Home / Forum / Mein Baby / Nach der Geburt, Babies / In welchem alter würdet ihr eure Kinder in einem Hochbett schlafen lassen???

In welchem alter würdet ihr eure Kinder in einem Hochbett schlafen lassen???

25. Juni 2012 um 22:33 Letzte Antwort: 26. Juni 2012 um 8:17

Hallo Mädels,

es geht um folgende Situation:
Unser Sohnemann wird bald 4 und zum Geburtstag bekommt er ein komplett neues Kinderzimmer.
Er war bei seinem Kindergartenfreund zum Geburtstag und er hatte ein Hochbett, nun möchte er auch eines.
Ich selbst finde diese Betten ja auch total schön, aber würdet ihr eure 4 Jährigen kinder darin schlafen lassen?
Mmmmh, er könnte doch auch daraus purzeln

Wie würdet ihr euch entscheiden und welches Alter ist das richtige Alter für ein hochbett?

Ach so bevor ich es vergesse, wir sprechen hier von einem halbhohen Hochbett welches unbedingt auf Piraten getrimmt sein muss

Mehr lesen

25. Juni 2012 um 22:35

Ich kann dir zwar
nicht helfen, aber mich würde das auch mal interessieren.

Sohnemann wird im Februar 4 und wir spielen eigentlich auch zu Weihnachten schon mit dem Gedanken "Spiel-Bett" mit Rutsche runter.

Neues Zimmer kriegt er ohnehin und da wäre neues Bett wohl auch nicht schlecht. Aber ist 4 noch zu klein für "Halbhoch-Spielbett"?

Gefällt mir
25. Juni 2012 um 22:36

Wie
soll er denn da rausfallen??? Da ist doch bis auf die treppenluecke ein gelaender drum....

Wenn er sicher die treppe rauf und runter kann, geht das auch klar!

Meiner schlaeft seit zwei monaten drin, er wurde letzte woche vier.

Eine nachbarin hat ihren dreijaehrigen auch schon im hochbett!

Also: ran ans piratenbett!

Gefällt mir
25. Juni 2012 um 22:40

Huhu
So gern der Kleine jetzt schon eins hätte, ich würde es ihm noch nicht geben. Erst ab Schulalter. Wenn der Nachts doch mal orientierungslos rausfällt könnte das schwere Kopfverletzungen geben. Würd ich also nicht machen, wär aber doch ein schönes Einschulungsgeschenk

Gefällt mir
26. Juni 2012 um 1:00

...
Meine Kleine ist vom Gitterbett zum Hochbett mit Rutschs,mit 3 Jahren umgestiegen!
Es klappt super. Nie heraus gefallen, verletzt oder Sonstiges

Gefällt mir
26. Juni 2012 um 8:06

Wir
hallo, wir haben ein stockbett für unsere jungs, der große ist 4 und der kleine 2. seit er 4 ist, dürfte er auch oben schlafen, mein mann hat an allen seiten nochmal einen 30cm hohen schutz zusätzlich angebracht, einen tunnel hat er auch noch drüber. jedoch zieht es unser 4jähriger doch noch vor, die nächte bei uns im ehebett zu verbringen.

nun kommt das aber.... die jungs haben absolutes spielverbot im oberen bett! das ist eine klare regel bei uns und vor einiger zeit wurde die von meinem großen gebrochen. resultat, er fiel aus dem stockbett und wir schrammten knapp an einem nasenbeinbruch vorbei!

Gefällt mir
26. Juni 2012 um 8:17

Passt!
Unser Sohn hat seit Weihnachten sein halbhohes Spielbett, er wird jetzt im August 4.

Bisher hatten wir keinen Zwischenfall oder Absturz. Unser Sohn ist allerdings auch kein sehr unruhiger Schläfer , sprich er wälzt sich nicht im Bett umher. Außerdem hast du ja noch das Seitenteil, was als Absturzsicherung gilt.

Einziger Negativpunkt der mir einfällt ist, dass seine kleine Schwester (13,5 Monate) versucht mit hoch zu klettern und man echt aufpassen muss, dass sie es nicht ganz schafft. Aber ohne kleineres Geschwisterkind ist ein Hochbett ne echt super Sache!

Ach ja...wir haben keine Rutsche sondern nur ne schräge Leiter. Er kommt da aber ohne Probleme wieder runter, die Kleinen entwickeln da total die Routine..

LG Bubu

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers