Home / Forum / Mein Baby / Im Schwimmbad nackt oder mit Badehose /-anzug? - Wie steht ihr dazu?

Im Schwimmbad nackt oder mit Badehose /-anzug? - Wie steht ihr dazu?

5. Juli 2006 um 20:53

Hallo!

Ich hab jetzt mal ne Frage an euch, bei der ich jedesmal auf soooo unterschiedliche Meinungen stoße. Und jetzt möchte ich einfach mal wissen ob meine Einstellung wirklich so komisch und konservativ ist:

Also wenn ich meine Söhne im Plantschbecken spielen lasse oder mit ihnen an den See oder ins Schwimmbad gehe, möchte ich IMMER dass sie eine Badehose anhaben. (mein Großer ist 3, mein Kleiner 9 Monate)

Und des hat nichts damit zu tun dass ich sie zu "Scham erziehen will" (wie ich es schon so oft gehört habe) oder sonstigen Schwachsinn.
Es hat einfach damit zu tun:
Es rennen auf dieser Welt soviele Kranke Psychos (sorry für den Ausdruck, aber es ist halt leider so) rum. Woher soll ich denn dann wissen ob nicht aus irgendeinem Fenster in der Nachbarschaft oder auf irgendeinem Handtuch im Schwimmbad so einer sitzt und sich an den nackten Kindern "Aufgeilt"?!

Sorry für die krasse Aussage. Aber des is echt das was ich empfinde.

Und leider hört man doch in den Medien so viel Schlimmes - da möchte ich dem zumindest vorbeugen.

Also, wie steht ihr dazu?

Danke euch für eure Meinungen

Mehr lesen

5. Juli 2006 um 21:50

Hallo Maja
Das kann ich leider nicht nachvollziehen, denn deine Kinder verstehen das ja noch nicht, dass es Perverse gibt. Und wenn du dich so sehr da hereinsteigerst kann das auch nicht gut für die Kinder sein. Da gibt es so viele Dinge denen man als Mutter vorbeugen möchte, aber man sollte irgendwo einen Punkt machen. Und ich finde es einfach schön, wenn die Kinder nackt irgendwo spielen können bei dieser Hitze. Dass du sie antiehst, ist ja eigentlich nicht schlimm, nur mit dem Hintergedanken solltest du es nicht tun. Du machst dich sonst nur zu sehr verrückt und deine Kinder irgendwann auch!
LG
TT

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Juli 2006 um 22:07
In Antwort auf millie_12677777

Hallo Maja
Das kann ich leider nicht nachvollziehen, denn deine Kinder verstehen das ja noch nicht, dass es Perverse gibt. Und wenn du dich so sehr da hereinsteigerst kann das auch nicht gut für die Kinder sein. Da gibt es so viele Dinge denen man als Mutter vorbeugen möchte, aber man sollte irgendwo einen Punkt machen. Und ich finde es einfach schön, wenn die Kinder nackt irgendwo spielen können bei dieser Hitze. Dass du sie antiehst, ist ja eigentlich nicht schlimm, nur mit dem Hintergedanken solltest du es nicht tun. Du machst dich sonst nur zu sehr verrückt und deine Kinder irgendwann auch!
LG
TT

Hallo!
Ich würde auch NIEMALS meinen Kindern sagen weshalb ich möchte dass sie eine Badehose anziehen (davon abgesehen war es auch noch nie ne Diskussion eine Badehose anzuziehen).
Wenn sie fragen würden würde ich einfach sagen weil Mama und Papa auch Badesachen anhaben.

Aber ich verstehe eure Argumente auch.
Trotzdem werde ich weiterhin meine Kinder mit Badesachen rumlaufen lassen - ich finds einfach für mich beruhigender.

Und davon abgesehen - ansonsten bin ich absolut keine ängstliche Mama. Ich lass meine Kinder überall hochklettern, lass sie alles machen auch mit dem Hintergedanken dass sie sich vielleicht auch mal weh tun müssen (wenn es im Rahmen is) um zu lernen (z.B. beim KLettern, beim Fahrradfahren usw.)

Aber danke euch schonmal für eure Stellungnahme.
bin mal gespannt ob noch mehr kommt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2006 um 8:11

Kann ich auch nicht nachvollziehen!
meine tochter wird im september 4 jahre und wenn wir am see oder im schwimmbad sind rennt sie oft nur mit unterhose t-shirt oder garnichts rum und das war auxch so als sie noch ein baby war,da ist sie auch nackt rumgekrabbelt.sie hat fürs wasser eine schwimmwindel gehabt und jetzt ein badehöschen wenn sie ins wasser geht ,weil die meisten eltern kriegen ja die panik und denken das kind macht ins wasser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2006 um 10:51

Pädophiler freigelassen in Berlin-Steglitz
Ich kann dich total gut verstehen. Ich wohn in Berlin-Steglitz und bei uns ist aufgrund eines juristischen Fehlers vor kurzem ein Pädophiler freigelassen worden der wegen sexueller Belästigung von Kindern schon 22 Jahre in Haft saß. Wenn ich mit meinem Kleinen ins Schwimmbad geh, dann hat er auch immer eine Badehose an.
Sicherlich haben diese Perverse auch noch andere Möglichkeiten, aber ich kann mir nicht vorwerfen das ich denen auch noch geholfen habe sich aufzugeilen. Letztes Wochenende ist mein Kleiner auch nackig im Garten meiner Freundin rumgekrabbelt, aber nur weil ich die Nachbarn in den Gärten seit 12 Jahren kenne. Ausserdem wohnen auch keine anderen Leute in der Nähe liegt nämlich genau am Flughafen.
Ich würde meinem Sohn wenn er fragt auch nicht sagen warum ich ihm ne Badehose anzieh, sondern auch Mama und Papa haben auch welche an oder aber das er ja später auch eine anziehen muss wenn er groß ist.

Mach das einfach so wie du es für richtig hälst.

LG Maja und Niklas (*29.07.05)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2006 um 14:51
In Antwort auf rika_11982750

Hallo!
Ich würde auch NIEMALS meinen Kindern sagen weshalb ich möchte dass sie eine Badehose anziehen (davon abgesehen war es auch noch nie ne Diskussion eine Badehose anzuziehen).
Wenn sie fragen würden würde ich einfach sagen weil Mama und Papa auch Badesachen anhaben.

Aber ich verstehe eure Argumente auch.
Trotzdem werde ich weiterhin meine Kinder mit Badesachen rumlaufen lassen - ich finds einfach für mich beruhigender.

Und davon abgesehen - ansonsten bin ich absolut keine ängstliche Mama. Ich lass meine Kinder überall hochklettern, lass sie alles machen auch mit dem Hintergedanken dass sie sich vielleicht auch mal weh tun müssen (wenn es im Rahmen is) um zu lernen (z.B. beim KLettern, beim Fahrradfahren usw.)

Aber danke euch schonmal für eure Stellungnahme.
bin mal gespannt ob noch mehr kommt

Hallo Maja!
Herzlichen Glückwunsch zu Deiner gesunden Einstellung Deinen Kindern gegenüber!
Kindern Freiheiten zu lassen,damit sie sich altersgerecht entwickeln können,ist wichtig.Genauso wichtig ist es aber auch für ihre Sicherheit zu sorgen und weiter zu denken.Das tust Du in dem Moment,wo Du Deinem Kleinkind im Schwimmbad eine Badehose anziehst und so den Perversen keine Chance gibst.
Außerdem schlägst Du so zwei Fliegen mit einer Klappe:auf der einen Seite das oben beschriebene und auf der anderen Seite brauchst Du später nicht lange zu erklären warum Dein Kind plötzlich mit fünf oder sechs Jahren die Badehose anziehen soll,wo es doch früher immer nackt baden durfte.Das müssen dann aber die anderen und das kann verdammt anstrengend werden,wenn andauernd die Frage "warum" wegen einer Sache kommt,die sowieso in jedem Schwimmbad ab einem bestimmten Alter zur Pflicht wird (ausser den FKK-Stränden,da hätten die anderen dann ein leichteres Spiel).

Mach weiter so,denn Deine Kinder werden so bestimmt nicht überängstlich erzogen.

LG Christine1166

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2006 um 17:47

BADEHOSE!!!
Auf jeden Fall mindestens eine Badehose, wenn man öffentlich irgendwo ist. Zu Hause unter uns natürlich nichts.

Ich hatte selbst als nackt-badendes Kind eine sehr unschöne Erfahrung gemacht, das hab ich bis heute nicht vergessen.

Nie würde ich mein Kind nackt baden lassen, wenn fremde Menschen zuschauen können! Selbst ein so kleines Baby nicht.

VG, kleinebiene25 mit Matthäus (fast 9 Mo)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 9:48

Stimme dir voll und ganz zu!
RICHTIG!

Ich vertrete ganz genau deine Meinung und ich finde es nur richtig seinem Kind etwas anzuziehen!
Ich sage auch immer, allein die vorstellung jemand könnte sich an meinem Kind aufgeilen ... Schlimm!
Muß doch nicht sein!

Ja sogar im Fernsehn bei Sendungen wie "unser Baby" oder "Super Nanny" werden SCHWARZE BALKEN vor die Intiemzonen der Kinder gemacht!

Also sind wir nicht die einzigen die so denken!

Liebe Grüße Hasemaus und Connerbaby (9 Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Oktober 2006 um 14:11

Nicht nur wegen den Spannern...
Hallo,

also im eigenen Planschbecken im Garten soll mein Junge tun und lassen können was er will. Udn wenn er nackig rumläuft, ist es mir egal.
Aber im Schwimmbad oder See gebe ich dir recht. Und nicht nur wegen den Spannern, sondern auch, weil es unverantwortlich ist. Denn wenn nur gaaaanz wenig Stuhl ins Becken kommt, müßte man korrekterweise sofort Bescheid geben und das Becken müßte geschlossen werden, wegen der GEfahr der Colibakterien.

Und mit 9 Monaten sollte man noch eine Schwimmwindel anziehen.

Alles Liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Oktober 2006 um 10:47

Also...
...mein kleiner hat immer eine badewindel angehabt! und als er größer war dann ne badehose! ich finde das du nicht übertreibst! es gibt soviele kranke menschen da draußen und man diesen ja nicht noch grund für kranke phantasien liefern! mach es so wie du es für richtig hälst! aber nur soviel von mir, es hat nichts mit "Scham erziehen" zu tun wenn du deine kinder vor solchen blicken schützen willst!

MfG Katrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2006 um 20:46

@Manu670 Trauig......
das es dir nichts ausmacht das einer wichst und an deine Kinder denkt!!!!!
Nur der gedanke daran macht mich wahnsinnig!!!
Meine Kinder haben immer Badekleidung an.
schlimm finde ich auch das es in Spanien Sting Tangas für drei jährige gibt, habe ich schon am Strand gesehen furchtbar....
Es gibt einfach zu viele perverse auf der Welt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen