her haben soll...

wünsch euch alles gute...

glg betty mit ole (der immer noch krank ist)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen