Home / Forum / Mein Baby / Impfungen-was haltet ihr davon?

Impfungen-was haltet ihr davon?

24. September 2008 um 16:40

finde impfungen sehr sinnvoll aber nicht alle und möchte meine babies deshalb auch nicht unnötig mit erregern belasten. wie habt ihrs gemacjt? gegen was habt ihr eure impfen lassen? lg

Mehr lesen

24. September 2008 um 16:49

Gegen das was man so empfiehlt in dem Alter...
das heisst gegen Hepatitis B nicht, das find ich für Säuglinge übertrieben, hat später auch noch Zeit. Deshalb wurde bei uns eine Fünfachimpfung - Polio, Diphterie, Tetanus, HIB und Keuchhusten und eine Pneumokokkenspritze. Ich war auch immer eher impfkritisch, allerdings habe ich schon einige ungeimpfte Kinder in meinem beruflichen Umfeld sehen und mit ihnen arbeiten müssen, so dass ich mich doch für das Impfen entschieden habe... Aber ich finde das muss jeder für sich und sein Kind individuell entscheiden. Allerdings gibt es immer mehr Impfungen, die möglicherweise nicht so ganz dringend notwendig sind, zumindest für Kinder, wie Windpocken oder so. Aber wie gesagt, das muss jeder selbst entscheiden...

LG, Katrin mit Luki, der nächste Woche wieder geimpft wird

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 16:53

Unbedingt alles impfen
also auch Masern etc. die Chance dass dein Kind Masern kriegt und davon eine lebenslange Behinderung hat ist wesentlich grösser, als die Chance einer Impfreaktion. Ich finde es wirklich fahrlässig sein Kind nicht zu impfen oder gar so was bescheuertes wie Masernpartys zu organinieren. Das sind ernste Krankheite mit schlimmen Folgeschäden also bitte gut überlegen ob man sein Kind wirklich nicht impfen will.
LG
Niski

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 19:42

Habe auch ausgewählt...
...und viel später als empfohlen impfen lassen.

3fach mit 10 moanten und dann die Folgeimpfungen im Abstand von je 4 Wochen.

Und mit über einem JAhr Polio.

Das war es auch schon.

Ich empfehle dir auf www.netmoms.de die Gruppe "Impfkritische Mamas". Dort kann man sachlich Infos austauschen und es gibt kein Extremmeinungen und auch keine herabwürdigungen.

Ach ja und die Leute dort sind wirklich GUT informiert. Viele haben auch Kinder mit eindeutigen Impfreaktionen OHNE dass diese jemals annerkannt wurden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 20:10

Hallo!
Ich werde meine Maus mit 11 Monaten gegen MMR (nur ein Mal, kein Nachimpfen) und erst DANACH die Dreifachimpfung Tetanus/Diphterie/Polio impfen lassen.

Ich bin gegen das frühe Impfen, deswegen ist sie bisher noch nicht geimpft. Mit einem Jahr kommt sie in die KiTa, deswegen fange ich mit MMR an und lasse dann erst dreifach impfen.

LG
Mandy und Anna (7Monate)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 20:59

Ich werde abwarten
meine KiÄ meinte, wenn sie nach dem Impfen eine Reaktion zeigt, durch Fieber o.ä., ist ja zu erkennen, dass die Impfung angeschlagen hat.

Und richtig:
Sie sagte eben auch, dass 95% beim ersten Impfen bereits erfasst sind. Das Nachimpfen dient nur dazu, die Impfversager auch noch abzugreifen.

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 21:07

Und ich finde ganz schön krass
dass, wie du schon sagst, die Kleinen rein prophylaktisch gegen Hepathitis B geimpft werden, weil sie (wie meine KiÄ sagte) im Teeniealter nicht mehr so leicht zu erreichen sind und eventuell dann gar nicht dagegen geimpft werden.
Wie gesagt: Meine KiÄ begründete die STIKO Empfehlung damit. Das mit dem Missbrauch hat sie nicht erzählt.
Nur deswegen wird in so einen kleinen Körper noch ein zusätzlicher Wirkstoff reingepumpt.

Irre!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 21:24

Wir kommen heut vom impfen
und ich lasse mellina schon impfen. ich find das sinnvoll, ich wär eher unruhig wenn sie nicht geimpft wäre. sie bekommt alle empfohlenen impfungen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2008 um 21:27

LOL
ich würde mich gerne gegen ein leeres Bankkonto impfen lassen!



LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. September 2008 um 9:02

Wichtig
aber eben nicht alles. Habe meine Maus mit vier Monaten 5fach impfen lassen, Hepatitis bekommt sie wenn sie in die Schule geht. Pneumokokken hab ich weggelassen, werde ich nachholen wenn sie drei Jahre alt ist, dann gibt es nämlich einen Impfstoff der gegen 23 Stämme schützt. Heute wird sie gegen Mumps,Masern, Röteln und Windpocken geimpft. Meine Windpockenerkrankung war als Kind leider nicht so harmlos wie viele immer denken und das will ich meinem Kind nicht antun, deshalb die Impfung. Wegen der Zweitimpfung kann man sich streiten, aber wenn sie die erste gut verträgt bekommt sie auch die zweite, denn dann erst besteht ein wirklich sehr guter Schutz.

LG Mo

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook