Home / Forum / Mein Baby / Impfungen ab 11.monat

Impfungen ab 11.monat

13. April 2008 um 19:56

sagt mir doch bitte mal, was eure kiä zuerst geimpft haben die MMR oder die auffrischung der 6fach? irgendwie erzählt mir jeder was andres.

aber BITTE KEINE DISKUSSIONEN

Mehr lesen

13. April 2008 um 19:59

Wir hatten zuerst die MMR,
weil unser Schatz mit 15 Monaten in den Kindergarten sollte und haben die 6fach später bekommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2008 um 19:59

Mein sohn soll am mittwoch
zum 4. mal 6-fach geimpft werden, werde ihn morgen aber fragen ob man die mmr nicht vorziehen kann wegen der epidemie... mein sohn ist morgen genau 11 monate. lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2008 um 20:01
In Antwort auf gudrun_12071122

Wir hatten zuerst die MMR,
weil unser Schatz mit 15 Monaten in den Kindergarten sollte und haben die 6fach später bekommen.

In was für eine kindergarten geht dein sohn
mit 15 monaten? suche schon lange nach so einer kita...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2008 um 20:03

Bei...
uns ist zuerst die MMR,dann die Meningokokken Typ C und dann erst die 4. 6fach.
LG Sery

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2008 um 20:04
In Antwort auf bindy_11854559

In was für eine kindergarten geht dein sohn
mit 15 monaten? suche schon lange nach so einer kita...

In unserer Region
haben jetzt fast alle Kindergärten die Zulassung ab dem 1. Lebensjahr. Es lohnt sich also auf alle Fälle, die Kindergärten mal abzutelefonieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2008 um 20:04

Kann
man sich das aussuchen? also mir persönlich wäre es auch lieber zuerst die MMR

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2008 um 20:06
In Antwort auf gudrun_12071122

In unserer Region
haben jetzt fast alle Kindergärten die Zulassung ab dem 1. Lebensjahr. Es lohnt sich also auf alle Fälle, die Kindergärten mal abzutelefonieren.

Wo kommst du denn her?
das wäre nämlich optimal für uns...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2008 um 20:07
In Antwort auf emma_12252617

Kann
man sich das aussuchen? also mir persönlich wäre es auch lieber zuerst die MMR

Im Prinzip ist es egal
Mir hat mal jemand gesagt, der Schutz ist schon nach der 2. Sechsfach da.
Wenn Dir die MMR erst einmal wichtiger ist, würde ich den Kinderarzt fragen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2008 um 20:09

Beide auf einmal...
Hallo!
Mein Sohn hat die 6-fach und die MMR/Windpocken Impfung am gleichen Tag bekommen. Eigentlich sollte er sie zur U6 bekommen, aber da er an dem Tag Fieber hatte, hat er sie 2 Wochen später bekommen.
Habe die Ärztin gefragt,ob das nicht zuviel auf einmal ist (bei meinem Großen wurde beides getrennt geimpft) aber sie sagte, die Impfkomission hätte entschieden, dass es in Ordnung wäre, beides auf einmal zu impfen.
Wir hatten auch keine Probleme, bzw. keine Impfreaktionen.
Mein Sohn war zu diesem Zeitpunkt übrigens 11 Monate und 3 Wochen alt.

LG
Melli und Luca

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2008 um 20:11
In Antwort auf airell_12529249

Beide auf einmal...
Hallo!
Mein Sohn hat die 6-fach und die MMR/Windpocken Impfung am gleichen Tag bekommen. Eigentlich sollte er sie zur U6 bekommen, aber da er an dem Tag Fieber hatte, hat er sie 2 Wochen später bekommen.
Habe die Ärztin gefragt,ob das nicht zuviel auf einmal ist (bei meinem Großen wurde beides getrennt geimpft) aber sie sagte, die Impfkomission hätte entschieden, dass es in Ordnung wäre, beides auf einmal zu impfen.
Wir hatten auch keine Probleme, bzw. keine Impfreaktionen.
Mein Sohn war zu diesem Zeitpunkt übrigens 11 Monate und 3 Wochen alt.

LG
Melli und Luca

Upps Fehler...
Luca war bei der U6 11 Monate und 3 Wochen alt. Bei der Impfung zwei Wochen später war er 12 Monate und 1 Woche...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2008 um 20:12

Hi ich konnte mir das aussuchen...
hab mich zuerst für die 6-fach entschieden,weil man danach nur 2 Wochen warten muß bis man die nächste impfen kann. Wenn man erst MMR impft muß man mind. 4 Wochen warten. Und bei mir kam hinzu das Tabea gerade heftig zahnt und wir die 6-fach immer gut vertragen haben...die MMR sind ja Lebendimpfstoffe ( da gibt es 4 abgeschwächte Erreger) und es könnten nach 7-8 Tagen zu einer Impfreaktion kommen. Für uns war es so "logistisch" einfacher weil nach der MMR ist 8 Tage später langes WE und mein Mann ist da...wenn also was wäre hätte ich Unterstützung.

Also das waren meine persönlichen Gründe aber ich glaub eigentlich ist es völlig egal in welcher Reiehnfolge man impft...wären bei uns schon Geschwisterkinder da und evtl auch schon im Kindi wo hier auch Masern aufgetreten sind hätte ich wahrscheinlich erst MMR geimpft....

Lg Andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2008 um 20:15
In Antwort auf airell_12529249

Beide auf einmal...
Hallo!
Mein Sohn hat die 6-fach und die MMR/Windpocken Impfung am gleichen Tag bekommen. Eigentlich sollte er sie zur U6 bekommen, aber da er an dem Tag Fieber hatte, hat er sie 2 Wochen später bekommen.
Habe die Ärztin gefragt,ob das nicht zuviel auf einmal ist (bei meinem Großen wurde beides getrennt geimpft) aber sie sagte, die Impfkomission hätte entschieden, dass es in Ordnung wäre, beides auf einmal zu impfen.
Wir hatten auch keine Probleme, bzw. keine Impfreaktionen.
Mein Sohn war zu diesem Zeitpunkt übrigens 11 Monate und 3 Wochen alt.

LG
Melli und Luca

Upps
mensch da sieht man mal wie unterschiedlich die Ärtze sind...Mein KiA hat z.B. gesagt das man das auf gar keinen Fall machen darf!!! Hatte nämlich danach gefragt...naja solange alles gut gegangen ist...wie heißt es immer 2 Ärzte 2 Meinungen.

Lg Andrea

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2008 um 20:42
In Antwort auf airell_12529249

Beide auf einmal...
Hallo!
Mein Sohn hat die 6-fach und die MMR/Windpocken Impfung am gleichen Tag bekommen. Eigentlich sollte er sie zur U6 bekommen, aber da er an dem Tag Fieber hatte, hat er sie 2 Wochen später bekommen.
Habe die Ärztin gefragt,ob das nicht zuviel auf einmal ist (bei meinem Großen wurde beides getrennt geimpft) aber sie sagte, die Impfkomission hätte entschieden, dass es in Ordnung wäre, beides auf einmal zu impfen.
Wir hatten auch keine Probleme, bzw. keine Impfreaktionen.
Mein Sohn war zu diesem Zeitpunkt übrigens 11 Monate und 3 Wochen alt.

LG
Melli und Luca

Da
hat er ja dann 4 spritzen gekriegt oder? wow das ist schon viel. also so möcht ich das nicht. denke ich werde die MMR vorziehen, aber danke für euren rat. ist aber wirklich interessant zu hören, dass es echt jeder arzt anders macht. schon komisch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Ab wann normales mineralwasser?
Von: emma_12252617
neu
11. Mai 2008 um 10:53
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen