Forum / Mein Baby

In der Erkältungszeit Goldes Wert! - Nasensekretsauger

Letzte Nachricht: 8. Oktober 2012 um 17:18
A
an0N_1253667999z
07.10.12 um 16:59

Hallo Muttis,

mein Sohn hat gerade Schnupfen u da habe ich meinen Angel-Vac rausgekramt. Hat mir mal ein Kinderarzt empfohlen das Ding - ran an den Staubsauger u raus mit dem Rotz! Ist eine super Sache - vor allem, weil man damit die Gefahr, dass das Kind einen Husten bekommt oder Mittelohrentzündung verringert...

Wie ich finde, jeden Cent wert! Funktioniert aber nicht bei Vorwerk-Saugern, weil die vorne eckig sind...

http://www.amazon.de/Angel-Vac-Nasensauger-Staubsauger-Nasenstaubsauger-Angel/dp/B001LNPDRK/ref=cm_cr_pr_product_top

Mehr lesen

M
meave_12552928
07.10.12 um 17:22


Noch nie gebraucht, kann mir auch nicht wirkluch vorstellen meinem Kind so was in die Nase zu srecken. Allein das Geräusch, da würden meine schon flitzen. Aber schön wenn es bei euch funktioniert.

Gefällt mir

A
an0N_1253667999z
07.10.12 um 17:32

83nisa
also ich glaube, dass es schon einen unterschied macht... aber es ist deine Entscheidung..

Mit den Tropfen kommt meines Wissens das Sekret nicht raus u das ist es dann letztlich was zu Mittelohrentzündung und ähnlichem führen kann.

Klar, der Staubsauger (das Geräusch) mutet vielleicht etwas sonderbar im ersten Moment an, aber das Ding ist super!

Gefällt mir

A
an0N_1253667999z
07.10.12 um 17:33
In Antwort auf meave_12552928


Noch nie gebraucht, kann mir auch nicht wirkluch vorstellen meinem Kind so was in die Nase zu srecken. Allein das Geräusch, da würden meine schon flitzen. Aber schön wenn es bei euch funktioniert.

Ich fand es sehr hilfreich gerade im Säuglingsalter
weil die ganz kleinen ja noch nicht durch den Mund atmen können..

1 -Gefällt mir

A
an0N_1253667999z
07.10.12 um 17:33

Ach ja,
Nasentropfen darf man aber doch erst AB einem Jahr verwenden, oder täusche ich mich?

Gefällt mir

Z
ziyad_12961016
07.10.12 um 17:54

Wir...
benutzen das Teil auch, allerdings den von medinaris. Der wurde mir damals sowohl vom KiA als auch von unserer HNO Ärztin empfohlen. Da stand auch mal was im dt. Ärzteblatt drüber.

Klar läuft die Nase weiter, das liegt in der Natur der Sache. Es geht vielmehr darum angestautes Sekret (also das feste) abzusaugen, damit es sich nicht festsetzt und das Ohr weiterhin belüftet wird. Mein Kleiner hatte in den zwei Jahren keine Mittelohrentzündung und keine Bronchitis. Zur Vorbeugung taugt es vielleicht wirklich was.

Der Kleine macht das mittlerweile auch gerne mal selber .

Gefällt mir

J
juna_12063588
07.10.12 um 19:11

Nie gebraucht, heutzutage wird echt alles mögliche verkauft.
stehe dem Ding auch skeptisch gegenueber, eben weil es eventuell mehr schadet als nutzt.
Verweise mal auf bella, die hat das wunderbar erklärt.

Gefällt mir

Z
ziyad_12961016
07.10.12 um 21:45

Soweit...
ich weiß, platzen Gefäße durch Druckaufbau, wie beim Naseputzen oder durch Einführen von Nasensaugern ins Nasenloch - ist hier ja nicht der Fall.Ersteres passiert mir auch öfter. Uns ist in den zwei Jahren kein Blutgefäß in der kleinen Nase geplatzt (man sieht den Schnodder ja dank durchsichtigen Auffanggefäß). Und so alt waren meine Recherchen nicht aber ich will es ganz genau wissen. Im Netz finde ich nichts

Gefällt mir

J
jayda_12699171
07.10.12 um 21:50


So was gibt es?? Ich leb wohl voll hinterm Mond...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Z
ziyad_12961016
07.10.12 um 22:41

Okay...
das ist krass.

Gefällt mir

S
sonnie_12934718
08.10.12 um 5:32

Wir haben einen
Von Baby Frank und ich find den klasse. wir hatten bisher 2-3 fette Schnupfen und wenn die Nase total zu ist, entferne ich das Sekret, zumindest nachts. Machen wir Erwachsene ja auch so bei uns und mein Kind hat noch nie geblutet oder sonstwas. Generell ist Meersalzspray besser als Nasentropfen. Die geb ich auch wenn überhaupt nur zur Nacht.

Gefällt mir

emmasmamma
emmasmamma
08.10.12 um 6:58


ich hatte so ein teil zum selber pumpen... also die ganz normalen aus dem DM. und das fand mein kind schon mehr als kacke. wenn ich mir vorstelle, da hängt dann noch so ein brüllender staubsauger dran. na dann gute nacht.

es gibt einfach dinge, die braucht kein schwein.

Gefällt mir

A
an0N_1253667999z
08.10.12 um 17:11

Also das halte ich echt für Quatsch
wüßte auch garnicht, wie man das denn machen sollte, die Nasenwände damit empfindlich zu machen ?????



Du fährst damit nichtmal IN die Nase sondern es genügt am Eingang zu Saugen u damit zieht es eh schon den Rotz mit raus der dranhängt.. ist ja meistens ein "Wurm"...

Da finde ich Nasentropfen ja um einiges bedenklicher, dass DA niemand was sagt, wundert mich ja schon..

Gefällt mir

A
an0N_1253667999z
08.10.12 um 17:13

Dann meinst du aber nicht NASENTROPFEN
sondern einfache Kochsalzlösung!!! DAS kenne ich auch... Aber die bringt das Kind halt zum Niesen, wenn es richtigen SChnupfen hat, nützen die aber auch nix. Alles schon probiert, denn das Sekret bleibt größtenteils in der Nase damit.

Gefällt mir

A
an0N_1253667999z
08.10.12 um 17:14

Also mit den Handpumpen
ging es garnicht, weil DAMIT verletzt man erst recht die Nansenschleimhaut, weil das ein langer Rüssel ist den man IN die Nase einführen muss u oft ist der nichtmal richtig abgerundet..

Gefällt mir

A
anzu_12467500
08.10.12 um 17:18

Naja, ich sehe
das zweischneidig. Es muss nicht unbedingt so ein Staubsaugerdingens sein, es reicht auch ein manuell" betriebener oder ein batteriebetriebener...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers