Home / Forum / Mein Baby / Impfen

Impfen

22. April 2013 um 9:08

Am Donnerstag wird mein kleiner prinz (knapp 12 wochen) das erste mal geimpft und je näher der Tag kommt desto mehr Bauchschmerzen hab ich
Er bekommt die 6-Fach, pneumokokken u rota.
Ist es wirklich sooo unwahrscheinlich dass er einen impfschaden bekommt?
So viele Impfungen können doch nicht gut sein für so einen kleinen Körper

Mehr lesen

22. April 2013 um 9:49

Hallo
ich kann dich gut verstehen....
ich finde das ganze auch sehr früh..deshalb haben wir unseren großen erst mit einem jahr impfen lassen und bei unserem kleinen machen wir es auch wieder so...du kannst ja auch mal überlegen, ob du auch wirklich alles durchimpfen lassen willst...

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2013 um 10:05

Wir hatten keine Probleme
meine Jungs sind beide durchgeimpft und wir hatten keine Probleme. Der Kleine hatte nicht mal Fieber oder sonstwas.

Kopf hoch,ist alles halb so wild

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2013 um 10:09

Wenn du zweifelst ,
dann lass doch wenigstens rota weg.
Kannst ihm Thuja Globulis geben 3 Tage vor und 7 Tage nach der Impfung, Ich weiß nicht ob es was gebracht hat aber meine hatte nie Probleme, war höchstens ein wenig müde. Trotzdem bin ich skeptisch mit der Impferei und mach auch nur das was ich für nötig halte vor allem zu dem Zeitpunkt bei dem ich mich wohl damit fühle!
LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2013 um 10:15

...
wir haben mit relativ genau einem jahr gegen polio, diphterie und tetanus impfen lassen...ich finde das reicht erst mal...mumps oder röteln kann man je nach dem ob mädchen oder junge immer noch vor der pupertät impfen lassen, wenn sies bis dahin noch nicht hatten...aber ich denke dir rotaimpfung und auch hepatitis kann man auf alle fälle weglassen...
Ich glaube, wenn was passiert mit impfschaden oder wenn es probleme bei der krankheit gibt, macht man sich in jedem fall immer vorwürfe...das ist so ein schwieriges thema...!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2013 um 10:20


Ich finde das Impfen sehr wichtig! Denn sollten unsere Babys eine dieser fiesen Krankheiten bekommen, dann wirds böse. Lena hatte nach der Impfung Fieber, aber nur eine Nacht...hat etwas mehr geschrien als sonst...aber am nächsten Tag war alles gut.
Vielleicht steckt dein Prinz das auch ohne Fieber oder so weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2013 um 11:30

Keine Panik
Hallo keine Panik habe 3 Kinder nach Standart impfen lassen.
Keins hat einen Impfschaden erlitten.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2013 um 11:32
In Antwort auf asa_12665422

Keine Panik
Hallo keine Panik habe 3 Kinder nach Standart impfen lassen.
Keins hat einen Impfschaden erlitten.
lg

Nachtrag
Rota war nicht dabei

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2013 um 11:33


Es ist mittlerweile sogar erwiesen, dass kombinierte Impfungen deutlich besser vertragen werden, als die einzelpräparate

Nur so am Rande

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2013 um 12:00

Keine Angst,
Ich denke, die Wahrscheinlichkeit für einen impfschaden ist äußerst gering.

Und gerade kombinierte Impfungen, wie die 6-Fach-Impfung werden sehr gut vertragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2013 um 12:14

...
In dem Alter waren wir schon bei der 2 runde Impfungen. Jedes Kind verträgt die Impfen anders.
Bei der 1. Impfe (6fach, pneumokkoken und rota) hat er nichts gehabt. Kein Fieber und nicht knatschig oder weinerlich. Bei der zweiten dann war am ersten Abend etwas temperatur am nächsten Tag war auch wieder alles ok.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest