Home / Forum / Mein Baby / Impfung Nebenwirkungen

Impfung Nebenwirkungen

10. Februar 2009 um 7:41

Hallo,
mein kleiner (5Monate) hat gestern seine ersten Impfungen bekommen. 6-fach Impfung und Pnemokokken.
Gestern abend bekam er dann ganz ploetzlich Fieber 39,1......ist ja noch ok. Hab ihm aber trotzdem ein Zaepfchen gegeben ( Nurofen Junior 60mg)
Jetzt hat er die ganze nacht kaum geschlafen weil er richtig Bauchkraempfe hatte. (Es kam immer mal wieder ein gequaelter pups raus)
Kann das auch von der Impfung kommen?
Oder kann das vielleicht von den Zaepfchen kommen?

Wie waren eure erfahrungen nach den Impfungen??? (Bei denen wo die Kruemmel das nicht so weggesteckt haben)


Lieben Gruss Final mit Colin 5 Monate

Mehr lesen

10. Februar 2009 um 8:05

...
Ich kann auch nur von Fieber berichten. Mein Kleiner hat auch auf jede Impfung Fieber bekommen und ich hab ihm von Benuron die Zäpfchen für Säuglingen gegeben. Blähungen hat er davon nicht bekommen. Ruf doch einfach mal in deiner KiA-Praxis an, wenns nicht besser wird und schilder das denen.

Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2009 um 8:13

Hatte er denn...
vorher auch schon Blähungen? Also meiner bekam auch Fieber und Benuron Zäpfchen...ging einen Tag lang, dann war's vorbei. Vllt verträgt er den Wirkstoff irgendwie net?! Ich würd auch nochmal beim Arzt anrufen...vllt kann er dir ja auch die Benuron verschreiben, mit denen hatten wir gar keine Probleme...aber dass Blähungen von ner Impfung kommen, hab ich jetzzt noch nicht gehört?!?lg, Zwergnase mit BabyRAIK 4,5 Monate

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2009 um 10:13

Wie kann man
nur 6-fach impfen? Im Übrigen sind in den Impfstoffen Stoffe drin (z. B. Aluminium in 20-fach erhöhter Konzentration, als es eigentlich erlaubt und erträglich ist), die neurologische Störungen verursachen. Zudem ist die Blut-Hirn-Schranke eines Babys noch nicht ausgereift, das heißt, dass diese Stoffe gerade in dem Alter das Hirn passieren können.

Ich würde sofort zum Arzt gehen und dort die Wände hoch gehen. Wobei Fieber das geringste Übel ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2009 um 11:02
In Antwort auf bree41982

Wie kann man
nur 6-fach impfen? Im Übrigen sind in den Impfstoffen Stoffe drin (z. B. Aluminium in 20-fach erhöhter Konzentration, als es eigentlich erlaubt und erträglich ist), die neurologische Störungen verursachen. Zudem ist die Blut-Hirn-Schranke eines Babys noch nicht ausgereift, das heißt, dass diese Stoffe gerade in dem Alter das Hirn passieren können.

Ich würde sofort zum Arzt gehen und dort die Wände hoch gehen. Wobei Fieber das geringste Übel ist.

Das wollte sie jetzt bestimmt NICHT hören!
Und wozu soll sie zum Arzt, der hat ja sicherlich nicht gegen ihren Willen geimpft, oder?

Fachlich gesehen hast du zwar Recht, aber trotzdem wäre etwas mehr Feingefühl angebracht, denke ich.
Immerhin hat sie ja bis zum 6.Lebensmonat gewartet. Andere Babys müssen die 6fach mit 8 Wochen ertragen.


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2009 um 11:06

Thuja D6
hat mir meine KiÄ verschrieben, um eventuelle Nebenwirkungen nach der Impfe zu verhindern.
Vielleicht nützt dir das etwas, wenn dein Kleiner das nächste Mal geimpft wird.

Im Übrigen würde ich auch nicht 6fach impfen, sondern lieber 3fach (Tetanus, Diphterie, Polio).
Falls du einen netten KiA hast, frag ihn doch einfach mal, ob du die nächste Impfung so machen lassen kannst.

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2009 um 11:32
In Antwort auf bree41982

Wie kann man
nur 6-fach impfen? Im Übrigen sind in den Impfstoffen Stoffe drin (z. B. Aluminium in 20-fach erhöhter Konzentration, als es eigentlich erlaubt und erträglich ist), die neurologische Störungen verursachen. Zudem ist die Blut-Hirn-Schranke eines Babys noch nicht ausgereift, das heißt, dass diese Stoffe gerade in dem Alter das Hirn passieren können.

Ich würde sofort zum Arzt gehen und dort die Wände hoch gehen. Wobei Fieber das geringste Übel ist.


du würdest die wände hochgehen
musst ja dein kind nicht impfen lassen aber mache es denen auch nicht schlecht die sich fürs impfen nach plan entschieden haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2009 um 13:22
In Antwort auf terry_12551755

Thuja D6
hat mir meine KiÄ verschrieben, um eventuelle Nebenwirkungen nach der Impfe zu verhindern.
Vielleicht nützt dir das etwas, wenn dein Kleiner das nächste Mal geimpft wird.

Im Übrigen würde ich auch nicht 6fach impfen, sondern lieber 3fach (Tetanus, Diphterie, Polio).
Falls du einen netten KiA hast, frag ihn doch einfach mal, ob du die nächste Impfung so machen lassen kannst.

LG

Thuja
ist EINES von MEHREREN Homöopathika die Impfschaden im Arzneimittelbild haben. Dennoch sollte man differenziert daran gehen und die Symptomatiken aufnehmen und nicht einfach Thuja verpassen.

Das sollte sich ein Homöopath ansehen.

Gruß

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen